Sponsor




Testspiel
SV Germania Ilmenau
1. Suhler SV
abgesagt

Mannschafts-kollektion und Fanartikel

SOCCER-Camp in Ilmenau

Abonnieren

News: E-Junioren

Berichte und Neuigkeiten zur Mannschaft der E-Junioren

Die E Junioren erspielen sich verdient den Vizemeistertitel bei den Futsal-Meisterschaften 2016

 

Nach einer erfolgreichen Finalrunde wurde der 2. Platz mit Recht gefeiert

 

Der im Vorfeld erklärte Favorit für die Finalrunde, FSV Martinroda, gewann, ohne eine einzige Niederlage mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 14:2, sicher die Finalrunde bei den Futsal-Meisterschaften 2016 der E-Junioren des KFA Mittelthüringen und ist damit erster Futsal-Meister in dieser Altersklasse geworden. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg.
Ebenso sicher wurde erfreulicherweise der 2. Platz für die Jungens von Germania Ilmenau eingefahren. 12 Punkte und ein Torverhältnis von 8:3 sprechen für eine sehr gut gespielte Endrunde von Germania Ilmenau.
Das war so vorher nicht unbedingt zu erwarten, denn die Hauptrunde wurde nicht als Sieger, sondern hinter Unterwellenborn, als Zweiter abgeschlossen.
Mit den Tugenden einer echten Turniermannschaft verhalf schließlich die konstant gute Leistung in den Finalrundenspielen den Ilmenauern am gestrigen Nachmittag zu dem verdienten Lohn, sprich, dem Vizemeistertitel der 1. Futsal-Meisterschaften im KFA.
Dritter wurde etwas überraschend der SC 1903 Weimar, knapp vor dem eigentlich auf diesem Platz erwarteten Team von Oberweimar. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark

Seiten: 1 2

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren, Mannschaften

Finalrunden der F- und E-Junioren am 31.01.16 in der Ilmsporthalle, — wir nehmen teil.

Die F Junioren der Saison 2014/2015 zur Eröffnung der Finalrunde 2015 in Kranichfeld

Stellt Euch vor, die jüngsten Teams des SV Germania, die am Wettkampfbetrieb des KfA Mittelthüringen erfolgreich teilnehmen und die anderen Mannschaften, die die Finalrunde der 6 besten Teams im Futsal erreicht haben, müssen vor einer spärlichen Zuschauerkulisse, d. heisst, vor fast leeren Rängen in der Ilmsporthalle am Sonntag, den 31.01.2016 die Spiele um den Hallentitel 2016 austragen.
Das haben die jungen Spieler aller Mannschaften der Finalrunden mit Sicherheit nicht verdient. Es wäre ein Armutszeugnis für die Mitglieder des SV Germannia Ilmenau und deren Fangemeinde, sowie die Eltern und Großeltern der Spieler und in Erweiterung, alle Ilmenauer, wenn die beharrliche Arbeit der Nachwuchsteams durch Abwesenheit bei den sicher spannenden Spielen nicht gewürdigt werden sollte. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
2 Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, F-Junioren, Mannschaften

Hauptrunde Gruppe 3 der Hallenkreismeisterschaften E Junioren

Unterwellenborn verwandelt 1o Sekunden vor Spielschluss den Neunmeter zum Siegtor gegen Germania Ilmenau

Unterwellenborn verwandelt 1o Sekunden vor Spielschluss den Neunmeter zum Siegtor gegen Germania Ilmenau

