Sponsor




Mannschafts-kollektion und Fanartikel

Abonnieren

News: Alte Herren

Berichte und Neuigkeiten zur Mannschaft der Alten Herren des SV Germania

Interessengemeinschaft der Alten Herren – 6. Spieltag

SV 08 Oehrenstock – SV Germania Ilmenau 0:6 (0:3)

Das Spiel verlief in einer angenehmen Atmosphäre und wurde von Michael Ludwig gut gelei­tet. Die Gäste bestimmten von Anbeginn das Spielgeschehen, ließen den Ball laufen und zeig­ten gelungene Angriffszüge. Den Gastgebern fehlte die Spielpraxis. Sie bestritten erst ihr zweites diesjähriges Spiel und bedienten sich einer fairen Spielweise. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Freundschaftsspiel der Alten Herren

SV Germania Ilmenau – VfL 1990 Gera 2:1 (1:0)

Die Geraer Freizeitmannschaft hatte sich den Ilmenauer Alten Herren angeboten, im Ham­mergrund ein Spiel auszutragen und die Gelegenheit zu einem Ausflug mit den Frauen zu nutzen. Die Gäste zeigten sich spielstark und waren für die Ilmenauer Senioren eine ernste Herausforderung. Sie wussten vor allem das Mittelfeld schnell zu überbrückten und arbeite­ten sich eine Reihe von Konterchancen heraus. Davon konnten sie jedoch nur eine nutzen, weil die Ilmenauer Abwehr um Detlef Voigt und Olaf Krug gut stand. Im Mittelfeld waren es Alexander und Tino Schneider, sowie Sven Biehl, die dem Geschehen mit das Gepräge gaben. So entwickelte sich ein gleichwertiges Spiel, das die Gastgeber zum Schluss knapp für sich entschieden. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Interessengemeinschaft der Alten Herren

Sven Hartrumpf traf viermal

SV Germania Ilmenau – FSV Martinroda 1:5 (0:2)

Gastgeber Germania Ilmenau konnte dem  FSV nur seinen Kampfgeist und einige individuel­len Stärken entgegensetzen. Die Gäste waren spielerisch intakt und bestimmten über weite Strecken das Spielgeschehen. Sie nutzten das Spiel zur Vorbereitung auf die bevorstehende Landesmeisterschaft der Alten Herren (ü. 35). Ihr gut angelegtes Kombinationsspiel führte am Ende auch zu fünf Toren, von denen vier durch Sven Hartrumpf erzielt wurden.

Die Ilmenauer ihrerseits suchten durch Konterangriffe zum Erfolg zu kommen. Sie nutzten einen durch Olaf Krug, ließen aber einige weitere Chancen aus. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Interessengemeinschaft der Alten Herren – 4. Spieltag

SV Germania Ilmenau – SV 1880 Unterpörlitz 3:3 (2:2)

Auf dem Kunstrasenplatz im Hammergrund trafen zwei in spielerischer Hinsicht gleichwer­ti-ge Mannschaften aufeinander. Die Gastgeber hatten den besseren Start und führten nach kurzer Zeit durch zwei schöne Angriffszüge mit 2:0. Ein verwandelter Kopfball nach Ecke und ein Ilmenauer Ballverlust ermöglichten den Gästen den 2:2-Halbzeitstand. Erneut ging Ger­ma­nia kurz nach dem Wiederbeginn zur zweiten Halbzeit in Front. Die Gäste erreichten aber mit einem abgefälschten Volleyschuss das verdiente Remis. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Freundschaftsspiel der Alten Herren

SV Germania Ilmenau – FSV Lauscha 2:3 (0:2)

Die Gäste waren mit einer spielstarken Mannschaft im Hammergrund angetreten und wussten deren spielerischen Vorteile zunächst auch zu nutzen. Sie bestimmten zu Beginn das Spiel und kamen zu zwei frühzeitigen Treffern. Demgegenüber hatten die Gastgeber Prob­leme, ins Spiel zu kommen. Nachdem kurz nach der Halbzeitpause Lauscha ein weiteres Tor erzielen konnte, gelang es den Ilmenauern, das Geschehen in die Hand zu nehmen. Der FSV baute zunehmend ab und kam kaum noch einmal zu Angriffsaktionen. Germania stellte mit zwei Toren den 2:3Anschluss her. Trotz großer Bemühungen blieb den Gastgebern aber der Ausgleich versagt. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Interessengemeinschaft der Alten Herren – 3. Spieltag

FSV Großbreitenbach/Altenfeld – Germania Ilmenau 1:1 (0:0)

