Die letzten beiden Spiele der 4.TT- Mannschaft in der 2.Kreisliga de Spieljahres 2010/2011 verliefen mit unterschiedlichen Ergebnissen.
Während das Spiel am 17.03. gegen Geraberg 1.Mannschaft mit 10 :2 verloren ging, gab es am 18.03.gegen Motor Arnstadt 4.Mannschaft ein Spiel mit dramatischem Verlauf.
Das Doppelspiel konnten nur Steffen/Voigt gegen die Arnstädter Blüher/Hülle gewinnen. Brömel verlor nach den Doppelspielen im Einzel gegen Blüher, während Voigt gegen Mölders für Ilm/Stützerbach punkten konnte. Roeber verlor dann gegen Hülle, während Steffen gegen Reh, Brömel gegen Mölders und Voigt gegen Hülle mit je einem Sieg für Ilm/Stützerbach von der Platte gingen.
Steffen verlor gegen Blüher, Roeber konnte gegen Reh gewinnen. Aber Voigt verlor gegen Blüher und Roeber verlor gegen Mölders. Steffen konnte dann gegen Hülle wieder punkten. Damit stand das Spiel noch 7 :6 für Ilm/Stützerbach.
Doch dann holten die Arnstäder auf und gewannen 3 Spiele hintereinander.
Brömel verlor gegen Reh, Roeber verlor gegen Blüher und Steffen verlor gegen Mölders. Damit stand es 9:7 für die Arnstäder TT-Spieler.
Die letzten beiden Spiele hatten Brömel und Voigt zu bestreiten.
Während Voigt gegen Reh klar mit 3: 0 gewann, mußten die Ilm/Stützerbacher bangen um das Spiel Brömel gegen Hülle.
Nach dramatischem Spielverlauf konnte schließlich Brömel nach 0 : 2 Rückstand doch noch in der Verlängerung des 5.Satzes das Spiel gewinnen und somit den für ein Unentschieden notwendigen Punkt für Ilm/ Stützerbach einholen.
Trotz der relativ schwachen beiden letzten Spiele konnte der bereits im Voraus erzielte 3. Tabellenplatz als Abschlußstand erreicht werden.
Herzlichen Glückwunsch allen Spielern der 4.Mannschaft für diese hervorragende Platzierung, die auch durch einen guten Mannschaftsgeist erzielt werden konnte.

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Tischtennis

0 Kommentare