In der Hauptrunde 3 der HKM, am heutigen Samstag in der Mehrzweckhalle in Kranichfeld, wurden die letzten beiden Endrundenteilnehmer für das Finale am kommenden Sonntag  in der Ilmsporthalle ausgespielt. Favorisiert waren von den 5 in diese Gruppe ausgelosten Teams ohne Zweifel die beiden Kreisoberligisten Bad Blankenburg und Germania Ilmenau. Unerwartet sagte Bad Blankenburg die Teilnahme kurzfristig ab, so dass Ilmenau theoretisch im Vorfeld die größten Chancen auf Platz 1 eingeräumt werden mussten. Das Feld der Hauptrundenteilnehmer wurde durch Unterwellenborn, 3. der Staffel 4 der Kreisliga, Langewiesen, 3. der Staffel 5 der Kreisliga und den Schöndorfer SV, 4. der Staffel 1 der Kreisliga vervollständigt. Germania durfte gegen Unterwellenborn die Hautrunde eröffnen und kam in diesem Spiel weder mit dem eifrigen Gegner, noch mit dem gewöhnungsbedürftigen, glatten Hallenboden, aber auch nicht mit einigen fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen zurecht. Es stimmte lediglich  die  kämpferische Einstellung, das gewohnte, schnelle Kombinationsspiel wollte einfach nicht in die Gänge kommen. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren, Mannschaften

Punktspiel Kreisoberliga E Junioren: SV Germania Ilmenau gegen FSV Martinroda I: 2:4 (0:1)

Rodion scheitert mit seinem Schuss, der das 3. Gastgebertor verdient hätte, am
Gästekeeper Robert Geier

Eines vorab, es wurde im Heimspiel gegen den noch verlustpunktlosen Tabbellenersten FSV Martinroda I, der als hoher Favorit in dieses Spiel ging, die zu erwartende Niederlage.
Um so erfreulicher ist jedoch der Umstand, wie es zu dieser Niederlage kam.
Es war nicht etwa die abwartende Grundhaltung der Gäste, die in den ersten 25 Minuten kaum einmal zu ihrem gewohnten Spielfluss fanden, sondern die couragierte Leistung der Ilmenauer Jungens, die von Beginn an hellwach, eng am Gegenspieler stehend, viele gut gemeinten Aufbauversuche im Martinrodaer Spiel im Keim erstickten. Von dieser Gegenwehr waren die Martinrodaer Spieler lange Zeit mehr, als beeindruckt. Wenn dann vereinzelte Aktionen doch den Weg durch das Abwehrnetz der Gastgeber fanden, dann war meist der, an diesem Tage sich zu einer Top-Leistung steigernde Janis im Ilmenauer Tor, der Retter in der Not. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
1 Kommentar
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren, Mannschaften

Punktspiel E Junioren Kreisoberliga: SV Germania Ilmenau gegen SC 1903 Weimar I: 6:0

Felix setzt zu einem gefährlichen Kopfball an


Es ist sicher richtig, das in einer Zeit in der in Europa durch die aktuellen Ereignisse mehr denn je “Fußball zur schönsten Nebensache der Welt” wird, der laufende Spielbetrieb im Nachwuchsbereich so, wie geplant weiter geführt wird.
Das Spiel der Ilmenauer E Junioren, Tabellendritter der Kreisoberliga gegen den Tabellenelften SC 1903 Weimar I wurde nach hartem Kampf vom Gastgeber mit 6:0 siegreich gestaltet.
Die Statistik vor diesem Spieltag setzte dabei auch für die Weimarer Trainer eindeutige Vorgaben, die darin bestanden, mit einem achtbaren Ergebnis die Heimreise anzutreten.
Auf dem Feld spiegelte sich die spielerische Überlegenheit der Ilmenauer auch nach wenigen Minuten deutlich wider.
Weimar versuchte dieses Manko mit viel Eifer, Laufarbeit und übergroßer Motivation auszugleichen und kam nur sporadisch dazu, sich dem Ilmenauer Strafraum zu nähern. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren, Mannschaften

Der Torschütze der letzten Saison.

Tylor Franke von den E-Junioren erzielte in der Saison 2014/15  in der Kreisoberliga  57 Tore.

