C-Junioren – Landesklasse, Staffel 2

TABELLENFÜHRUNG AUS DER HAND GEGEBEN

SG SV Germania Ilmenau – SG FC Empor Weimar 06 2:3 (2:1)

Der Ausgang dieses Spitzenspieles zwischen den beiden punktgleichen Mann¬schaften sollte über die weitere Tabellenführung entscheiden. Sie trennte nur das Torverhältnis. Am Schluss stand ein knapper Erfolg der Weimarer Gäste zu Buche, der nicht deren besseren Spiels, sondern den Fehlern der Ilmenauer geschuldet war. Germania gestaltete die Partie durchgängig überlegen, erarbeitete sich zahlreiche Chancen und vergab diese leichtfertig. Die Niederlage ist deshalb nicht allein den Fehlern, die dem Germania-Keeper unterliefen, geschuldet. Bei widrigen Witterungsverhältnissen gingen die Gastgeber sofort in die Offensive. Anstelle der erwarteten Führung geriet Germania in Rückstand. Einen an sich harmlosen Ball ließ Torwart Florian Recknagel durch die Hände ins Tor gleiten. Der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten. Auch hier hatte der Gäste-Keeper beim Schuss von Franz Buse seine Aktie am Gegentreffer. Das 2:1 erzielte Lukas Wolf. Nach einem Eckball, der von der Gästeverteidigung zu kurz abgewehrt wurde, traf er ins Tor. Die folgende Dominanz der Ilmenauer erbrachten weitere Gelegenheiten, die Führung auszubauen. So setzte Maximilian Henneberg freistehend aus Nahdistanz den Ball über die Querlatte und der von Tim Heubach aus nächster Nähe abgeschossene war zu schwach getreten. Aus dem Nichts heraus kam der Ausgleich nach einem krassen Deckungsfehler zum 2:2. Als schließlich kurz vor dem Spielende ein weiterer Torwartfehler das 2:2 ermöglichte, war das Spiel, das die Gäste nach einer Ampelkarte in Unterzahl beenden mussten, gelaufen. Weimar gewann glücklich und übernahm die Tabellenspitze.

Germania: Recknagel, Wolf, Malsch, Pflügner, Groß, Klein, Deutschländer, Krüger,

Buse, Henneberg, Reimann – Heubach, Fox.

13.11.2010 John Schmidt

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

0 Kommentare