Der SV Germania trauert um Wolfgang Zitzmann, der in Suhl verstarb. Er war in den Nachkriegsjahren maßgeblich an der Entwicklung des Fußballsportes in Ilmenau be­teiligt. Seine sportlichen Leistungen als Spieler von Sparta und Empor Ilmenau mach­ten ihn in Thüringen bekannt. Später unterstützte er die Betriebssportgemeinschaft als Direktor des HO-Handelsbetriebs Ilmenau in jeder erdenklichen Weise und förderte so deren weitere Entwicklung. Sein weiterer Weg führte ihn nach Suhl, wo ihm die Lei­tung  des Centrum-Warenhauses übertragen wurde. Seine Verbindung zu seinem Sport­verein nach Ilmenau ließ er nie abbrechen. Dessen Mitglieder werden sein An­denken in Ehren halten.

John Schmidt

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Archiv

0 Kommentare