Sponsor




Landesklasse
Sonntag, 29.03.2015
Anstoß 14:30 Uhr
SV Germania Ilmenau
SC Weimar II
Abonnieren

News: E-Junioren

Berichte und Neuigkeiten zur Mannschaft der E-Junioren

Was sich am Mittwoch im Pokalspiel schon abzeichnete, setzte sich im Punktspiel gegen Kaulsdorf fort. Die Mannschaft findet einfach nicht zum Spiel und versucht nur über Einzelaktionen zum Tor zu kommen, was diesmal gegen einen stärkeren Gegner nicht gelang. In diesem Spiel hatten wir eigentlich drei Gegner , die Kaulsdorfer Mannschaft, die Spielfläche, die diese Bezeichnung nicht verdiente und einen inkompetenten Schiedsrichter, der aber beide Mannschaften gleichermassen benachteiligte. Der Umstand, das auf dem Platz kein Fußball spielen möglich war und der indiskutable Schiedsrichter führten dazu, das unsere Spieler sich mehr mit diesen beiden Dingen beschäftigten als mit Fußball spielen. Nur so ist es zu erklären, das jeder mit dem Kopf durch die Wand wollte, einige auch verbal auffielen und nicht ein vernünftiger Spielzug zu verzeichnen war. Wie schon so oft, wurden die ersten 10 Minuten verschlafen, so das der Gegner schon in der 8 Minute mit 2:0 in Führung lag. Was folgte, war fast nur noch ein Spiel auf ein Tor, bei dem auch einige 100 prozentige Chancen heraussprangen. Aber die Chancenverwertung war wie das gesamte Spiel, grottenschlecht. 2 mal war Tylor allein durch, 2 Lattentreffer waren zu verzeichnen und einige Schüsse lagen knapp neben dem Tor. Dabei verteidigten sich die Kaulsdorfer nicht schlecht, setzten immer wieder Nadelstiche mit Kontern. Einer feinen Einzelleitung war es zu verdanken, das wir durch Ian noch in der ersten Halbzeit auf 1:2 verkürzen konnten. In der zweiten Halbzeit gelang es uns nicht mehr, den nötigen Druck aufzubauen, um die Kaulsdorfer zu Fehlern zu verleiten. Es blieb zwar fast nur ein Spiel auf ein Tor, es gelang aber nicht mehr, grosse Chancen heraus zu spielen. So fiel der Ausgleich 3 Minuten vor Schluß durch Rodeon glücklich, war aber am Ende hoch verdient, da trotzt der spielerischen Mängel die Mannschaft  bis zum Schluß kämpfte. Als Fazit bleibt, das es nur noch besser werden kann.

Wir spielten mit : Dorian, Ian – 1 Tor, Tylor, Wendelin, Jasper, Tim, Pawel, Nick, Justin, Rodeon – 1 Tor

 

DS

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

Kreisliga E Junioren Mittelthüringen, Staffel 3: SG Unterpörlitz-Ilmenau II gegen KuF Ichtershausen: 5:1 (1:0)

