Sponsor




Mannschafts-kollektion und Fanartikel

Abonnieren

Punktspiel E Junioren Kreisliga, Staffel 4: SV Germania Ilmenau II gegen SG FSV Oberweißbach: 5:0  (3:0)

Ben B., 2 facher Torschütze für die E II an diesem Tag, versucht den Eckball von Finjas unter Kontrolle zu bringen. Noah, der Schütze zum 2:0 beobachtet die Szene im Hintergrund. (Foto: Karsten Höhne)

Für die E II, die sich mit Griesheim I in dieser Staffel um die Tabellenspitze duelliert, begann heute die Rückrunde mit dem Spiel gegen das Kellerkind, die Jungens aus  Oberweißbach.
Mit dem am Ende klaren und nie gefährdeten 5:0 Heimsieg, begünstigt durch ein Unentschieden von Griesheim gegen die zweite Vertretung des Uhlstädter SV, hat Ilmenau II vorerst die Tabellenführung übernommen. Allerdings haben die Griesheimer ein Spiel weniger zu Buche stehen und können bei einem Sieg wieder mit 1 Punkt in Front ziehen. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren

Punktspiel E Junioren Kreisoberliga, FSV Martinroda gegen SV Germania Ilmenau I: 1:4    (1:1)

Dustin schießt nach der Pause zur verdienten und schon längst fälligen 1:2 Führung für Germania Ilmenau I ein. (Foto: Karsten Höhne)

 

Die Ansetzung wollte es so, dass es am letzten Spieltag der Hinrunde der Kreisoberliga der E Junioren, auf des Gegners Platz in Martinroda, zum Gipfeltreffen Erster gegen Zweiter kommen sollte. Wie ein Uhrwerk funktionierend, eilte der FSV in der Hinrunde von Sieg zu Sieg und war vor diesem Spiel deshalb noch ohne Verlustpunkt. Die Jungens vom SV Germania Ilmenau I leisteten sich jedoch nicht unbedingt erwartete Patzer in Umpferstedt (1:1) und in Haarhausen (3:2 Niederlage). (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren, Mannschaften

Im ersten Rückrundenspiel war die SG Helba im Hammergrund zu Gast. Nachdem das Hinspiel knapp mit 0:1 verloren ging, hatte die Mannschaft heute sich einen Sieg vorgenommen. Was dann in der ersten Hälfte von der Mannschaft gezeigt wurde, hatte nicht viel mit Verbandsliga zu tun. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, D-Junioren

FC Thüringen Weida  – SV Germania Ilmenau  0 : 1  (0:0)

Geschichten, die der Fußball schreibt: Saisonübergreifend war der FC Thüringen Weida in 43 Punktspielen ungeschlagen. Die letzte Niederlage datiert vom 13. Juni 2015 in Weida. Der Gegner damals Germania Ilmenau. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
1 Kommentar
Kategorien: I. Männer

2 Sonntagsschüsse am Samstag 

SV Germania Ilmenau  -  FC Einheit Bad Berka      3:2  (2:1)

 Die Erfolgsbilanz von Germanias C-Junioren hatte sich in der Hinrunde in eher bescheidenem Rahmen bewegt. Nach den 9 Spielen der Herbstserie standen 3 Siege und 6 Niederlagen und damit Platz 6 auf der Habenseite unserer Jungen. Am Samstag (26.11.) begann schon die Rückrunde in der Kreisoberliga und die Germania-Elf hatte gegen die Vertretung des FC Einheit Bad Berka anzutreten, der man im Hinspiel im August mit einem deutlichen 3:0 nicht die Spur einer Chance gelassen hatte. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: C-Junioren

26.11.2016: SG TSV Langewiesen – SV Germania Ilmenau 10:0

Das Ilmenauer Team war zu Gast in Langewiesen, und kam zunächst ordentlich ins Spiel: “Wir haben die ersten 10 Minuten gar nicht so schlecht gespielt”, so Trainer Volker Ebert, “doch dann haben wir wieder ein bisschen die Ordnung verloren. Wir haben nicht mehr nach vorne, sondern die Bälle nach hinten gespielt. Dadurch haben wir sie dem Gegner wieder reingelegt und hinten die Bälle nicht schnell genug rausgespielt. Und da hat sich dann einfach auch das Alter bemerkbar gemacht, dass die Langewiesener einfach schon etwas kräftiger schießen.”