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

Punktspiel E Junioren, Kreisoberliga: SV Germania Ilmenau gegen SG SV Schwarza I: 4:4 (2:3)

Rodion in einer Zweikampfsituation

Die Eltern und Großeltern beider Teams sahen ein überdurchschnittlich gutes und bis zur letzten Sekunde spannendes Spiel der beiden Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel der Kreisoberliga.
Schwarza war nicht optimal in die Saison gestartet und hatte überraschend schon 2 Niederlagen, allerdings gegen die starken Teams von Martinroda I und Bad Blankenburg I einstecken müssen, war danach aber mit einer kleinen Siegesserie durchgestartet und den Gastgebern in der Tabelle auf den Fersen. Ein Sieg der Gäste hätte einen Platztausch in der Tabelle zur Folge gehabt.
Die hochmotivierten Ilmenauer waren jedoch von der ersten Sekunde an gewillt, dem Gegner nicht kampflos das Feld zu überlassen. Mit viel Tempo und Spielwitz beginnend, übernahmen die “Germanen” die Initiative im Spiel und erlangten im Mittelfeld ein leichtes Übergewicht. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren, Mannschaften

Punktspiel Kreisoberliga E Junioren: SG SV Umpferstedt I gegen SV Germania Ilmenau: 1:5 (0:2)

Intensiver Zweikampf im Mittelfeld

Umpferstedt wartete in den letzten 3 Punktspielen mit beachtlichen Ergebnissen auf, Unentschieden bei Empor Weimar, Sieg gegen SC 03 Weimar I und ein Unentschieden bei Haarhausen I, einer Mannschaft des oberen Tabellendrittels. Das dies nicht von ungefähr kam, zeigte die Gastgebermannschaft im heutigen Spiel gegen Germania Ilmenau. Unbekümmert trug der Gastgeber schnelle Anriffe über seine wieselflinken Angreifer vor, die zu zahlreichen Standards, einigen Ecken und Freistößen führten. Das Ilmenauer Mittelfeld mußte deshalb sehr oft auch im eigenen Strafraum mit aushelfen. Das bei mehreren der gut in den Ilmenauer Strafraum geflankten Bälle nicht ein Tor für Umpferstedt fiel, sollte sich im weiteren Spielverlauf für den Gastgeber rächen. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren, Mannschaften

Punktspiel E Junioren Kreisoberliga: Germania Ilmenau gegen TSV Bad Blankenburg I: 2:2 (1:1)

Auch der Torschuss von Felix wird durch Bad Blankenburg abgeblockt

Die noch ungeschlagene Mannschaft von TSV Bad Blankenburg I reiste als Favorit zum Tabellenvierten Germania nach Ilmenau. Bad Blankenburg mit der besten Abwehr der Staffel, mit bisher nur 2 Gegentreffern antretend, war sich des bis dato erworbenen Selbstvertrauens nur zu gut bewusst. Es sollte in der Tat kein leichtes Spiel für den Angriff der Germania werden, der immerhin schon 29 Treffer erzielt hatte und sich insgeheim auch Chancen auf 3 Punkte ausgerechnet hatte. Jedoch, wie schon in den letzten Spielen begann auch dieses mit einer Schrecksekunde für Ilmenau, denn schon der erste schnell vorgetragene Angriff der Gäste führte beinahe zum 1 Gästetreffer. Dieser lies dann auch nicht lange auf sich warten. Selbstsicher kreutzten die Bad Blankenburg mehrfach gefährlich vor dem Germaniator auf und bei einem langen Ball, über die Ilmenauer Abwehr hinweg, erreichte die Kugel die lang aufgeschossene, D Juniorin in den Bad Blankenburger Reihen, Theresa Marr, die in der 5. Minute zum, von den Gästen umjubelten 0:1 einschoss. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren, Mannschaften

Kreisoberliga E Junioren: VfB Oberweimar I gegen Germania Ilmenau 1:3 (1:1)

Gefahrensituation für das Germania-Tor

Speziell dem in die Materie näher eingeweihten Personenkreis dürfte der Umstand bekannt sein, dass in der Goethe- und Theaterstadt Weimar ein schier unerschöpfliches Reservoir an Nachwuchsspielern im Fußball zur Verfügung steht. Ohne Einbeziehung der Vororte sind schon im Stadtbereich allein 9 E-Juniorenmannschaften für den Spielbetrieb des KFA angemeldet. 3 davon kicken in der Kreisoberliga. Ein Fundus, der dafür spricht, dass hier nicht nur Quantität beim größeren Spielerangebot, sondern nach den Gesetzmäßigkeiten der Wahrscheinlichkeitsrechnung, auch Qualität in größerem Umfang zu Buche steht. Der gestrige Gegner VfB Oberweimar hat 3 E Juniorenmannschaften im Spielbetrieb 2015/2016 und ist in der glücklichen Lage, seine Mannschaften stets jahrgangsgerecht zu formieren. Die E I der Saison 2015/2016 setzt sich durchgängig aus Spielern des Geburtsjahres 2005 zusammen. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren, Mannschaften

