Einen achtbaren 4. Platz erspielten sich unsere C1-Junioren bei einem Hallenturnier in Saalfeld.

Der VfL 06 Saalfeld organisierte am 15.01.11 ein sehr gut besetztes Hallenturnier mit 10 Mannschaften der Verbandsliga und Landesklasse.Es spielten Borntal SV Erfurt, FC Empor Weimar, Rot-Weiß Erfurt II, VfL 06 Saalfeld I,1. Suhler SV, FSV Schleiz, VFL 05 Hohenstein Ernstthal, 1. FC Gera 03, VfL 06 Saalfeld II sowie unsere Jungs von der Germania. Gespielt wurde in zwei Staffeln. Jede Platzierung wurde ausgespielt.

Unser erster Gegner war RWE II, der mit 2:1 besiegt wurde (2 Tore Franz Buse). Im zweiten Spiel trafen unsere Jungs auf den Borntaler SV aus Erfurt, der mit 2:0 besiegt wurden (2 Tore Max Henneberg). Das dritte Spiel gegen den SV 06 Saalfeld I endete 0:0.Im letzten Gruppenspiel gegen den FC Empor Weimar mussten die Germania-Jungs eine 0:2 Niederlage hinnehmen. Am Ende der Gruppenphase reichte es zu einem zweiten Platz in unserer Staffel A.

Im Spiel um den Finaleinzug war der Gegner nun der erste der Staffel B, 1. Suhler SV. Beide Mannschaften waren sich in diesem Spiel ebenbürtig. Nach einer 2 Tore Führung der Suhler, glich Franz Buse mit einem Doppelschlag zum 2:2 aus. Die individuelle Klasse des Suhler Stürmers entschied das Spiel noch zum 4:2 für Suhl.

Somit standen die Germania-Jungs im kleinen Finale. Gegner war nun der 1. FC Gera 03.Leider wurde die Partie gegen die spielstarken Geraer mit 0:2 verloren.Letztendlich wurde ein achtbarer 4. Platz erreicht.Turniersieger wurde der Gastgeber VfL 06 Saalfeld I.

Die Jungs um unseren Trainer Wilko Jäger konnten sich dann doch noch freuen.Unser Torwart Florian Recknagel wurde zum besten Torhüter des Turniers gewählt.Außerdem wurden auch 3 beste Spieler geehrt. Franz Buse konnte einen Titel des besten Spielers mit nach Hause nehmen.

Ein Dank noch an die mitgereisten Eltern, die am Samstag den Fahrdienst organisierten.

Germania spielte mit:

Florian Recknagel, Lukas Wolf, Andreas Lange, Julius Klein, Maximilian Henneberg(2), Julian Groß, Dominik Reimann, Franz Buse(4), Pascal Deutschländer und Erik Pflügner.

h.v.l. Erik Krüger, Julius Klein, Florian Recknagel, Max Henneberg, Julian Groß

v.v.l.Paul Malsch, Franz Buse, Dominik Reimann, Lukas Wolf

Es fehlen: Andreas Lange, Pascal Deutschländer, Joshua Fox, Erik Pflügner

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

0 Kommentare