In einem fairen Spiel trennten sich beide Mannschaft mit einem gerechten Unentschieden. Unparteiischer Mike Hupke hatte dabei leichtes Amtieren und machte seine Sache gut. Chancen wurden beidseitig herausgespielt. Es führte aber nur je eine zum Erfolg. Die erste Gelegenheit hatte die Heimmannschaft. Germania-Keeper Tom Becker wehrte deren Di­stanzschuss reaktionsschnell ab. Die Gäste hatten in der ersten Halbzeit Gelegenheiten  durch Tino Schneider und Mike Polowy. Ersterer schoss aus kurzer Entfernung über den Querbalken, Letzterer am Tor vorbei. Kurz nach Wiederbeginn konnte Ricardo Bischof seinen gegenüber nur regelwidrig stoppen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Matthias Gruhn sicher zur 1:0Führung der Gastgeber. Der 1:1Ausgleich fiel nach Flanke von Frank Lessau durch ein Eigentor. Der Ball wurde ins FSV-Tor abgefälscht. Die Bemühungen beider Mannschaften brachten bis zum Spielende nichts mehr ein. Es blieb beim gerechten Remis.

Germania spielte mit:  Becker, Bischof, Krug, Voigt, H. Lessau, Winkelmann, Lutherdt, Polowy, Filax, T. Schneider, Füßl – F. Lessau, Kobe, Heinze.

Schieri:            Mike Hupke

Tore:               1:0 Gruhn (48.), 1:1 Eigentor (55.)

 

John Schmidt

 

 

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Interessengemeinschaft der Alten Herren – 2. Spieltag

SG Elgersburg/Geraberg – SV Germania Ilmenau 1:2 (1:0)

Nach dem 2:0-Erfolg zum Auftakt der 27. Saison der IG Alte Herren gegen Teichröda gelang auch ein weiterer Sieg in Elgersburg. Die Gastgeber  hatten in der ersten Halbzeit Feldvorteile und gingen kurz vor der Halbzeitpause mit 1:0 in Füehrung. Dabei leistete die Germania-Abwehr Schützenhilfe. Der Ball wurde aus einem Gewühl heraus ins eigene Tor abgfälscht. Nach Wiederbeginn wurde das Spiel ausgeglichener. Franz Füßl gelangen zwei Treffer zum Gästesieg. Die Führung wurde bis zum Abpfiff gesichert.

Germania spielte mit Lange Voigt, Polowy, Bischof, H. Lessau, T. Schneider, Lutherth, Schelhorn, Winkelmann, Filax, Füßl – Becker.

John Schmidt

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Interessengemeinschaft der Alten Herren – 1. Spieltag

SV Germania Ilmenau – FSV Rot/Weiß Teichröda 2:0 (2:0)

Nachdem in den beiden zurückliegenden Spieljahren gegen die Gäste zwei Niederlagen (1:2/0:6) hingenommen werden mussten, gelang dieses Mal gegen sie auf dem gut präpa­rierten Rasenplatz im Hammergrund ein verdienter Erfolg.

Beide Mannschaften begegneten sich von Beginn an auf Augenhöhe und spielten mit hohem Einsatz. Schiedsrichter Uwe Heinze hielt das Spiel im Rahmen. Ricardo Bischof schickte rechts Daniel keil nach vorn, Sein Schrägschuss strich am langen Pfosten vorbei. Der Teich­röder Tino Schneider prüfte von der Strafraumgrenze Germania-Keeper Thomas Lange. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Freundschaftsspiel der Alten Herren

SV Germania Ilmenau – SV 09 Gehren 4:1 (3:1)

Beide Mannschaften gingen mit stark besetzten Mannschaften ins Spiel und boten gute Leistungen an. Dabei lagen die Vorteile bei den Gastgebern. Zunächst aber nutzten die Gehrener eine Abwehrschwäche der Ilmenauer zur frühen Führung. Steffen Nußbeck blieb unbewacht und konnte freistehend mit einem platzierten Schuss in die linke Torwartecke das 0:1 erzielen. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

SV Germania Ilmenau – FSV Gräfenroda 1:1 (0:0)

Zum diesjährigen Saisonauftakt der Alten Herren trafen der SV Germania Ilmenau und der FSV Gräfenroda auf dem Kunstrasenplatz im Hammergrund im Freundschaftsspiel aufein­ander. Es wurde sehr fair ausgetragen und verlief ausgeglichen mit Gelegenheiten auf bei­den Seiten. Sie blieben zunächst ungenutzt. Erst nach der Pause gelang beiden Kontrahenten ein Treffer. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Freundschaftsspiel der Alten Herren

SV Germania Ilmenau – SV Jenapharm Jena 3:2 (1:1)