Belagerung des Tores von KuF Ichtershausen

Im Heimspiel gegen KuF Ichtershausen mußte die E II auf dem Kunstrasen im Hammergrund bei naßkalter Witterung am Sonntag, den 22.03. auf Rodion verzichten, ein Umstand, der für die Durchschlagskraft der SG durchaus von Bedeutung war. Gut , das deshalb Darian mehr Verantwortung im Spielaufbau übernahm und die Ilmenauer Angriffe mehrfach mit ankurbelte. Doch trotz Überlegenheit im Feldspiel wollte bis kurz vor dem Halbzeitpfiff der Ball einfach nicht in das Gästetor. Dort stand jedoch auch eine Torhüterin, die schier unüberwindbar zunächst alle Einschußmöglichkeiten vereitelte. Daniel gelang schließlich doch aus spitzem Winkel noch die 1:0 Halbzeitführung.
Die Gäste hielten jedoch, selbst gefährliche Konter vortragend, lange, d.h. bis kurz nach dem Wiederanpfiff die Begegnung offen und belohnten sich mit dem umjubelten Ausgleichstreffer. Die SG schlug nahezu umgehend durch den eingewechselten Luca zurück, der von halbrechts aus ca. 8 Metern die Gästekeeperin überwand. Nun lief die Angriffsmaschinerie erfolgreich weiter. Wiederum Daniel war es vorbehalten im Nachschuss aus der Drehung das 3:1 zu markieren. Erneut Daniel aus spitzem Winkel dann das beruhigende 4:1 und Max staubte einen zu kurz abgewehrten Ball geistesgegenwärtig aus 2 Metern zum 5:1 Endstand ab. Die eifrigen Gäste steckten zu ihrer Ehre aber nie auf und waren stets um eine Resultatsverbesserung bemüht. Die Abwehr der SG um die gewonht zuverlässige Anna lies jedoch nichts mehr anbrennen.
Nach Anfangsproblemen in der Chancenverwertung also doch noch der erhoffte und auch klare Heimsieg.

Ilmenau: Tobias, Darian, Leon, Anna, Eick, Benjamin, Daniel, Max, Luca

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren

Nachdem das Pokalspiel mehrmals vom TSV Bad Blankenburg abgesagt wurde, hat es nun endlich mit dem Achtelfinale geklappt. Das 9 : 1  ist zwar eindeutig, sagt aber nicht viel über das Spiel aus. Rein spielerisch lief heute nichts zusammen. Die Tore waren zum größten Teil Ergebnis der indviduellen Stärke unserer Spieler und resultierten zumeist aus Einzelaktionen. In der ersten Halbzeit konnten wir noch einigermaßen unseren Ruf als Favorit gerecht werden und belagerten das Tor des Gegners permanent, die Chancenverwertung war aber katastrophal, so das es nur zu vier Toren reichte.  Nach Chancen hätten es 7 oder 8 Tore sein müssen. In der zweiten Halbzeit war von dem wenig überzeugendem Spiel der ersten überhaupt nichts mehr zu sehen. Der Gegner gewann die Oberhand und das Spiel lief meist in unserer Hälfte. Wir versuchten nur noch mit Einzelaktionen nach vorne zu kommen, die aber meist abgefangen wurden. Das dennoch noch  5 Tore fielen, war unserer Konterstärke zu verdanken. Trotz des klaren Sieges ist in den nächsten Spielen unbedingt eine spielerische Steigerung nötig, um weiter erfolgreich zu sein.

Wir spielten mit : Dorian, Wendelin – 2 Tore, Jasper – 1 Tor, Tylor – 2 Tore, Ian – 1 Tor, Nick – 1 Tor, Justin – 2 Tore, Tim, Rodeon, Elias, Pawel

DS

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

Benjamin im Dreikampf, in der Vorwärtsbewegung

SV Germania Ilmenau E II gegen SG Großbreitenbach/Altenfeld E II : 1 :12

Am Sonntagvormittag war die E II der SG Unterpörlitz-Ilmenau im Rückspiel Gastgeber der E II der SG Großbreitenbach Altenfeld. Schon das Hinspiel in Großbreitenbach war mit einem 9:3 Erfolg eine klare Angelegenheit für das gegnerische Team. Diese Dominanz bestimmte auch über den gesamten Spielverlauf des gestrigen Spieles die Szenerie.

