Sponsor




Mannschafts-kollektion und Fanartikel

Abonnieren

News: F-Junioren

Berichte und Neuigkeiten zur Mannschaft der F-Junioren

06.11.2016: SV Germania Ilmenau – SV 09 Arnstadt 2. 2:0

Ilmenau begrüßte in diesem Spiel ihre Gäste aus Arnstadt, und die Mannschaft zeigte von Anfang an eine gute Leistung: Die Positionen wurden gut gehalten, das Spiel der gegnerischen Mannschaft früh gestört. Die große Einsatzbereitschaft  und ein deutlicher Zug zum gegnerischen Tor führten zu einem frühen Tor für Ilmenau durch Darius Todoran in der 5. Minute sowie zu weiteren guten Torchancen.

Auch in der zweiten Spielhälfte konnten die Gastgeber an diese gute Leistung anknüpfen: Das Spiel fand weitgehend in der Spielhälfte der Gäste statt, und es gab nur wenige Chancen für Arnstadt, die durch eine disziplinierte Abwehr aber vereitelt werden konnten. Darius Todoran erzielte in der 30. Minute ein weiteres Tor zum 2:0 Endstand. Damit steigt Ilmenau vom 9. auf den 8. Tabellenplatz auf.

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: F-Junioren

06.11.2016: FSV Martinroda – SV Germania Ilmenau 11:0

Zum Auftakt gegen den Tabellenführer aus Martinroda zeigte das Ilmenauer Team eine gute Torwart- und Verteidigungsleistung: Obwohl Martinroda dominierte und das Spiel fast ausschließlich in der Ilmenauer Hälfte stattfand, lag die Mannschaft zur Halbzeit zunächst mit nur 3 Toren zurück (12., 15. und 20. Minute).

In der 2. Spielhälfte, Martinroda hatte weiterhin einen sehr starken Zug zum Tor, wirkte die Ilmenauer Mannschaft aber unkonzentriert: Positionen wurden nicht gehalten und häufige Ballverluste wurden von den Gastgebern ausgenutzt, die jetzt ihr spielerisches Können voll entfalten und in 8 weiteren Toren (22., 28., 2x 29., 30., 31., 39. und 40. Minute) demonstrieren konnten – Endstand 11:0 für Martinroda.

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: F-Junioren

30.10.2016: SV Germania Ilmenau – SV 1880 Unterpörlitz 4:2

Im Heimspiel gegen Unterpörlitz hatten die Gastgeber aus Ilmenau zwar schon am Anfang einige gute Torchancen. Dennoch gingen die Gäste in der 15. Minute zunächst durch ein schönes Freistoßtor mit 1:0 in Führung. Das Ilmenauer Team ließ sich aber nicht unterkriegen, und Tamino Spindler, der zu diesem Zeitpunkt schon mehrere Angriffe der Gäste vereitelt hatte, gelang in der 19. Minute der Ausgleich zum 1:1.

Die Gastgeber ließen auch in der zweiten Halbzeit nicht nach und gingen durch Anno Jungnitsch, Johann Höpfner und Leon Kube (23., 24. und 27. Minute) mit 4:1 in Führung. Unterpörlitz gelang in der 29. Minute der Anschlusstreffer zum Schlussstand von 4:2.

Ilmenaus Trainer Volker Ebert zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: “Wir können zufrieden sein. Die erste Halbzeit hat Spielzüge gehabt, wo die Kinder auch mal miteinander gespielt haben, wo der Ball auch mal gelaufen ist, wo sie auch mal den Kopf hochgenommen haben und bewusst zum Mitspieler gespielt haben. Schade wegen der Freistoßtore, aber das waren einfach kräftige Schüsse. Aber wir haben gesehen, dass wir insgesamt spielerisch doch schon ein bisschen weiter waren inzwischen. ”

Sein Fazit für die ersten Spielmonate: “Wir haben noch viel Arbeit vor uns!” Vorhandenes Wissen und Fähigkeiten aus dem Training müssten einfach noch besser ins Spiel eingebracht werden, auch wenn das immer viel mit Aufregung zu tun habe. Dies werde sich aber mit zunehmender Spielpraxis verbessern. Dennoch seien auch jetzt schon Fortschritte erkennbar: “Die Kinder fangen jetzt an miteinander zu spielen, versuchen, ihr Positionen zu halten und auch mal mit der Innenseite zu spielen. Im Großen und Ganzen können wir durchaus zufrieden sein und sind auf einem guten Weg!”

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: F-Junioren

01.10.2016: SV Rennsteig – SV Germania Ilmenau 11:1

Das Auswärtsspiel der Ilmenauer F-Jugend in Schmiedefeld begann vielversprechend: Nach einem Tor der Gastgeber in der 3. Minute konnte die Mannschaft durch einen Freistoß von Johann Höpfner in der 7. Minute zum 1:1 ausgleichen. Die Ilmenauer Offensive zeigte sich hier, wie auch über den ganzen Spielverlauf, deutlich stärker als in den Spielen zuvor – ein positiver Aspekt im Spiel.

Leider führte ein gewisser Mangel an Konzentration und Einsatzbereitschaft vor allem bei der Defensivarbeit bei vielen Ilmenauer Spielern aber dazu, dass die Gastgeber bis zur Halbzeit weitere sechs Tore und in der zweiten Spielhälfte weitere vier Tore zum Endstand von 11:1 (7:1) erzielen konnten.

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: F-Junioren

18.09.2016: SV Germania Ilmenau – SV Gehren 0:10

Ilmenaus F-Jugend-Mannschaft spielte heute gegen Gehren. Zwar zeigten viele Einzelspieler und besonders der Torwart gute bis sehr gute Leistungen, aber leider fehlte es insgesamt an frühem Dagegenhalten bei gegnerischen Angriffen und an einem klaren Zug zum Tor bei Ballbesitz. So konnten  die Gehrener Gäste ihre Spiel- und Schussstärke ausspielen. Ergebnis: 0:10 (Halbzeit 0:6)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: F-Junioren

18.09.2016: Wachsenb. Haarhausen 2. – SV Germania Ilmenau 7:1