Punktspiel E Junioren, Kreisoberliga: Germania Ilmenau gegen SV Fortuna Großschwabhausen: 6:0 (1:0)

Kapitän Moritz erzielt mit einem kapitalen Schuss das 3:0

Großschwabhausen war mit der Empfehlung von bisher nur 4 Gegentoren nach Ilmenau angereist. Hatte aber auch nur 2 Treffer erzielen können.
Die Ilmenauer Jungens änderten in dieser Begegnung ihr Spielsystem und operierten in einem 2,4,1. Die Verstärkung des Mittelfeldes, war hoffentlich nicht nur aus der Not geboren (Sowohl Darian, als auch Ole fehlten in diesem Spiel), denn dieser Schachzug sollte sich durchaus bewähren. Obwohl Großschwabhausen sich keinesfalls nur hinten rein stellte, sondern auch mehrfach in Richtung Ilmenauer Tor unterwegs war, erspielten sich die Gastgeber eine Vielzahl von aussichtsreichen Torgelegenheiten.
Die meist hoch oder halbhoch abgegebenen Schüsse entschärfte der hoch aufgewachsene Gästekeeper jedoch zunächst meisterlich. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren, Mannschaften

Kreisoberliga E Junioren: TSV 1928 Kromsdorf gegen Germania Ilmenau 1:11

Gefahr für das TSV Tor bei einem der zahlreichen “Germania Eckbälle”

Die E Junioren des SV Germania reisten zunächst ohne ihren Cheftrainer Carsten Wedekind zu diesem Auswärtsspiel beim Aufsteiger zur Kreisoberliga an. Dieser Umstand wirkte sich jedoch keinesfalls negativ auf die ersten 25 Spielminuten aus. Im Gegenteil, die mitgereisten Eltern und Großeltern und die “einheimischen Zuschauer” erlebten die bisher beste 1. Halbzeit der noch jungen Saison des Germania Teams, die geprägt war, von hohem Tempo, viel Spielelan und Effektivität. Diesem furiosen Beginn war die junge Gastgeberelf, die noch nicht in der Kreisoberliga Fuß fassen konnte, zumindest an diesem Tage nicht gewachsen. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren, Mannschaften

Punktspiel Kreisoberliga E Junioren: SV Germania Ilmenau gegen SV 70 Tonndorf 7:0 (2:0)

Im Bild links der 4 fache Torschütze Rodion

Beide Teams hatten das 1. Saisonspiel verloren, waren also bereits im Zugzwang. Ilmenau begann das Spiel mit der Vorgabe des Trainers Wedekind ” Jungens, man kann den Ball verlieren, dann müssen aber die Mitspieler den Fehler sofort wieder wettmachen”. In der Tat, bei dem sofort angeschlagenen hohen Tempo, kam, auch altersbedingt, natürlich nicht jeder Pass präzise zum angedachten Mitspieler. Dies wurde aber durch viel Laufarbeit in allen Mannschaftsteilen immer wieder ausgebügelt. Sofort wurde Tonndorf unter Druck gesetzt und nach einer Rechtsflanke von Elias gelang, aus dem Gedränge heraus, Rodion im Nachschuss schon in der 1. Minute das 1:0. Dies gab den “Germanen” einen tüchtigen Schub in punkto Selbstvertrauen. Eine Angriffswelle nach der anderen rollte nun Richtung Gästetor. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren, Mannschaften

Punktspiel E Junioren, Kreisoberliga: FSV Martinroda I gegen Germania Ilmenau 8:2 (4:1)