Die mit mehreren Mädchen, darunter mit Nr. 7 und 10 einem Geschwisterpaar antretenden Gäste waren in allen Belangen dem Gastgeber überlegen. Mit viel Übersicht, Spielverständnis, Tempo und Rafinesse ausgestattet, waren die Geschwister in den Großbreitenbacher Reihen die auffälligsten Akteure auf dem Spielfeld, die auch die Mehrzahl der Gästetreffer erzielten. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren

Nach dem lockeren Auftaktsieg letzte Woche stand heute mit dem Spitzenreiter SG SV 1883 Schwarza 1 ein echter Prüfstein für unsere Jungs auf dem Rasen. Um es vorweg zu nehmen, die Mannschaft lieferte heute Ihr bestes Spiel der Saison ab und fegte den einstigen Spitzenreiter mit 5:2 vom Platz. Die ohne ihren erkrankten Mittelfeldstrategen Jasper spielende Mannschaft setzte konsequent die taktische Marschroute um, die vom Trainergespann vorgegeben wurde. Aus einer sicheren Abwehr spielend, wurde das Mittelfeld schnell überbrückt und entweder über die Flügel oder auch einfach mal mit einem langen Ball auf Tylor immer wieder Gefahrenmomente vor dem gegnerischen Tor geschaffen. Schon in den ersten Minuten hatte Tylor zwei grosse Chancen zur Führung, aber noch nicht die genügende Präzision in seinen Schüssen. Das machte er in der 22 Min. besser, als er wieder nach einem schnellen Angriff frei vor dem Tor stand. Mit diesem 1:0 ging es in die Halbzeit, es hätte eigentlich 3:0 oder 4:0 stehen können. In der zweiten Halbzeit waren es immer wieder die schnellen Konter, die zu den nächsten Toren führten. So machte Nick, unaufhaltsam über den Flügel kommend, mit einem satten Distanzschuss in der 28. Min. das 2:0, dem 3 Min. später das 2:1 des Gegners folgte. Unsere Mannschaft ließ sich davon aber nicht beeindrucken, spielte weiter  nach vorn und erzielte in regelmäßiger Reihenfolge Ihre Tore, alle schön über die Flügel heraus gespielt. Mit zwei Toren schlug dabei der aus der zweiten Mannschaft kommende Rodeon groß ein, ehe wieder Tylor zum 5:1 traf. Im Vorgefühl des sicheren Sieges fiel dann noch in der 50 Min. das zweite Gegentor. Hervorzuheben ist noch die grosse Laufbereitschaft aller Spieler, angefangen von der Abwehr mit Wendelin, Tim und Justin, über dem Mittelfeld mit Nick, Ian und Elias, dem in der zweiten Halbzeit Rodeon folgte, bis zum einzigen Stürmer Tylor. Mit viel Applaus wurde die Mannschaft von den Zuschauern verabschiedet. Dieses Spiel war seit Monaten der erste echte Prüfstein für die Mannschaft und zeigte uns, das wir auf dem richtigen Weg hinsichtlich der Trainingsgestaltung sind.

Glückwunsch dem neuen Spitzenreiter der Staffel.

DS

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

SV Germania Ilmenau – TSG Kaulsdorf  6 : 1

Nachdem unsere Jungen eine überaus erfolgreiche Hallensaison gespielt haben, Hallenmeister von Mittelthüringen und nur knapp mit einer Niederlage gegen Carl Zeiss Jena am Einzug in die Endrunde der Thüringenmeisterschaften gescheitert, ging mit dem Nachholespiel gegen die TSG Kaulsdorf der Punktspielalltag wieder los. Nach nur 2 Wochen Vorbereitung und zwei Vorbereitungsspielen war nicht abzusehen, wie die Mannschaft sich präsentieren würde. Auch nach dem deutlichen Sieg mit 6:1 heute, ist noch nicht klar, wo die Mannschaft steht. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

Am vergangenen Wochenende beteiligte sich die E II der SG Ilmenau-Unterpörlitz am “Cup der Zwerge” einem vom FSV Gräfenroda ausgerichteten Hallenturnier für G, F, E und D Junioren. In ihrer Altersklasse trafen sie dabei auf Martinroda, Gräfenroda I Ohratal I, Ohratal II, Haarhausen, Gräfenroda II und Arnstadt 09 II. Am Ende sprang ein guter 3. Platz, hinter den favorisierten Teams von Martinroda und Gräfenroda I, heraus. Ein schöner Erfolg in der Halle, wo das Team ja leider die Endrunde des KFA Mittelthüringen nicht erreichen konnte.
Bester Torschütze wurde Rodion Hanez.