Zum Abschluss der diesjährigen Saison traf Germania Ilmenau im Hammergrund auf den SV Jenapharm Jena, der sich wie in den vorangegangenen Spielen in guter Verfassung vorstellte. Die Gastgeber waren aber ebenfalls gut aufgestellt und boten den Gästen Paroli. So entwi­ckelte sich von Anbeginn ein gutklassiges Spiel mit zunächst Vorteilen für Jena. Die Germa­nia- Abwehr stand aber gut. Vor allem ihr Keeper Thomas Lange verhinderte durch einige gute Paraden einen vorzeitigen Rückstand. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Nach einer längeren Pause kam es wieder , diesmal in Gräfenroda, zu einem Freundschaftsspiel zwischen den Alt- Herren- Mannschaften beider Vereine.

Vorab soviel: Das Spiel verlief in einer ehrgeizigen, aber jederzeit sportlichen Atmosphäre, so daß die Schiedsrichter ( zur Halbzeit wurde auch hier gewechselt) keinerlei Probleme hatten. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren, Mannschaften

Interessengemeinschaft der Alten Herren – 9. Spieltag

SV Arnstadt 09 – SV Germania Ilmenau 2:1 (0:0)

Beide Mannschaften mussten auf eine Reihe profilierter Spieler verzichten. Die Ilmenauer Gäste kamen damit besser zu recht. Sie waren fast durchgängig spielerisch überlegen, be­stimmten weitgehend das Spiel, nutzten aber ihre Chancen ungenügend. Das Tor wurde je eine Halbzeit lang mit einem Feldspieler besetzt. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Freundschaftsspiel der Alten Herren

SV Germania Ilmenau – Suhler Kickers 2:2 (0:1)

Die beiden langjährigen Spielpartner lieferten eine spielerisch gute Partie ab, die fair geführt wurde. Konnten die Gäste in der ersten Halbzeit Vorteile für sich buchen, ging die Initiative nach Wiederbeginn an die Ilmenauer über. Die Kicker gingen durch ein kurioses Tor frühzei­tig in Führung. Eckardt Pfeffer traf aus 20 Metern an die Lattenunterkante. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Freundschaftsspiel der Alten Herren

SV EK Veilsdorf – SV Germania Ilmenau 1:1 (1:0)

Das traditionelle Spiel fand auf dem benachbarten Heßberger Sportplatz statt und wurde von beiden Seiten kampfbetont, aber fair bestritten.

Die Gastgeber waren zunächst tonangebend und erspielten sich eine leichte Feldüberlegenheit. Germania war in die Defensive gedrängt, behauptete sich aber gut. Es gelangen nur wenige Entlastungsaktionen. Die Veilsdörfer hatten Gelegenheiten, konnten aber bis zur Halbzeitpause nur eine nutzen. Eberhardt traf in der 20. Minute von der linken Seite in die rechte Torwartecke zum 1:0.

Nach dem Seitenwechsel kam Germania besser ins Spiel und wurde offensiver. Es ergaben sich Chancen für Winkelmann, Schneider und Rohkohl. Alexander Schneider nutzte in der 71. Minute eine davon zum verdienten 1:1-Ausgleich. Er setzte den Ball von 20 Metern aus halbrechter Position in den rechten Torwinkel. Der Schiedsrichter leitete das Spiel gut.  Die beiden Mannschaften saßen nach dem Spiel in gemütlicher Runde bei einem Abendbrot noch zusam­men.

Germania spielte mit: Lange, Heyn, Hofmann, Heinze, Polowy, Müller, A. Schnei­der, Bischof, Rohkohl, F. Lessau, Filax – Winkelmann.

Tore:  1:0 Eberhardt (20.), 1:1 Schneider (71.)

 

29.7.2016  John Schmidt

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Freundschaftsspiel der Alten Herren

SV Germania Ilmenau – SV Nahetal Hinternah 8:0 (3:0)

Die bisherigen Begegnungen zwischen den beiden Senioren-Mannschaften, die seit langen Jahren Tradition haben, endeten zumeist knapp. Diese Mal gelang den Ilmenauern der bis­her höchste Sieg. Es soll aber nicht verschwiegen werden, dass der Einsatz von vier Aktiven der zweiten Mannschaft Germanias den Spielverlauf positiv beeinflusste. Tobisas Schwald, Martin Görtler, Sven Biehl und Franz Füßl belebten durch ihre Spielfreude und Schnelligkeit die Szenerie. Und dann war noch Björn Rohkohl, der die gegebenen Chancen effektiv nutzte und zu Beginn einen echten Hattrick erzielte. Die Gäste hielten zwar dagegen, kamen aber nur zu wenigen Torgelegenheiten und konnten die hohe Niederlage nicht verhindern. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

6. Spieltag der Interessengemeinschaft der Alten Herren

SV Germania Ilmenau – SV 08 Oehrenstock 1:1 (0:0)

Obwohl das Spiel um 18.00 Uhr angepfiffen wurde, herrschten im Hammergrundstadion noch über 30 Grad. Das zwang Schiedsrichter Dieter Gertloff in beiden Halbzeiten jeweils noch eine Trinkpause einzulegen.