Die zweite Halbzeit dagegen lief etwas besser an. “Da sind wir auch mal vors Tor gekommen und haben die Gegner einmal zwei oder drei Minuten im eigenen Feld festgehalten”, hebt Volker Ebert hervor. “Aber es ist klar”, so Ebert: “Wenn du hinten liegst, ist es schwer, die Jungs zu motivieren weiter und weiter zu machen. Der Wille war da, aber manchmal geht halt noch die Ordnung verloren.”

Auch deshalb hätte Volker Ebert lieber eine ruhige Rückrunde gegen Langewiesen im kommenden Jahr gespielt: “Ich hätte gerne noch den Winter gehabt zum Trainieren, denn wir haben ja auch heute gute Ansätze gesehen, dass sie zum Beispiel eben doch schon mehr als am Anfang laufen.” Gelegenheit zum Training gibt es genug, denn schon am 4. Dezember steht das erste Hallenturnier der Wintersaison an.

Endstand: 10:0 (5:0)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: F-Junioren

1. Kreisklasse Staffel West

 SV Germania Ilmenau 2 – SV Fortuna Böhlen 5:1 (1:0)

Mit diesem klaren Sieg im Spitzenspiel gegen den bisherigen Tabellendritten Fortuna Böhlen hat sich die Zweitvertretung des SV Germania Ilmenau noch vor dem nachzuholenden Spiel gegen Stützerbach den inoffiziellen Titel eines Herbstmeisters der 1. Kreisklasse Staffel West erkämpft. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, II. Männer

Nach den ansprechenden Leistungen der vergangenen Wochen hatten sich die D-Junioren auch gegen Wacker Gotha einiges vorgenommen. Das es am Ende eine 0:2 Niederlage wurde, lag nicht nur an den  schlechten äusseren Bedingungen. Bei Dauerregen und Temperaturen um die 5 Grad entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, das von vielen Zweikämpfen geprägt war. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, D-Junioren

Germania Ilmenau – TSV Bad Blankenburg 1:2 (0:1)

Gegen den Drittletzten der Fußball-Landesklasse (Staffel 1) verliert Germania Ilmenau schon zum dritten Mal in dieser Saison auf eigenem Platz.

Bei Minusgraden konnten sich die wenigen Zuschauer am gut bespielbaren Hammergrund-Rasen nicht an der Leistung ihrer Mannschaft erwärmen, denn sie erlebten nicht nur die bereits dritte Heimniederlage   dieser Saison (nach Neustadt/Orla und Stadtroda), sondern auch eine weit gehend enttäuschende Vorstellung. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, I. Männer

Punktspiel Kreisoberliga E Junioren, SV Germania Ilmenau I gegen SG FSV Zottelstedt I:   8:1   (5:0)

Der Übergang zwischen einer regelkonformen Grätsche und einer sogenannten “Blutgrätsche” ist nahezu nahtlos. Hier ist es offensichtlich, das der Gegenspieler aus Zottelstedt erst das Standbein von Dustin trifft. Ein weiteres Foto belegt, erst danach wird der Ball gespielt…… Bilden Sie sich dazu aber bitte selbst ein Urteil.

Diese Szene in der 2. Halbzeit erhitzte die Gemüter der anwesenden Eltern und Großeltern beider Teams. Jede Partei hatte eine andere Sichtweise und Auslegungsweise zu dieser Szene.

Der Gast aus Zottelstedt, nach diesem Spieltag Tabellendreizehnter, kam am gestrigen Samstag nach Ilmenau, um mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln eine hohe Niederlage zu verhindern. Das ist ein durchaus nachvollziehbares Ansinnen und gelang auch vom Ergebnis her zumindest annähernd. Leider waren die Jungens dabei in einigen Szenen auch übermotiviert, was nach dem Schlusspfiff zu einigen mehr oder weniger langfristigen Blessuren bei Felix und Moritz führte. Beiden wichtigen Schlüssel-Spielern der Germania baldige Genesung. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark

Seiten: 1 2

Keine Kommentare
Kategorien: E-Junioren, Junioren