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren

 

Nachdem die F – Junioren bereits am Sonnabend souverän den Schritt in die Zwischenrunde schaffte, folgte Ihr die E 1 genauso souverän. Nach anfänglichen Anpassungsschwierigkeiten, bedingt durch wenig Hallentraining, wurden alle Spiele überzeugend gewonnen. Angeführt von einem überragenden Tylor, der allein 11 der 15 Tore schoss, wurde Gräfenroda im ersten Spiel 5:1 besiegt. Nach einem sicheren 2:0 gegen Tonndorf wurde Marlishausen mit 7:0 überrollt. Nur das letzte Spiel gegen Martinroda 2 , das 1:0 gewonnen wurde, zeigte, das doch noch einiges getan werden muß, um auch stärkere Gegner sicher zu beherrschen. Aber der gezeigte Kampfgeist und die individuelle Klasse aller Spieler lassen uns zuversichtlich in die Zukunft schauen. Bis zur Zwischenrunde am 20.12.14 ist noch Zeit, das spielerische Niveau und das Zusammenspiel miteinander zu verbessern. Gut zu sehen war auch der Zusammenhalt in der Mannschaft, da die Wechselspieler und die, die nicht zum Einsatz kamen, Ihre Mannschaft so laustark anfeuerten, das die Halle bebte.

Wir spielten mit : Tylor – 11 Tore, Wendelin – 1 Tor, Jasper, Dorian, Elias – 1 Tor, Nick – 2 Tore , Justin, Pawel

Abschlußtabelle

 

Platz Mannschaft Tore Punkte
1 Ilmenau 1 15 : 1 12
2 Martinroda 2 7 : 2 9
3 Tonndorf 9 : 6 6
4 Gräfenroda 9 : 12 3
5 Marlishausen 2 : 21 0

 

DS

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

Nach der unglücklichen Niederlage letzte Woche hatte sich die Mannschaft fest vorgenommen, heute einen Sieg einzufahren. Das es so leicht werden würde, war nicht abzusehen. Der Gegner hatte bedingt durch viele Ausfälle eine durchweg jüngere Mannschaft auf dem Spielfeld und konnte nur sieben Spieler aufstellen. Das wir dann ebenfalls mit sieben Kindern antraten, war, der Fairness halber, logisch. Schon früh war dabei abzusehen, das der Gegner körperlich und spielerisch unserer Mannschaft nichts entgegen zu setzen hatte. Hielten Sie in der ersten Halbzeit das Ergebnis mit 0:6 noch einigermaßen in Grenzen, so brachen Sie in der zweiten Halbzeit mit 10 Gegentreffern total ein. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

Mit einer unglücklichen Niederlage bestritten unsere E 1 – Junioren gegen den SFV Blankenhain ihr vorletztes Spiel in diesem Jahr. Mit dem festen Willen, auch ohne Wendelin,  das Spiel zu gewinnen, ging unsere Mannschaft ins Spiel. Dabei wurde aber schon früh offensichtlich, das einige Spieler nicht zu ihrer Form fanden. Insbesondere die Abstimmung unter den einzelnen Mannschaftsteilen funktionierte nicht wie erhofft. Nachdem die Gäste frühzeitig in Führung gingen, bemühten sich unsere Jungs um einen schnellen Ausgleich, der dann auch durch Tylor gelangt. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren


SG Unterpörlitz-Ilmenau E II gegen SG SV Schwarza E II : 1:4 (1:1)
Am Montag, den 10.11. um 17.30 Uhr bestritten die E II Junioren der SG Unterpörlitz-Ilmenau ihr Punktspiel des 7. Spieltages unter Flutlicht im Hammergrund. Die noch ungeschlagene Gästeelf wollte sich die kurzzeitig abgegebene Tabellenführung wieder zurück holen und ging von Beginn an konzentriert und temposcharf mit präzisen Spielzügen zur Sache. Es war nur eine Frage der Zeit, wann die Schwarzaer zum ersten Treffer kommen würden, da mit fast jedem Angriff auch Torgefahr verbunden war. Schon in der Anfangsphase konnte sich der Ilmenauer Keeper mehrfach mit guten Paraden auszeichnen. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
2 Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren

Nach dem Ausscheiden des Trainers, Stefan Rückert, dem auf diesem Weg noch einmal ein herzliches Dankeschön für seine langjährige Arbeit im Nachwuchs gebührt, tat sich unsere E 1 in Weimar bei der unglücklichen 1 : 2 Niederlage noch sehr schwer. Davon war im fälligen Punktspiel gegen die SG FSV Zottelstedt nichts mehr zu spüren. Schon in der ersten Minute begann die Mannschaft auf Torejagd zu gehen. Das 1 :0 fiel nach 35 Sek. Mit schönen Kombinationen, zielstrebigen Spiel nach vorn fielen in regelmäßiger Reihenfolge die Tore. Mit 7 : 0 ging es in die Halbzeit, weitere 6 Tore folgten in der zweiten Halbzeit. Einzig zu bemängeln waren gelegentliche Unaufmerksamkeiten im Abwehrverbund, aus denen auch das Gegentor resultierte. Hervor zu heben war die Laufbereitschaft aller eingesetzen Spieler. Mit 15 Punkten und 38 : 16 Toren stehen wir punktgleich mit dem Zweiten auf dem dritten Tabellenplatz. Die 16 Gegentore zeigen aber auch, woran im Training in Zukunft verstärkt gearbeitet werden muß.
Die von Detlef Schwabe betreute Mannschaft spielte mit  Dorian, Tim, Pavel, Ian, Jasper, Nick, Wendelin, Tylor, Justin, Johan

Torschützen : Tylor 3, Justin 3, Jasper 2, Ian 2, Wendelin 2, Nick 1

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

Stadtilm erzielt den Führungstreffer

Im ersten Punktspiel auf der neuen Kunstrasenfläche im Hammergrund kam die SG gut ins Spiel, versäumte aber leider die sich bietenden Chancen zu nutzen. Dies sollte sich im Verlaufe der 1. Halbzeit rächen, denn Stadtilm erwies sich bei den Kontern als sehr treffsicher und zog bis zum Pausenpfiff auf 0:3 davon. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren

Erneut Gefahr für das Tor der SG

0:10, auf den ersten Blick ein ernüchterndes Ergebnis. Im Pokalspiel der E II Junioren der SG Unterpörlitz-Ilmenau gegen den Kreisoberligisten FSV Martinroda I wurden dem Gastgeber auf dem Sportplatz am Martinrodaer Weg in Unterpörlitz, nach zuletzt gezeigten Spielen mit Aufwärtstendenz, eindeutig die momentanen Grenzen aufgezeigt. Mit, aus der Abwehr kontrolliert vorgetragenen präzisen Spielzügen und damit optisch viel Ballbesitz, drängten die Martinrodaer die SG weitestgehend in die eigene Spielhälfte zurück. Dem folgte fast immer auch ein Torabschluss. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren


Am Dienstag, den 30.09. um 17.30 Uhr empfing die E II der SG Unterpörlitz-Ilmenau den Tabellenneunten Niederwillingen auf dem Sportplatz am Martinrodaer Weg. Der Gastgeber war auf Grundlage der bisherigen Ergebnisse der noch jungen Saison für diese Begegnung favorisiert.