Beim Eröffnungsspiel der E Junioren Kreisoberliga der Saison 2015/2016 traf rein statistisch gesehen der Tabellenzweite der Vorsaison Germania Ilmenau auf den Tabellensieger des Vorjahres, SV Martinroda I.
Vor stattlicher Kulisse fand das Team von Ilmenau E der Saison 2015/2016 in diesem Auswärtsspiel einen Gegner vor, der sich aus einer Mannschaft rekrutiert, die über 4 Jahre in dieser Zusammensetzung Spiel für Spiel aufläuft, der schon bei den F Junioren in der Kreisliga das dominante Team der Region darstellte und schließlich mit der Erfahrung von im Vorjahr 22 Kreisoberligaspielen bei den E Junioren wuchern kann. Dieses Aushängeschild des FSV Martinroda im Juniorenbereich, das in der zurückliegenden Saison, als nahezu jüngstes E- Team der Kreisoberliga antrat und schon auf Anhieb Staffelsieger wurde, war im ersten Punktspiel der neu zusammen gestellten E Mannschaft Ilmenaus überhaupt, unter diesen Prämissen, der klare Favorit. Begründen lässt sich diese Aussage ergänzend aus dem Umstand, das kein aktueller Spieler Ilmenaus zu Saisonbeginn 2014/2015 auch nur im erweiterten Team der damaligen Stammformation der E I Junioren stand. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren, Mannschaften

Gruppenfoto der Teilnehmer des Trainingslagers 2015

Am 28.08. um 17 Uhr startet der Punktspielbetrieb der Saison 2015/2016 in der Kreisoberliga der E-Junioren, wo Germania Ilmenau in Martinroda auf Martinroda I, den erklärten Favoriten auf den Staffelsieg trifft. Die F Junioren von Germania bestreiten ihr erstes Saisonspiel in der Kreisliga Staffel 4 am 05.09. um 9.30 Uhr als Heimspiel im Hammergrund gegen Haarhausen.
Beide Ilmenauer Teams müssen, bedingt durch den jeweiligen Stichtag für F und E Junioren, personell neu zusammengestellt werden. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, F-Junioren, Junioren

Heute mußte unsere E 1 zum letzten Punktspiel nach Schwarza.  Unsere Jungs wollten heute noch einmal zeigen, das sie zu den besten Mannschaften des Fußballkreises Mittelthüringen gehörten. In beeindruckender Art und Weise spielten Sie einen Gegner an die Wand, der lange Zeit Tabellenführer war. Mit kluger Raumaufteilung, spielerischen Vermögen und immer wieder Spielzüge über die Aussen wurde der Gegner ein ums andere Mal in Verlegenheit gestürzt. Das einzige Manko war wieder die Chancenausnutzung. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

Durch die Niederlage der SG Schwarza haben sich unsere E 1 Jungs mit diesem erneuten Kantersieg von 10:0 den zweiten Tabellenplatz bereits vor dem jetzt bedeutungslosen Spiel in Schwarza gesichert. Auf einen Ausrutschter von Martinroda im letzten Spiel zu hoffen, um den ersten Platz zu holen, dürfte  illusorisch sein. Das Ergebnis hört sich erst mal nach einem guten Spiel an. Tatsache aber ist, das die Mannschaft im Vorgefühl eines sicheren Sieges nicht mit der nötigen Konzentration zu Werke ging. Unsere Mannschaft war gegen Bad Berka haushoch überlegen, wußte aber nicht viel aus dieser Überlegenheit zu machen. In der ersten Halbzeit spielten Sie noch einigermaßen zielstrebig aufs gegnerische Tor, was zu 7 Treffern führte. In der  in der zweiten Halbzeit überboten Sie sich gegenseitig beim Auslassen der Torchancen, nach denen es gut und gern über 20 Tore hätten werden können. Nächste Woche geht es dann zum letzten Spiel dieser Saison nach Schwarza, wo wir zum Abschluß den Sieg holen wollen.

