Frauen Landesklasse Süd: Punktspiel am 09.10.2010

SG Ilmenau / Arnstadt  – SC 06 Oberlind  2:3

Knappe Heimniederlage

Die SG wollte nach dem enttäuschenden Auftreten in Walldorf eine Wiedergutmachung betreiben. Dies gelang nur teilweise. Die Oberlinderinnen dagegen steigerten sich von Minute zu Minute und liesen den SG Damen ihren Siegeswillen deutlich spüren. Auch wenn es einige Male über die Grenzen des sportlich Fairen hinausging, ging der Sieg verdient an die Gäste aus Oberlind.

Den besseren Start in die Party hatte jedoch die SG. In den ersten 15 Minuten erlaubte man den Oberlinderinnen kaum Luft zum Atmen und schnürte sie in dessen Spielhälfte ein. Die sich daraus ergebenen Torchancen durch Henniger, Brückner und Fliedner blieben jedoch ungenutzt. In der Folge kamen nun die Oberlinderinnen besser ins Spiel und kamen auch zu einigen guten Torchancen. So führte eine Serie von Eckbällen des Oberlinder Teams zu einigem Durcheinander in der SG Abwehr und nur mit einigem Glück konnte man hier ein Rückstand vermeiden. Umso überraschender viel in der 42.min die Führung für die SG, als Michaela Brückner einen Eckball unbedrängt zur Führung einköpfte. Mit Beginn der 2.Halbzeit drängten die Gäste auf den Ausgleich. In der 42.min führte ein Freistoß von Marie Bätz zum Ausgleich. Der aus gut 35 Meter getretene Freistoß unterschätzte die SG Torfrau und so fand der Ball den Weg ins Tor. Die SG versuchte nun wieder eigene Angriffsaktionen zu setzen und kam zu Torchancen durch Maria Schwarz, die aus 16 Meter das Gästetor verfehlte, und durch Michaela Brückner deren Schuss über das Gehäuse strich. In der 60. min versenkte dann Lisa Fliedner einen Freistoß ins lange Eck zur erneuten Führung für die SG. Allerdings konnte die SG erneut nicht nachlegen und überlies unverständlicher Weise den engagiert auftretenden Oberlinderinnen das Spiel. Nach einer Ecke der Gäste in der 74.min nutzte erneute Marie Bätz die Unordnung in der SG Abwehr zum erneuten Ausgleich. Antje Henniger hatte mit einem Solo die erneute Führung in der 80.min auf dem Fuß, aber scheiterte an der gut reagierenden Oberlinder Torfrau. In der 82.min musste dann Verletzungsbedingt Anika Ortlof das Feld verlassen. Die Umstellung in der SG Abwehr führte dann zur Niederlage. Ein kurz abgespielter Abstoß konnte nicht behauptet werden und Romy Föschle nutzte dies eiskalt aus und schob den Ball zum verdienten Sieg der Oberlinderinnen ein. Die SG blieb so im zweiten Spiel in Folge ohne Punktgewinn. Trotz des Fehlens 3 guter Spielerinnen wäre bei mehr Zielstrebigkeit und Konzentration ein besseres Ergebnis möglich gewesen. Nun gilt es in den beiden verbleibenden Spielen die Punkte einzufahren.

Aufstellungen:

SG Ilmenau / Arnstadt : Stange, Hofmann, Ortlof (80.Zelle), Luther,  Schwarz, Bredow, Friedrich (58. Anhalt), Döllner, Fliedner, Brückner, Henniger

SC o6 Oberlind: Walter, Florian, Rudolph (64.Schebera), Wiegelmann, Häfner, Schubart, Bätz, Ehrlicher, Fölsche, Bernet, Luthardt

Tore: 42. min 1:0 Brückner; 52. min 1:1 Bätz, 60 min 2:1 Fliedner, 74. min 2:2 Bätz,  87. min 2:3 Fölsche

Schiedsrichter: Götze, Konrad

Zuschauer: 20

mc

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Frauen

0 Kommentare