In der gleichen Startformation, wie am Sonntag beginnend, übernahm die SG gegen die junge Gästemannschaft sofort die Initiative und lies keinen Zweifel daran aufkommen, wer am Ende die 3 Punkte einfahren würde. Die Angriffe wurden unter Regie von Benny und Rodion gut eingeleitet, die auch oft selbst im gegnerischen Strafraum für Torgefahr sorgten. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren


Am heutigen Sonntagvormittag empfing die E II Mannschaft der SG Unterpörlitz-Ilmenau, auf dem Sportplatz am Martinrodaer Weg, Gräfinau Angstedt im Kampf um die 3 Punkte. Um es vorweg zu nehmen, die Gäste waren der erwartet schwere Gegner, der durchaus nicht chancenlos im Kampf um den Sieg war.
Der Gastgeber zeigte sich nach der schweren Auswärtsaufgabe, mit der hohen Niederlage am 1. Spieltag in Großbreitenbach und dem 1. Saisonsieg am vergangenen Wochenende in Ichtershausen, weiter spielerisch verbessert und ging auch recht früh in Führung. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

E-Junioren – Kreisoberliga: 3. Spieltag

SG SV Germania Ilmenau 1 – FC Empor Weimar 5:4 (2:2)

Die von Stefan Rückert trainierten Ilmenauer Jungen begannen offensiv und spielten zügig nach vorn. Es ergaben sich für sie erste Gelegenheiten, die ungenutzt blieben. Dabei ver­nach­lässigten sie die eigene Deckung und wurden bestraft. Zweimal konterten die Weimarer und kamen frei vor das Germaniator. Lennox Monden und Paul Wagner ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen und brachten die Bälle zur 0:2-Führung im Ilmenauer Kasten unter. Die Gastgeber ließen sich vom frühen Rückstand nicht beeindrucken und verstärkten ihr Angriffsspiel. Eine Reihe von Chancen, die sie herausspielten, blieben zunächst unge­nutzt. Erst nach 20 Minuten gelang dem quirligen Wendolin Fischer der 1:2-Anschluss­tref­fer. Tyler Franke gelang danach das Tor zum 2:2-Pausenstand. Auch nach Wiederbeginn setzten die Ilmenauer ihre Angriffsbemühungen fort. Mit zügigen Kombinationen wurde die Gäste­abwehr überspielt. Franke und Fischer erhöhten auf 4:2. Weimar schöpfte noch einmal Hoff­nung, als Claudius Hertwig auf 3:4 verkürzte. Fischer machte mit einem dritten Tor zum 5:3 alles klar. Der Anschlusstreffer zum 4:5 durch Nils Herrmann in der Schlussminute kam zu spät. Die Ilmenauer Spielgemeinschaft gewann verdient.

Germania:      Dorian Kirchner, Renda Nick (26. Justin Brix), Jasper Hunger, Pawel Möhwald, Ian Prociw, Tyler Franke, Wendelin Fischer, Tim Heyn.

Schieri:            Lars Roth, Neustadt a. Rstg.

Zuschauer:      30

Tore:               0:1 Monden (3.), 0:2 Wagner (4.), 1:1 Fischer (20.), 2:2/3:2  Franke (25./32.), 4:2 Fischer (38.), 4:3 Hertwig (39.), 5:3 Fischer (43.), 5:4 Herrmann (50.).

 

20.9.2014  John Schmidt

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

In der Halbzeitpause des Eröffnungsspiels der Kreisoberliga in Gräfinau-Angstedt wurden am heutigen Freitag (8.8.) von Vertretern des KFA-Mittelthüringen die Sieger im Fairplay-Wettbewerb und die Torschützenkönige aller Altersklassen und Staffeln geehrt.

Auch ein Vertreter unseres Vereins gehörte zu den Ausgezeichneten. In der Kreisoberliga der E-Junioren wurde Maximilian Zachert für seine 35 Tore als bester Torschütze gewürdigt.