Es spielten:

Dorian, Tim, Pawel, Wendelin, Jasper, Justin, Taylor – 6 Tore, Rodeon – 3 Tore, Ian – 1 Tor, Nick, Elias

DS

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

Mit einer Leistung, die jedes Trainerherz höher schlägen lässt, siegte unsere Mannschaft im Spitzenspiel in Blankenhain  mit 7 : 1 Toren. Konsequent die taktischen Vorgaben des Trainers umsetzend,  spielte sie den Gegner ein ums andere mal  aus und hätte bei Ausnutzung aller Torchanchen leicht zweistellig gewinnen können. Blankenhain, das in der Rückrunde gegen Martinroda 3:3 spielte und nur gegen Schwarza verlor, versuchte mit viel Kampf dagegen zu halten, hatte aber dem klugen und variablen Spiel unserer Junioren nichts entgegen zu setzen. Aus einer sicheren Abwehr heraus mit Pawel und Justin, davor Wendelin, wurde über die Mittelfeldreihe Rodeon, Jasper und Nick immer wieder Tylor in der Sturmspitze freigespielt, der mit klugem Lauf- und Stellungsspiel meistens nur noch den Fuß hinhalten musste. Zu seinen in dieser Saison erzielten 44 Treffern kamen so heute noch einmal 6 Tore hinzu. Inder 10. Minute schlug Tylor das erste Mal zu, als er eine Flanke von Wendelin per Kopf verwandelte. Die Gastgeber brauchten dann ein Mißverständnis zwischen Torwart und Abwehrspieler, um wenigstens einen Treffer zu erzielen. Mit Anstoss nach diesem Gegentreffer erlief sich Tylor einen langen Ball und überlupfte den gegnerischen Torwart zum 2:1. So ging es in die Halbzeitpause. Nach der Pause hatte Blankenhain, das sich noch einmal 5 Minuten lang aufbäumte, unserem Angriffswirbel nichts mehr entgegen zu setzen. Mit drei aufeinander folgenden identischen Toren baute Tylor seine Führung in der Torjägerliste weiter aus. Alle drei Tore bereitete Nick mit schönen Flankenläufen und anschließend präsisem Zuspiel auf Tylor vor. Das 7. und letzte schoss Rodeon mit einem Abstauber.

Es spielten : Dorian, Pawel, Wendelin, Justin, Nick, Rodeon – 1 Tor, Jasper, Tylor – 6 Tore, Elias

DS

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

Nach der unglücklichen Niederlage im Pokalfinale lag der Punktspielalltag wieder vor uns. Großschwabhausen erzielte zuletzt einige bemerkenswerte Ergebnisse, darunter ein 2:3 gegen den haushohen Favoriten Schwarza. Das hieß für unsere Jungs, trotz des klaren 6:1 in Großschwabhausen, von der ersten Minute an, hoch konzentriert zu spielen. Während die Abwehr sicher stand, stotterte unser Angriffsspiel in der ersten Halbzeit. Fiel das 1:0 in der 8. Min. durch Tylor noch relativ früh, dauerte es bis zur 23. Min. eher wieder Tylor das 2:0 schoss. Dazwischen lag ein ausgeglichenes Spiel, indem der Gegner bis  an unsere Strafraumgrenze gut mitspielte. Eine nennenswerte Torchance hatten sie in der Zeit nicht. Anders bei uns. Tylor stand 4 x allein vorm Torwart, schoss aber jedesmal überhastet rechts vorbei. eben bis zur 23 Min. , wo er nach dem schönsten Spielzug der ersten Halbzeit spektakulär das zweite Tor erzielt. Ein schöner Steilpass von Ian auf Nick folgte eine herrliche Flanke von diesem auf Tylor, der den Ball volley aus der Luft nahm und im Tor versenkte. Das es am Ende ein 8:0 wurde, lag auch am Gegner, der  ab der 35 Min. kräftemäßig stark abbaute, wodurch es für uns immer leichter wurde, Tore zu erzielen. Dabei waren jetzt herrliche Spielzüge,  bei denen die Jungs endlich auch mal den Kopf hochnahmen und ihren frei stehenden Mitspieler sahen. Praktisch im Minutentakt fielen nun die Tore, wobei auch Tylor seine Treffsicherheit wiederfand und noch 3 Tore erzielt. Neben, wie geschrieben, schönen heraus gespielten Toren, ist noch der Treffer von Wendelin erwähnenswert, der aus 30 m einfach mal abzog und der Ball im Dreiangel landete. Die anderen 2 Tore schossen Rodeon und Nick. Nächste Woche geht es nach Blankenhain, wo uns sicherlich ein schweres Spiel erwartet, denn Blankenhain hat in der 2. Halbserie nur gegen Schwarza verloren und gegen Martinroda ein bemerkenswertes Remis erreicht.

