C-Junioren – Landesklasse, Staffel 2

GERMANIA WEITER AUF DEM VORMARSCH
SG SV Germania Ilmenau – JSG FC Wartburg Eisenach 5:1 (2:1)

Nach dem 8:1-Auswärtserfolg in Steinach setzte die von Wilko Jäger betreute Ilmenauer Mannschaft gegen die Jungen aus Eisenach ihre Erfolgserie fort. Sie überzeugte in allen Mannschaftsteilen. Dabei lag die Stärke im schnellen Umkehrspiel. Die Gäste von der Wartburg, die das erste Spiel gegen Waltershausen mit 5:0 für sich entschieden hatten, stellten einen ernsthaften Konkurrenten dar, der offensiv mitspielte. Die Germania-Abwehr stand aber sicher und hatte in Florian Recknagel einen zuverlässigen Schlussmann, der mehrfach gegen die vor ihm auftauchenden Eisenacher Stürmer hervorragend reagierte. Mit Mannschaftskapitän Franz Buse und dem schnellen Dominik Reimann verfügten die Gastgeber über zwei treffsichere Spieler, die von ihren Nebenleuten gut in Szene gesetzt, für die fünf Tore sorgten. Die Gäste waren frühzeitig durch Devin Botzum in Führung gegangen. Buse gelang aber noch in der ersten Halbzeit kurz hintereinander der Ausgleich und die Führung. Gleich nach Wiederbeginn erhöhte Reimann mit einem Doppelschlag auf 4:1. Sehenswert war das abschließende 5:1 durch Buse. Gästekeeper Philipp Ziehn hatte sein Tor verlassen und der Ilmenauer Kapitän schlug den Ball aus 40 Metern ins gegnerische Gehäuse. Die Eisenacher Jungen erspielten sich auch einige Gelegenheiten, konnten sie aber nicht nutzen. Sie wurden etwas unter Wert geschlagen.
Germania: Recknagel, Wolf (62. Wagner), Lange, Malsch, Klein, Henneberg, Groß, Reimann, Buse, Pflügner (54. Fox), Krüger.
JSG: Ziehn, Nennstiel, Zarate, Böhm (36. Herbst), Wagner, Botzum (32. Müller),
Sanger (54. Felsch), Dornberger, Hergesell, Melzer, Kiesewetter (62. Schor neck).
Schieri: Sebastian Barth, Manebach
Zuschauer: 50
Tore: 0:1 (Botzum (7.), 1:1/2:1 Buse (17./23.), 3:1/4:1Reimann (39./41.)
5:1Buse (69.).

11.9.2010 John Schmidt

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

0 Kommentare