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

 

 

Rückblick auf das Spieljahr 2013/14 

Punktspiele 

Allgemeines

Nach dem im Vorjahr (E2) nur denkbar knapp verpassten Staffelsieg in der Kreisliga waren die Erwartungen zu Saisonbeginn bei einigen ziemlich hoch. Auch der Kreismeistertitel spukte in vielen Köpfen. Diese Hoffnungen wurden verstärkt durch ein tolles 10:1 zum Auftakt gegen Kromsdorf. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: E-Junioren

Dem Kreismeister lange die Stirn geboten 

SV Germania Ilmenau E1 – VfB Apolda  2:5 

Zum Abschluss der Punktspiele des Spieljahres 2013/14 hatte unsere E1 die Jungen des VfB Apolda zu Gast, eine Mannschaft, die bisher alle Punkt- und Pokalspiele gewonnen und damit souverän den Titel des Kreismeisters errungen hatte.

Unsere Gäste wiesen gleich in der Anfangsphase der Begegnung eindrucksvoll nach, dass sie diese Erfolgsserie auch im letzten Spiel nicht abreißen lassen wollten. Schon in der 3.Minute wurde einer der Apoldaer im Strafraum mit großem Körpereinsatz vom Ball getrennt, und der Schiri entschied auf Strafstoß. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: E-Junioren

Verdienter Sieg im letzten Auswärtsspiel 

FC Empor Weimar – SV Germania Ilmenau E1  1:4 

Am Sonntag, dem 25.05., trat unsere E1 zum letzten Auswärtsspiel der Saison 2013/14 beim FC Empor Weimar an und verließ mit einem verdienten 4:1 als Sieger den Rasenplatz im Vimaria-Stadion. Damit verloren unsere Jungen auch das 10.Punktspiel der Rückrunde nicht und kamen 2014 bisher auf 7 Siege und 3 Unentschieden. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: E-Junioren

Ausgleich mit dem Schlusspfiff

SV Germania Ilmenau – SG FSV Großbreitenbach  2:2  

Nach längerer, durch die Osterferien bedingter, Pause hatte unsere E1 das nächste Heimspiel zu bestreiten. Am Sonntag (4.) war die SG FSV Großbreitenbach der Gegner.

Gemäß Tabellenkonstellation lag die Favoritenrolle eindeutig bei uns. Aber das Spiel lief ganz anders. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

Knapp aber verdient

SV Germania Ilmenau – FSV BW Stadtilm 2:1

Nach 2 schweren Auswärtspartien hatte unsere E1 am Mittwoch (16.) ein Heimspiel gegen eine weitere Vertretung aus dem oberen Tabellendrittel zu bestreiten. Mit dem FSV BW Stadtilm gastierte der zu diesem Zeitpunkt aktuelle Tabellenzweite auf dem in sehr gutem Zustand befindlichen Rasenplatz in Unterpörlitz. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: E-Junioren

4 wichtige Auswärtspunkte in 3 Tagen 

10. April         FSV Ilmtal Zottelstedt – SV Germania Ilmenau               1:3

13. April         FC Einheit Bad Berka – SV Germania Ilmenau              3:3

 Unsere E1 hatte in den letzten 3 Tagen 2 schwere Auswärtspartien zu bestreiten. Am Donnerstagabend ging es ins über 70 km entfernte Zottelstedt.  Am Sonntag war in Bad Berka der FC Einheit der Gegner. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: E-Junioren

Pflichtaufgabe erfüllt 

SV Germania Ilmenau  – SC 03 Weimar 2  7:2  

Für unsere E1 kam es am 5.April im Heimspiel gegen die Zweite des SC 03 Weimar vor allem darauf an, die Miniserie (2 Siege in Folge) nicht abreißen zu lassen und den Kontakt nach oben nicht zu verlieren. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: E-Junioren