Wir spielten mit :

Dorian, Wendelin – 1 Tor, Pawel, Tim, Ian, Nick –  1 Tor, Justin, Tylor – 5 Tore, Jasper, Rodeon – 1 Tor, Elias,

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

Pfingstmontag : Pokalfinale der E 1 in Schwarza gegen Martinroda. Um es vorweg zu nehmen, es wurde eine unglückliche Niederlage nach 9 m Schiessen. Von Anfang an duellierten sich zwei Mannschaften auf hohem Niveau, in dem keine Mannschaft Vorteile erzielen konnte. Das meiste spielte sich im Mittelfeld ab,wo sich beide weitestgehend neutralisierten. Abgesehen von vereinzelten halben Chancen, waren beide Abwehrreihen jederzeit auf der Höhe und liessen nichts zu. Hervorzuheben ist dabei heute Wendelin, der sein bestes Spiel in dieser Saison machte und dabei die anderen immer wieder mitriss. Mit hoher Laufbereitschaft, Leidenschaft und auch spielerischer Finesse konnte gegen Martinroda mitgehalten werden, die spielerisch zwar die feinere Klinge schlugen, aber sehr wenig Torgefahr ausstrahlten. Ab der 47. Minute wurde es aber ein offener Schlagabtausch, als Tylor an der Strafraumgrenze frei zum Ball kam, leider diesen etwas zu lange hielt, so das der Gegner noch klären konnte. Ab diesem Zeitpunkt wurde es ein Spiel mit Strafraumszenen zuhauf. In der 49 Min. konnte der Martinrodaer Totwart mit großer Mühe noch einen Freistoß von Wendelin abwehren, ehe es in die Verlängerung mit 2 x 5 Min. ging. Hier raffte sich unsere Mannschaft noch einmal zu einer grossen Energieleistung auf und belagerte in der ersten Halbzeit das Martinrodaer Tor. Dabei sprangen noch einige Chancen heraus. In der 52. Minute trifft Tylor den Ball nicht richtig, in der 54. Minute wurde ein Fernschuß von Wendelin noch abgefälscht. In der zweiten Halbzeit der Verlängerung waren die Kraftreserven unserer Jungs am Ende, so das jetzt Martinroda ein Powerplay aufzog. Das endete aber auch ohne Treffer, so das das Neunmeterschiessen die Entscheidung brachte, wo, wie immer bei solchen Entscheidungen, die Nerven eine Rolle spielten. Trotz der Niederlage braucht die Mannschaft den Kopf nicht hängen lassen, da sie ein Riesenspiel machte und bis zur letzten Minute kämpfte.

Wir spielten mit:

Doria, Wendelin, Justin, Tim, Ian, Jasper, Rodeon, Tylor, Nick

DS

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

Zu Ihrem 18. Spieltag mußten unsere Jungs Ihre weiteste Anreise antreten und schon um 9 Uhr spielen. Dementsprechend müde und zäh begann das Spiel. Die Spieler hatten in den ersten Minuten Mühe, Ihren Spielrhytmus zu finden und so bedurfte es eines Torwartfehlers, er ließ einen harmlosen Fernschuss von Jasper unter sich durchrollen, um in der 7. Minute in Führung zu gehen. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

Am Sonntag trug unsere E 1 ihr fälliges Punktspiel gegen SC 1903 Weimar 2 aus. Weimar, das in der Vorrunde, durch Verstärkungen aus der 1. Mannschaft,  überraschend gegen uns gewann, war der erwartet leichte Gegner. Unsere Mannschaft, bei der Ian und Tylor durch Verletzungen ausfielen, setzte den Gast von Anfang an mit schönen Spielzügen unter Druck, brauchte aber bis zur 6. Min., ehe Jasper das 1:0 erzielen konnte. Nach Pfosten- und Lattentreffern und dreimaligem Nachschußversuchen gelang ihm endlich der Abschluß. Bei einem der wenigen Gegenstösse des Gegners fälschte Tim unglücklich zum 1 : 1 ab. Das war aber alles, was Weimar vor unser Tor trug. Die Mannschaft setzte weiterhin konsequent die vorgegebene Marschroute um und so fielen zwangsläufig weitere Tore. Dem nächsten ging ein schöner Weitschuß von Justin voraus ,der zu kurz abgewehrt, zu Rodeon kam. Dieser legte auf Wendelin ab, der mit sattem Schuß das 2:1 erzielte. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

