D-Junioren – Landesklasse – Staffel 3

GERECHTES REMIS IM HAMMERGRUND

SG SV Germania Ilmenau – JSG Arnstadt 2:2 (1:1)

Die im Mittelfeld der Tabelle angesiedelten Ilm-Kreisvertretungen lieferten sich eine ansprechende Partie. Beide Trainer, der erst 19jährige Arnstädter Marcel Matern, der die Mannschaft von den F-Junioren an erfolgreich betreut und Horst Brückner in Vertretung von Kai-Uwe Baumbach hatten ihre Mannschaften gut eingestellt. Von Anfang an war das Spiel ausgeglichen und auf beiden Seiten ergaben sich Torgelegenheiten. Die wussten aber die Torhüter mit gutem Stellungsspiel und Reaktionen zu Nichte zu machen. Sowohl der Ilmenauer Philip Böhme, als auch der Arnstädter Finn Illges klärten mehrfach im Herauslaufen. Beim 0:1 war aber Böhme machtlos. Nils Fischer brachte einen Freistoß an der Mauer vorbei im Tor unter. Den Ausgleich besorgte Jannik Krüger. Er köpfte einen Eckball ins Tor. Eric Becker erhöhte auf 2:1. Juri Petkin hatte den Pfosten getroffen und Becker schoss den zurückspringenden Ball ins Tor. Max Wunderlich vergab die Gelegenheit, das Spiel zu entscheiden. Illges hatte einen scharfen Schuss von Petkin prallen lassen, aber der Abschluss von Wunderlich kam zu schwach. Schließlich kamen die Gäste noch zum verdienten Ausgleich. Nach Ilmenauer Ballverlust erzielte Patrick Hädrich im Alleingang das 2:2. Das Spiel wurde von Jürgen Voigt gut geleitet.

Germania: Böhme, Stadelmann, Pfeffer, Schlegel, Krüger, Heinze, Evers, Petkin – Wunderlich, Reimann, Becker, Masri.

JSG Arnstadt: Illges, Fischer, Hofmann, Bittner, Koneschi, Böhm, Böttner, Anhalt -Hädrich, Hörold, Freiburg, Meinhard.
Schieri: Jürgen Voigt, Stadtilm
Zuschauer: 30
Tore: 0:1 Fischer (22.), 1:1 Krüger (24.), 2:1 Becker (53.), 2:2 Hädrich (54.).

30.10.2010 John Schmidt

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, D-Junioren

0 Kommentare