Sponsor




Ergebnisse 26./27.05.

Landesklasse Männer
Gera-Westvororte - Ilmenau

Landesklasse Frauen
Geismar - Ilmenau

Kreisliga Männer
Gräfenroda - Ilmenau II

Alte Herren
Ilmenau - Hildburghausen

A-Junioren
Ilmenau - Erfurt-Nord

B-Junioren
Rudolstadt II - Ilmenau

D-Junioren
Ilmenau - Borntal-Erfurt

E-Junioren
Ilmenau - Bad Berka

F-Junioren
Ilmenau - Gräfenroda
Landesklasse
Sonnabend , 26.05.2018,
15:00 Uhr
Gera-Westvororte
SV Germania Ilmenau

Mannschafts-kollektion und Fanartikel

Abonnieren

News: F-Junioren

Berichte und Neuigkeiten zur Mannschaft der F-Junioren

06.05. FSV BW 90 Stadtilm – SV Germania Ilmenau 1:1
In einer zunächst vom Gastgeber Stadtilm körperlich betonten Partie am 6. Mai begann das Team aus Ilmenau verhalten und leistete sich zu Beginn des Spiels einige Nachlässigkeiten in der Abwehr. Diese wurden folgerichtig in der 5. Minute von Stadtilm zum 1:0 genutzt. (weiterlesen …)
  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: F-Junioren

21.04.18 SV 1880 Unterpörlitz – SV Germania Ilmenau 0:4


Bei bestem Fußballwetter traten die Ilmenauer  F-Junioren am 21. April in Unterpörlitz an. Trotz schnellem Führungstreffer durch Jan Liebig in der 5. Minute tat sich in der ersten Halbzeit spielerisch zunächst wenig: “Leider haben wir uns von Beginn an dem langsamen Platz angepasst und waren sowohl spielerisch als auch gedanklich ganz langsam”, so Trainer Ricardo Bischoff. Dies zeigte sich vor allem in mangelnder Konzentration. “In der zweiten Halbzeit haben wir dann zwar etwas mehr gespielt, müssen aber insgesamt noch viel besser miteinander spielen, wie wir es im Training auch üben”, so Trainer Volker Ebert. “Das heißt, wir müssen uns die Bälle viel kontrollierter zuspielen und bei Freistößen auch schießen und nicht nur an den Ball dran treten.”

Dennoch gab es auch positive Entwicklungen zu verzeichnen, die sich in insgesamt drei weiteren, kurz aufeinander erzielten Treffern durch Tamino Spindler in der 28. Minute, Julian Mastylo in der 30. Minute und Neuzugang Kevin Juchheim in der 32. Minute sowie im Endergebnis widerspiegelten: “Vor allem die Neuzugänge haben eingeschlagen”, so Ricardo Bischoff, “und wir haben das Spiel sicher mit einem 4:0 nach Hause gefahren.”

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: F-Junioren

08.04.18 SV Germania Ilmenau – SG TSV Langewiesen 0:6

“Das war heute überhaupt nicht unser Spiel.” So fasste Trainer Volker Ebert das Heimspiel der F-Junioren von Germania gegen den TSV Langewiesen zusammen: “Wir hatten überhaupt keinen Spielfluss und haben nicht miteinander gespielt, obwohl wir das vorher in der Kabine extra angesprochen hatten und die Kinder es da alle noch gewusst und selbst haben gesagt haben: ‘Wir müssen miteinander spielen.’”

Am Ende machte dann doch jeder von Anfang an sein eigenes Spiel, und so war es kein Wunder, dass bereits in der 6. Minute der erste Gegentreffer fiel. “Spätestens nach dem 0:2 in der 18. Minute war dann die Stimmung ganz unten und nach dem 0:3 hat keiner mehr Lust gehabt”, resümiert Volker Ebert. So ging die Mannschaft am Ende richtig unterund  Langewiesen gewann verdient mit 0:6: “Im Gegensatz zu uns haben die Langewiesener vernünftig miteinander gespielt und gekämpft und sind immer in Überzahl gewesen, so dass man denken konnte, wir hätten mit zwei, drei Mann weniger gespielt”, so Ebert: “Daraus können wir nur lernen und müssen beim nächsten Mal wieder an die Leistungen aus vorherigen Spielen anknüpfen.”

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: F-Junioren

11.03. Wachsenb. Haarhausen 1. – SV Germania Ilmenau 3:1

Das Ilmenauer Team spielte in den ersten Minuten zunächst sehr gut und ging in der 4. Minute durch ein Tor von Ricardo B. in Führung.

Individuelle Fehler führten allerdings in der 6. Minute zum Gegentreffer durch Haarhausen, und danach ging die Ordnung in der Ilmenauer Mannschaft weitgehend verloren. In der 16. Minute folgte ein weiterer Treffer durch die Gastgeber zum Stand von 2:1 zur Halbzeit. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: F-Junioren

28.01. Platz 4 von 41 bei den Hallenkreismeisterschaften

Nachdem sich die F-Junioren im ersten Turnier der Hallenkreismeisterschaften am 14.01.2018 in Geraberg zunächst mit etwas Glück einen 2. Platz und damit das Weiterkommen gesichtert hatten, steigerten sie sich in der Folgewoche in Arnstadt am 21.01.2018 bereits deutlich: “Wir haben viel gespielt miteinander, haben hinten sehr gut gestanden, die Vorderleute haben richtig zurückgearbeitet”, so Trainer Volker Ebert: “Im ersten Spiel hatten wir beim 0:0 gegen Gräfenthal noch etwas Pech mit dem Abschluss, was im zweiten und dritten Spiel beim 1:0 und 3:0 gegen Apolda und Magdala dann schon viel besser geklappt hat.” So qualifizierte sich Ilmenau als Gruppensieger für das Finale der Hallenkreismeisterschaften in Rudolstadt am 28.01.