A-Junioren – Testspiel

FÜNF TORE VON SEBASTIAN STOLZE

SV Germania Ilmenau – FC Erfurt -Nord 6:1 (1:0),

Auf schwer bespielbarem Boden konnten die in Unterzahl angereisten Gäste nur eine Halbzeit lang der Ilmenauer Mannschaft Paroli bieten. Auch Germania hatte zunächst Schwierigkeiten, sich zu finden und ins Spiel zu kommen. Nachdem aber Florian Herzog nach einem schönen Zuspiel von Tom Hellmuth das 1:0 markiert hatte, lief es bei den Gastgebern besser. Mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit dominierten die Choschzig-Schützlinge. Sebastian Stolze gelang nach Vorarbeit von Darius Reimann und Steven Rose ein lupenreiner Hattrick zum 4:1. Leider verletzte sich dann Rose. Bei einem Konterangriff gelang es den Gästen, auf 1:4 zu verkürzen. Schließlich stellte Stolze mit einem weiteren Doppelpack den 6:1-Endstand her. Besonders erwähnenswert war sein letzter Treffer, den er im Strafraum volley direkt erzielte. Der Verlauf der bisherigen Vorbereitungsspiele lässt für die Punktspiele hoffen.

Germania: Bradsch, Herzog, Metzmacher, Hopf, Ulrich, Raatzsch, Hellmuth Stolze, Reimann, Rose, Grimm.

20.2.2011 John Schmidt

Keine Kommentare
Kategorien: A-Junioren, Allgemein

0 Kommentare