Heute ging es bei Empor Weimar um den Einzug ins Finale des MTH – Kreispokals. Nach dem knappen Sieg vor zwei Wochen im Punktspiel, bei dem sich der Gegner als kampfstarke Mannschaft vorstellte,  waren wir vorgewarnt. Dementsprechend gingen unsere Jungs hoch konzentriert ins Spiel und bestimmten es von Anfang an. Schon nach 5 Min. konnte Jasper mit einer schönen Bogenlampe das 1:0 erzielen. Das 2 : 0 in der 10 Minute, ebenfalls durch Jasper erzielt, kam nach einer schönen Kombination mit Wendelin zustande. Mit konsequenten Spiel gegen Mann und Ball ließen wir den Gegner nicht ins Spiel kommen und behaupteten ein leichtes Übergewicht. Beim obligatorische Gegentor in der 20 Min. ließen wir den gegnerischen Stürmer schön durch die Mitte marschieren und aus 12 Meter schießen, dieser nahm die Einladung dankend an. In der zweiten Halbzeit stellten wir ein wenig um, Wendelin ging nach hinten, Ian im Gegenzug auf die linke Seite. Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit mußte Tylor noch verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Ab sofort war es ein Spiel auf ein Tor, unsere Mannschaft agierte einsatzstark, ließ dem Gegner kaum noch über die Mittellinie kommen und erspielte sich zahlreiche Chancen. Nach einer Flanke von Jasper erzielte unser kleinster Spieler Rodeon per Kopf das 3 :1. Das 4 : 1 blieb dem an diesem Tag stärksten Spieler Jasper vorbehalten, der nach einer Ecke das Tor mit einem satten Schuß erzielte. Mit dieser Leistung können wir gestärkt ins Pokalfinale am Pfingstmontag gehen, wo der FSV Martinroda der Gegner ist.

Es spielten :

Dorian, Jasper – 3 Tore, Ian, Wendelin, Nick, Tylor, Justin, Elias, Rodeon – 1 Tor

 

DS

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

Nach der enttäuschenden und unglücklichen Niederlage am Dienstag gegen Martinroda wartete mit Tonndorf ein Gegner auf uns, der im Laufe der Saison immer stärker wird und den Vorteil hatte, das sie ihren sehr schlechten Rasenplatz gewöhnt waren. Wir begannen sehr selbstbewußt, setzten den Gegner unter Druck und erzwangen dadurch viele Fehler im Spielaufbau der Tonndorfer. So das erste Tor, Wendelin eroberte den Ball in unserer Hälfte, spielte sofort auf Tylor und der bezwang den herauslaufenden Torwart in der 8. Min. mit einem Heber. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

Dienstag Nachmittag bestritten wir das fällige Punktspiel gegen FSV Martinroda. Das von der Tabellensituation her brisante Spiel wurde dem Namen Spitzenspiel gerecht. Beide Mannschaften bespielten sich vornehmlich in der ersten Halbzeit auf einem für dieses Alter erstaunlich hohem Niveau. Die Mannschaft wurde so eingestellt, das Sie aus einer verstärkten Abwehr her das Konterspiel suchen sollte. Hinzu kam ein Wechsel im Tor, weil Tim im Rauslaufen seine Stärken hat. Das Spiel begann mit einer Schrecksekunde. In der 2. Min. hatten wir Glück, das ein frei vor dem Tor stehender Martinrodaer Spieler den Ball nicht richtig traf. Ab dieser Minute wogte das Geschehen hin und her, ohne das eine Mannschaft große Vorteile hatte. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren