SG Ilmenau / Arnstadt –  SG Einheit Dillstädt   2 : 1

Heimsieg sichert 3.Tabellenplatz zum Saisonabschluss

Zum letzten Saisonspiel empfing die SG die Fußballerinnen aus Dillstädt. Zum ersten Mal trug man ein Heimspiel in Arnstadt aus. Beide Mannschaften fanden hervorragende Bedingungen im Jahn Stadion vor. Zu Beginn des Spieles bestimmten zunächst die Dillstädterinnen das Geschehen auf dem sehr gut bespielbaren Rasenplatz und die SG Spielerinnen schienen noch nicht so richtig wach zu sein. So stand SG Torfrau Peggy Stange zu nächst im Brennpunkt und musste in der 6. und 8. Spielminute ihr Können unter Beweis stellen. Es dauerte gute 15 Minuten bevor die SG richtig ins Spiel fand. Nach einer guten Kombination zwischen Brückner, Morgenroth und Köhler, verfehlte letztere knapp das Gästetor. In der 39. Minute erkämpfte sich Susanne Köhler den Ball kurz vor der Mittellinie und setzte zum Solo an. Sie um kurvte mehrere Gegnerinnen und lies auch der Gästetorfrau keine Chance und schoss zur Führung für die SG ein. Nun entwickelte sich ein Temposcharfes Spiel mit guten Torraumszenen auf beiden Seiten. Erst verfehlte Gerlach knapp das SG Tor und dann konnte erneut Peggy Stange ein Schuss von Riedel entschärfen. Auf der Gegenseite prüfte Michaela Brückner erst Gästetorfrau Schrank und dann strich ein Schuss von Lisa Fliedner am Tor vorbei und eine gute Einzelaktion von Sandra Morgenroth vereitelte die Dillstädter Abwehr in letzter Sekunde. In der 39. Minute eine hervorragender Pass von Christin Luther auf Maria Schwarz, welche ihre Gegenspielerin ausspielte und mit sehenswerten Schuss Gästetorfrau Schrank keine Chance ließ. Mit der 2:0 Führung für die SG ging es in die Pause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit spürte man das Bemühen der SG die Entscheidung zu suchen. So hatten gleich 4 Spielerinnen der SG nach einander in der 48. Minute die Chance auf 3:0 zu erhöhen. Hier zeigte sich die wohl noch größte Schwäche der SG, die immer wieder gut herausgespielten Torchancen nicht zu zählbarem Erfolge wandeln kann. Die SG drängte die Gäste in ihre Hälfte zurück und erarbeitete sich weitere gute Einschlussmöglichkeiten, welche jedoch ungenutzt blieben. Und so kam es dann wie es in solchen Situationen im Fußball oft der Fall ist, dass der erste gefährliche Angriff der Gäste in der zweiten Halbzeit Erfolg brachte. Suseen Schiller konnte einen weiten Ball gut unter Kontrolle bringen und schob zum 2:1 ein. Die SG überlies nun unverständlicher Weise Zusehens den Gästen die Initiative. Diese kamen immer wieder vor allem durch Standards zu guten Tormöglichkeiten. Die SG wiederrum konnte ihre guten Kontermöglichkeiten nicht in zählbares umsetzen. So zitterten sich die Imkreisspielerinnen durch die letzten Spielminuten und konnte sich bei ihrer Torfrau bedanken, dass man die knappe Führung über die Spielzeit retten konnte. Die SG gewann damit auch im letzten Heimspiel und schließt damit die Saison mit einem hervorragenden 3.Tabellenplatz ab.

SG Ilmenau / Arnstadt: Stange, Köhler, Ortlof, Luther, Schwarz (´78 Horn), Döllner, Goda (´52 Hofmann), Fliedner, Brückner (´70 Friedrich), Miehlisch, Morgenroth

SG Einheit Dillstädt: Schrank, Gerlach, Riedel (90´Schmidt), Kälring, S.Portz, Kurth, Worapka (´61 Karl), Schiller, Fröhlich, A.Portz, T.Portz

Tore:  1:0  30. min  Susanne Köhler;   2:0   39. min  Maria Schwarz;   2:1   76. min  Suseen Schiller

Schiedsrichter: Aldegarmann, Markus                           Zuschauer: 40

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

0 Kommentare