Erster Turniersieg der F-Junioren

Mannschaftsaufstellung:

Niklas Herfurth (TW), Leon Ring, Christopher Dornheim (TW), Haakon Frank, Paul Machleidt (TW), Ian Prociw (TW), Nik Remda, Neo Witzel

Beim Freundschaftsturnier des FSV Großbreitenbach Altenfeld e.V. am Samstag, den 12.2.2011 gingen die Jungs der F1-Junioren der Germania als ungeschlagene Sieger vom Platz. Beim Hallenturnier in Großbreitenbach konnten die 8 Jungs unter der Trainerschaft von Volker Ebert ihren ersten Turniersieg feiern.

Wie so oft ging die Mannschaft ohne ihren regulären Torwart ins Spiel. Doch auch der in der ersten Begegnung gegen Gehren eingesetzte Christopher Dornheim ließ nur einen Gegentreffer zu. Trainer Ebert stellte eine ausgewogene Mannschaft zusammen, die sich nach wenigen Minuten gut ins Spiel eingefunden hat. Das 3:1 war ein deutliches Zeichen, für die klare Überlegenheit der Ilmenauer gegenüber der Gehrener Mannschaft. Die drei Tore erzielten Nik Remda, Paul Machleidt und Niklas Herfurth.

Beim Spiel gegen TSV Langewiesen arbeitete Haakon sicher in der Abwehr, Leon hatte während des ganzen Spielverlaufs sehr guten Überblick und ordnete auf Zuruf seine Kameraden, so konnte er auch nach einem gezielten Pass den Siegtreffer landen. Endstand 1:0

Einen guten Kampf um den Sieg konnte man auch im Spiel gegen Ichtershausen sehen. Die Abwehr wurde wieder von Haakon sichergestellt und nach einem Pass von Leon gelang Nick ein Treffer. Ichtershausen hatte keine Chance. Obwohl auch in unseren Reihen manche Zielschüsse danebengingen, hat der Teamgeist dazu beigetragen, auch diese Begegnung mit einem 1:0 beenden zu können.

Im letzten Spiel konnten Paul und Christopher gemeinsam vorarbeiten, um Neo zu unterstützen. Dieser landete nach einigen sehr guten Chancen den Siegtreffer, der durch Leons Zuspiel vorbereitet wurde. Auch diese Partie endete mit einem klaren 1:0.

Insgesamt konnten die Zuschauer ein faires Turnier sehen, bei dem die Eltern ihre Kinder vom Spielfeldrand lautstark unterstützten. Die Ilmenauer zeigten Mannschaftsgeist und sehr gute, sportliche Leistungen und blieben damit die eindeutigen Gewinner des Vormittags. Außerdem erhielt unser Spieler Leon die Auszeichnung „Bester Spieler“. Dank gilt den Veranstaltern, Trainern und Betreuern.

(JM)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, F-Junioren

0 Kommentare