SG Wachsenburg Haarhausen I – SV Germania Ilmenau II 1:2 (0:1)

Tore:

0:1 Menzel (28.) – trifft nach herrlichem Pass von Finn mit Flachschuss in die linke Ecke.

0:2 (56.) Raßmanns Flachschuss prallt nach Amarells Eckstoß vom linken Innenpfosten ins Tor.

1:2 Libero Rath (66.) – veredelt mit Flachschuss eine Vorlage von Ritz

Weil der Sportplatz in Haarhausen noch diesen Monat gesperrt ist, wurde diese Begegnung in Rudisleben ausgetragen. Der Tabellenführer Ilmenau wurde von Anfang an seiner Favoritrolle gerecht, zeigte das gefälligere Spiel mit schönen Kombinationen und setzte die Gastgeber unter Druck. In der Chancenverwertung haperte es jedoch erneut beträchtlich. So scheiterte der von Vana angespielte Brömel aus wenigen Metern an Keeper Jonetz-Menzel, der das Leder gedankenschnell um den Pfosten lenkte (5.) und auch Menzels Geschoss mit Bravour meisterte (8.). Schließlich pfiff Brömels Schuss aus der Drehung knapp am linken Pfosten vorbei (16.). Die Einheimischen, die meist in ihrer Hälfte und vor ihrem Tor eingeschnürt wurden, kamen in der 11. Minute zu ihrer ersten Einschussmöglichkeit, als Nerlich gefährlich vor dem Germaniakasten auftauchte. Bei seinem Scharfschuss war aber Torwart Natradze mit toller Parade auf dem Posten. Nach Menzels Führungstreffer hatten die Ilmenauer kurz vor der Pause das 0:2 vor den Füßen, aber auch bei Brömels Geschoss erwies sich Keeper Jonetz-Menzel ebenso als Könner seines Fachs (45.), wie bei Mohamads Kopfball (57.). Nach einer Stunde kamen die Einheimischen etwas besser zum Zuge und verkürzten durch Rath auf 1:2 . Mit zunehmender Dauer ließ bei den Gästen die Konzentration etwas nach. Das mögliche 2:2 hatte der frei im Strafraum aufgetauchte Ritz vor den Füßen, aber Keeper Natradze reagierte mit toller Parade und rettete den Ilmenauern drei Punkte (83.). Ohne gegnerische Einwirkung zog sich Nerlich eine Knöchelverletzung zu und musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

Haarhausen: Jonetz-Menzel, Rath, Drössler, Ferchof, N. Jacobi, Hartung, Nowak, Bosecker (77. Schölzke), Brandau, Ritz, Nerlich (21. Härtwich)

Germania Ilmenau II: Natradze, Kirsten, Vana, Chr. Höber, Niederau, Amarell, Finn, Menzel (85. P. Höber), Brömel, Raßmann, Mohamad

Schieri.: Steinert (SV Grün-Weiß Möhrenbach)

Zuschauer: 30

Horst Vogler

Keine Kommentare
Kategorien: II. Männer

0 Kommentare