SG Einheit Dillstädt – SG Ilmenau / Arnstadt   1 : 0

Zum letzten Spiel der Hinrunde mussten die SG Damen zum aktuellen Tabellen Zweiten und zum Vorjahres Staffelsieger reisen. Die zuletzt durchschnittlichen Leistungen liesen nicht viel Hoffnung auf einen erfolgreichen Spieltag für die SG aufkommen. Am Ende stand, man könnte oberflächig betrachtet sagen, eine erwartete Niederlage. Wer jedoch Augenzeuge dieses Spiels sein konnte, spürte nichts von den genannten Vorzeichen und erst recht nichts von einer klaren Favoritenstellung der Gastgeberinnen. In der 82.Minute viel das am Ende glückliche Siegtor für die Gastgeberinnen, nach dem Mannschaftskapitänin Gerlach eine, an diesem Tag sehr seltene, Unaufmerksamkeiten der Gäste Abwehr aus und vollendete mit Sehenswerten Schuss zum viel umjubelten Siegtreffer. Und hätte der über weite Strecken gut agierende Schiedsrichter Fickel (kam aus den 6km entfernten Rohr) in der 86. Minute den nötigen Mut besessen, hätte wohl die unfaire Abwehraktion zweier Dillstädterinnen im eigenen Strafraum gegen Sara Poidinger zum Elfmeter geführt und hätte dann vielleicht für die Gästen zum wohlverdienten Punktgewinn gereicht. Über weite Strecken des Spieles präsentierten die Gäste die bessere Spielanlage, diese wurde oft durch den schwer bespielbaren Platz und die robuste Spielweise der Gastgeberinnen unterbunden. Oft waren die Dillstädterinnen Gedanken- und Reaktionsschneller und konnten so oft gute Tormöglichkeiten der Gäste zu Nichte machen. Ihrer Seits glänzten Sie vor allem durch ruhende Bälle. So knallte Kretzer einen Freistoß an die Querlatte des Gäste Gehäuses und Schiller verzog nach Freistoß alleinstehend vor Peggy Stange knapp. Für die Ilmstädterinnen hatte vor allem Anne Friedrich Chancen in aussichtsreicher Position. Hier verhinderten oft die zu langsame Reaktion und das Zögern beim Abschluss den Erfolg. Gute Torgelegenheiten waren in den gesamten 90 Minuten auf beiden Seiten ehr selten der Fall, da beide Abwehrreihen das Geschehen dominierte. So entschied letztendlich eine Situation das Spiel zu Gunsten der Gastgeber und die engagiert auftretenden Gäste mussten im letzten Spiel der Vorrunde die Heimreise mit leeren Händen antreten. Zu Hoffen ist, dass die Mannschaft um Trainer Marco Zelle in der Rückrunde sich weiter festigt und mit etwas mehr Glück den möglichen sportlichen Erfolg einfahren kann.

1:0      82.min      Franziska Gerlach

Aufstellungen:

SG Einheit Dillstädt

Schrank, Gerlach, Helbig (78. Schmidt), S.Portz, M.Kurth, Worapka, Schiller, Kretzer (70.Köhring), Gratz, G.Kurth, T.Portz

SG Ilmenau / Arnstadt

Stange, Ortlof, Hofmann, Luther, Brückner (67. Poidinger), Bredow (75.Anhalt), Friedrich (46. Köhler), Döllner, Fliedner, Schwarz, Miehlisch

Schiedsrichter: Fickel, Christian                    Zuschauer: 30

mc

Mannschaftsfoto:

Stehend v.l.

Trainer Marco Zelle, Anika Ortlof, Stefanie Bredow, Angélique Zelle, Daniela Hofmann, Sara Poidinger, Christine Döllner, Maria Schwarz

Unten v.l.

Christin Luther, Nadin Miehlisch, Peggy Stange, Lisa Fliedner, Michael Brückner, Anne Friedrich, Peggy Anhalt

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Frauen

0 Kommentare