A-Junioren – Verbandsliga

IN WEIMAR GESIEGT UND ABSTIEGSPLATZ VERLASSEN

SC 1903 Weimar – SV Germania Ilmenau 0:2 (0:1)

Mit diesem Sieg auf dem Weimarer Lindenberg konnte sich die Ilmenauer Mannschaft unter ihrem neuen Trainer Stefan Rose von den Abstiegsplätzen lösen. Er hatte die Mannschaft gut vorbereitet und seinen Jungs eingetrichtert, welche Bedeutung der Ausgang des Spieles für den Klassenerhalt haben würde. Entsprechend motiviert gingen diese es an, zeigten sich couragiert in Zweikämpfen und bestimmten in der ersten Halbzeit das Spielgeschehen. Es war ein Mangel, dass die Möglichkeiten, die man sich erspielte, ungenügend genutzt wurden. Bis zum gegnerischen Strafraum gelangen einige sehenswerte Spielzüge. Dann aber verfiel man in Klein-Klein und versäumte den Torschuss, sodass die Heimmannschaft immer wieder klären konnte. Erst nach einem Abwehrfehler gelang Maximilian Walsch die Ilmenauer Führung. Er schaltete am schnellsten und schob den Ball ins Tor zum 0:1. Nach Wiederbeginn wollten die Gastgeber den Ausgleich und verstärkten ihrerseits die Angriffsbemühungen. Sie trafen aber auf eine Germania-Abwehr mit einem gut aufgelegten Torhüter Nils Bradsch und dem stellungssicheren Paul Menzel im Abwehrzentrum, die kaum einmal den Weimarer Gegenspielern Chancen ermöglichte. Torgefährlicher zeigten sich da die Gäste, die einige Male im Kontern vor dem Gastgebertor auftauchten. So setzte sich Kevin Grimm gegen zwei Abwehrspieler durch und traf zum 0:2. Die Ilmenauer ließen bis zum Schluss nichts mehr anbrennen und entschieden das Spiel verdient für sich. Nach dem Abpfiff war ihr Jubel groß.

SC 1903: Machleidt, Findeisen, Puffert, Güpner, Wiegandt, Nix, Fiedler, Diepler (46. Rehsnick), Blumenstein, Lange, Kötschau.

Germania: Bradsch, Hopf, Riede, Eydam, Menzel, Reimann (65. Ulrich), Metzmacher (87. Raatzsch), Rose, Hellmuth, Walch, Grimm.

Schieri: Sven Wenzel, Großobringen

Zuschauer: 50

Tore: 0:1Walch (33.), 0:2 Grimm (68.)

9.4.2011 John Schmidt

Keine Kommentare
Kategorien: A-Junioren, Allgemein

0 Kommentare