Sponsor




Landesklasse
Sonntag, 29.03.2015
Anstoß 14:30 Uhr
SV Germania Ilmenau
SC Weimar II
Abonnieren

 

Ernüchternder Auftritt unserer D1 

FC CZ Jena II  -  SV Germania Ilmenau  13:2  (5:1) 

Beim FC CZ Jena kann man durchaus verlieren. Schließlich werden hier einige der besten Talente Thüringens zusammengezogen und ausgebildet. Wie sich unsere D1 allerdings in Jena vorstellte und das Punktspiel bestritt, war schlicht und ergreifend ernüchternd. Da war nichts mehr vom Schwung der beiden Begegnungen zum Start in die Rückrunde zu spüren. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: D-Junioren

Benjamin im Dreikampf, in der Vorwärtsbewegung

SV Germania Ilmenau E II gegen SG Großbreitenbach/Altenfeld E II : 1 :12

Am Sonntagvormittag war die E II der SG Unterpörlitz-Ilmenau im Rückspiel Gastgeber der E II der SG Großbreitenbach Altenfeld. Schon das Hinspiel in Großbreitenbach war mit einem 9:3 Erfolg eine klare Angelegenheit für das gegnerische Team. Diese Dominanz bestimmte auch über den gesamten Spielverlauf des gestrigen Spieles die Szenerie.

Die mit mehreren Mädchen, darunter mit Nr. 7 und 10 einem Geschwisterpaar antretenden Gäste waren in allen Belangen dem Gastgeber überlegen. Mit viel Übersicht, Spielverständnis, Tempo und Rafinesse ausgestattet, waren die Geschwister in den Großbreitenbacher Reihen die auffälligsten Akteure auf dem Spielfeld, die auch die Mehrzahl der Gästetreffer erzielten. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren

 

 

Perfekter Start in die Rückrunde 

SG SV Germania Ilmenau – SG 1.FC Sonneberg 04  4:2  (2:1) 

Der gute Start in die Rückrunde (9:3 in Weimar) hatte bei unserer D1 einen Motivationsschub ausgelöst. Hinzu kam, dass mit dem 1.FC Sonneberg eine Mannschaft zum ersten Heimspiel 2015 in den Hammergrund kam, gegen die wir im September mit 2:6 sang- und klanglos die Segel streichen mussten. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: D-Junioren
FSV Grün/Weiß Blankenhain – SV Germania Ilmenau 1:0 (0:0)

Die Gäste verloren das Spiel zwei Minuten vor dem Abpfiff. Eigentlich hätte es keines Siegers bedurft. Die Begegnung spielte sich zwischen den Strafräumen ab und die kämpferischen Ele­mente und der Einsatz dominierten. Gefahren für die beiderseitigen Tore brachten nur Standardsituationen wie Freistöße und Eckbälle mit sich. Die wurden bereinigt. Die Chancen für Germania waren an einer Hand abzuzählen. Die Blankenhainer hatten eigentlich nur eine Wirkliche und die führte zum 1:0. In der 80. Minute sahen sich Gäste wieder einmal in Un­terzahl. Max Weigelt verlor den unnützen Dialog mit dem Schiedsrichter und sah nach Gelb in der 76, Minute und wenig später die Ampelkarte. Die notwendige taktische Umstellung der Mannschaft zeigte Lücken und prompt ging das Spiel verloren. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, I. Männer

Nach dem lockeren Auftaktsieg letzte Woche stand heute mit dem Spitzenreiter SG SV 1883 Schwarza 1 ein echter Prüfstein für unsere Jungs auf dem Rasen. Um es vorweg zu nehmen, die Mannschaft lieferte heute Ihr bestes Spiel der Saison ab und fegte den einstigen Spitzenreiter mit 5:2 vom Platz. Die ohne ihren erkrankten Mittelfeldstrategen Jasper spielende Mannschaft setzte konsequent die taktische Marschroute um, die vom Trainergespann vorgegeben wurde. Aus einer sicheren Abwehr spielend, wurde das Mittelfeld schnell überbrückt und entweder über die Flügel oder auch einfach mal mit einem langen Ball auf Tylor immer wieder Gefahrenmomente vor dem gegnerischen Tor geschaffen. Schon in den ersten Minuten hatte Tylor zwei grosse Chancen zur Führung, aber noch nicht die genügende Präzision in seinen Schüssen. Das machte er in der 22 Min. besser, als er wieder nach einem schnellen Angriff frei vor dem Tor stand. Mit diesem 1:0 ging es in die Halbzeit, es hätte eigentlich 3:0 oder 4:0 stehen können. In der zweiten Halbzeit waren es immer wieder die schnellen Konter, die zu den nächsten Toren führten. So machte Nick, unaufhaltsam über den Flügel kommend, mit einem satten Distanzschuss in der 28. Min. das 2:0, dem 3 Min. später das 2:1 des Gegners folgte. Unsere Mannschaft ließ sich davon aber nicht beeindrucken, spielte weiter  nach vorn und erzielte in regelmäßiger Reihenfolge Ihre Tore, alle schön über die Flügel heraus gespielt. Mit zwei Toren schlug dabei der aus der zweiten Mannschaft kommende Rodeon groß ein, ehe wieder Tylor zum 5:1 traf. Im Vorgefühl des sicheren Sieges fiel dann noch in der 50 Min. das zweite Gegentor. Hervorzuheben ist noch die grosse Laufbereitschaft aller Spieler, angefangen von der Abwehr mit Wendelin, Tim und Justin, über dem Mittelfeld mit Nick, Ian und Elias, dem in der zweiten Halbzeit Rodeon folgte, bis zum einzigen Stürmer Tylor. Mit viel Applaus wurde die Mannschaft von den Zuschauern verabschiedet. Dieses Spiel war seit Monaten der erste echte Prüfstein für die Mannschaft und zeigte uns, das wir auf dem richtigen Weg hinsichtlich der Trainingsgestaltung sind.

