E-2-Junioren – Kreisliga 8. Spieltag

JSG Ilmtal I – SG SV Germania Ilmenau II     3:0 (2:0)

Die Germania-Jungs reisten als Außenseiter zum Tabellenführer. Die Gastgeber waren dann auch von Anfang an spielbestimmend, ohne sich jedoch Torchancen herausspielen zu können. Die Ilmenauer, bei denen im Angriff die Durchschlagskraft fehlte, machten im Mittelfeld und in der Abwehr die Räume eng. Es gelang ihnen immer wieder, die Angreifer der JSG nach außen abzudrängen. Trotz der am Ende klaren Niederlage war es kein schlechtes Spiel der Ilmenauer. Die Gegentore, von denen die JSG kein einziges herausgespielt hat, fielen durch individuelle Fehler in der Germania-Abwehr sowie einen Sonntagsschuss. Das 0:1 fiel durch einen abgefälschten Schuss, das 0:2 nach einem krassen Fehlabspiel in die Beine des Gegners und das 0:3 durch einen schönen Fernschuss in den Winkel. In der zweiten Halbzeit kam die Germania zu einigen Konterchancen. Durch ungenaue Zuspiele sowie fehlendes Durchsetzungsvermögen blieb diesmal aber ein Torerfolg aus.

JSG Ilmtal I:

Markus Schlöffel, Marcel Mähler, Tom Schaper, Fritz Denner, Niklas Wanke, Justus Böttner, Tobias Bloß, Nicolas Zierke – Noel Lindlau, Kevin Göpfert

SG Ilmenau II:

Janis Krüger, Marvin Wunderlich, Michel Späth, Marvin Korn, Erik Peterhänsel, Jonas Henneberg, Eric Adam, Marlon Brömel – Valentin Kunze, Steven Röhner

Tore:                      1:0, 2:0 Wanke (7., 20.), 3:0 Zierke (43.)

Schiedsrichter:        Stefan Winckler (Griesheim)

Zuschauer:              35

11.04.11 / mp

Keine Kommentare
Kategorien: E-Junioren

0 Kommentare