A-Junioren – Verbandsliga

NIEDERLAGE IM ABSTIEGSKAMPF

ZFC Meuselwitz – SV Germania Ilmenau 3:1 (3:0)

Die vom Abstieg bedrohte Ilmenauer Mannschaft fuhr mit einem neuen Trainer nach Meuselwitz. Adrian Choschzig hatte aus beruflichen Gründen um eine Pause gebeten und Stefan Rose sich bereit erklärt, das Training der Mannschaft zu übernehmen. Sein Einstieg gegen den vor Ilmenau platzierten Gegner Meuselwitz war nicht vom Erfolg gekrönt. Das Spiel hatte gerade begonnen, da waren die Gäste bereits in Rückstand geraten. Der spätere dreifache Torschütze Jacob Hennig hatte zum 1:0 ins Ilmenauer Tor getroffen. Von diesem Schock konnten sich die Gäste bis zur Pause nicht befreien. Mit einem weiteren Doppelpack kurz vor dem Seitenwechsel zum 3:0 sorgte Hennig für eine Vorentscheidung. Germania kam danach besser ins Spiel und zu Chancen. Leider konnte nur eine davon durch Maximilian Walch zum Anschlusstreffer genutzt werden, mehr ließen die Gastgeber nicht zu. Damit konnte sich der ZFC vom Abstiegs-feld lösen, während Ilmenau dort verbleibt. Am kommenden Wochenende muss in Weimar erneut Anlauf genommen werden, um zu punkten und den Anschluss an das Mittelfeld nicht zu verlieren.

Germania: Hanf, Hopf, Eydam, Herzog, Reimann, Metzmacher, Rose, Walsch (78. Riede), Raatzsch, Hellmuth, Ullrich.

Schieri: Volker Liebig, Altenburg

2.4.2011 John Schmidt

Keine Kommentare
Kategorien: A-Junioren, Allgemein

0 Kommentare