Glückwunsch dem neuen Spitzenreiter der Staffel.

DS

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

Bei dem am Samstag ausgetragenen F Juniorenturnier in Waltershausen wurden die Jungens von Germania Ilmenau im Endspiel und dort nur “vom Punkt” bezwungen, sprich sie verloren das nach einem torlosen Spielverlauf notwendige Neunmeterschießen. Das Turnier begann unter keinem guten Vorzeichen.
Durch den kurzfristigen Ausfall von Felix und Tristan reisten wir mit nur einem Wechselspieler an. Mit Finn und Michel, stand somit immer ein G-Junior in der Startformation.
Michel war die ganze Woche krank und Moritz ging ebenfalls stark angeschlagen in das Turnier. So galt es bei allem Ehrgeiz, die Gesundheit der Kinder im Auge zu behalten. Wir starteten mit einem nicht erwarteten 5:0 gegen den späteren Turniersieger Eisenach, einer Mannschaft, die komplett mit einem 2006er Jahrgang am Start war und körperlich ebenfalls sehr präsent wirkte.
Im 2.Spiel folgte ein 6:0 gegen das 2.Team des Gastgebers und auch das 3.Spiel wurde klar gewonnen. Es deutet sich aber an, dass Moritz zwar spielerisch die Gegner nach belieben beherrschte, aber der Infekt unaufhaltsam an seiner Dynamik und der gewohnten Genauigkeit im Abschluss knabberte. War er in Jena neben Felix noch Torschützenkönig, mit je 12 Treffern, gelang ihm am WE nur ein Treffer. Chancen für mindesten 12 Treffer waren da ;-) . (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, F-Junioren, Junioren

SV Germania Ilmenau – TSG Kaulsdorf  6 : 1

Nachdem unsere Jungen eine überaus erfolgreiche Hallensaison gespielt haben, Hallenmeister von Mittelthüringen und nur knapp mit einer Niederlage gegen Carl Zeiss Jena am Einzug in die Endrunde der Thüringenmeisterschaften gescheitert, ging mit dem Nachholespiel gegen die TSG Kaulsdorf der Punktspielalltag wieder los. Nach nur 2 Wochen Vorbereitung und zwei Vorbereitungsspielen war nicht abzusehen, wie die Mannschaft sich präsentieren würde. Auch nach dem deutlichen Sieg mit 6:1 heute, ist noch nicht klar, wo die Mannschaft steht. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

SV Germania Ilmenau – SV Rositz 4:1  (1:0)

Beide Mannschaften gingen engagiert ins Spiel. Rositz wollte sich als Spitzenreiter beweisen, die Gastgeber sich für die 0:4-Niederlage in Rositz revanchieren und die Punktedifferenz zum Tabellenersten verringern. Das gelang Germania eindrucksvoll, während die Gäste sich nur schwer mit der Niederlage abfinden konnten. Die Entscheidung fiel erst spät, weil die Ilme­nauer eine Reihe Chancen liegen ließen. Die Partie wurde einsatzstark geführt und nahm zum Spielende hin an Härte zu. Schiedsrichter Marcel Linß pfiff kleinlich und war dabei gut beraten. Einige Karten waren aber voreilig gezogen. Germania hatte die größeren Feld- und Chancenanteile und gewann auch in dieser Höhe verdient. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, I. Männer

Endlich wieder ein Dreier für unsere D1 

SC 03 Weimar  -  SV Germania Ilmenau   3:9   (2:6) 

An das letzte Erfolgserlebnis unserer D1 in einem Pflichtspiel können sich nur noch Insider erinnern. Es liegt fast auf den Tag genau 5 Monate zurück. Da kam das erste Spiel der Rückrunde beim Tabellenletzten, dem SC 03 Weimar, gerade zum richtigen Zeitpunkt, um das Unternehmen Klassenerhalt zu starten. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: D-Junioren

SV Germania Ilmenau II – SV  Fortuna Böhlen 2:1 (0:1)

In diesem unter Flutlicht ausgetragenen Freundschaftsspiel zwischen dem Dritten der 1. Kreis­klasse, Staffel West Fortuna Böhlen und dem Zweiten der 2. Kreisklasse, Staffel D Germania Ilmenau II entschied ein Straf­stoß in der 88. Minute das Spiel zugunsten der Platzbesitzer. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, II. Männer