Das Spiel verlief ausgeglichen und wurde über jeweils 35 Minuten ausgetragen. Während die Gastgeber zumeist im Mittelfeld agierten, nutz­ten die Gäste die Schnelligkeit ihrer jüngeren Angreifer und schufen so einige gefährliche Situationen vor dem Germania-Tor. Ilmenaus Torwart Thomas Lange wurde mehrfach gefor­dert und reagierte bravourös. Bei dem Konter in der 41. Minute, als Frank Potje steil ge­schickt wurde, war er machtlos. Der überwand ihn mit einem Flachschuss in die linke Tor­ecke. Die Gastgeber versuchten in der letzten Viertel­stunde den Ausgleich zu erreichen. Der gelang Alexander Schneider. Frank Heinrich hatte ihn freigespielt und Schneider jagte den Ball von zehn Metern unter die Querlatte. Das Remis entsprach den beiderseits gezeigten Leistungen und dem Spielverlauf.

Germania:       Lange, Heyn, H. Lessau, T. Schneider, Winkelmann, Hofmann, Heinrich, Müller, A. Schneider, Lutherdt, Schelhorn – Kobe, Polowy, Ebert.

SV 08:              Scheffler, Malsch, Neundorf, Hoge, Harack, Löhl, Ludwig, Remde, Eckstein, Potje, Kaulbars – Sauerbrey, Reimann.

Schieri:            Dieter Gertloff, Ilmenau

Zuschauer:      15

Tore:               0:1 Potje (41.), 1:1 A. Schneider (69.)

 

John Schmidt

 

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Freundschaftsspiel der Alten Herren

Suhler Kickers – SV Germania Ilmenau 1:0 (1:0)

Die Gäste reisten mit zehn Mann in Suhl an und erhielten Verstärkung von den Kickers. Das Spiel verlief in freundschaftlichen  Rahmen. Die Bedingungen waren gut und ermöglichten ein flottes und fast ausgeglichenes Spiel. Nach einer Viertelstunde nutzten die Kickers ein Ilmenauer Fehlabspiel zur Führung. Eine flache Eingabe wurde von einem Suhler Angreifer  der allein am langen Pfosten stand, zum einzigen Treffer verwandelt. Weitere Gelegenheiten der Suhler verhinderte Germania-Keeper Thomas Lange durch gutes Stellungsspiel. Für die Gäste ergaben sich auch einige Chancen, die aber ausgelassen wurden.

Germania spielte mit Lange, H. Lessau, Heinze, Winkelmann, T. Schneider, Schelhorn, Kobe, Chr. Müller, Bischof, und Heinrich.

John Schmidt

 

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Freundschaftsspiel der Alten Herren

SV Nahetal Hinternah – SV Germania Ilmenau 2:3 (1:2)

Die Ilmenauer gewannen das traditionelle Freundschaftsspiel in Hinternah aufgrund ihrer Feld- und Chancenvorteile verdient mit 3:2.  Dabei gelang der Siegestreffer erst wenige Minuten vor dem Abpfiff. Die Gäste waren frühzeitig mit 2:0 in Führung gegangen. Hinternah gelang nach dem Anschlusstreffer in der ersten Halbzeit in der Schlussphase der Ausgleich, musste sich dann aber noch geschlagen geben. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Interessengemeinschaft der Alten Herren – 2. Spieltag

SV Germania Ilmenau – SG Elgersburg/Geraberg 8:0 (5:0)

Den Gästen merkte man das Fehlen einiger profilierter Spieler wie Uwe Burow und „Theo“ Körner an. Sie hatten zu Beginn Schwierigkeiten, ins Spiel zu kommen und mussten den Gastgebern die Initiative überlassen. Erst nach der Halbzeitpause gelangen ihnen einige gute Spielzüge. Sie kamen ebenfalls zu Torchancen, ohne sie nutzen zu können. Germania dagegen beherrschte von Beginn an die Szenerie und kam frühzeitig zu Toren, die zumeist von Mike Eckardt und Frank Heinrich gut vorbereitet bzw. selbst erzielt wurden. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Interessengemeinschaft der Alten Herren – 1. Spieltag

SV Germania Ilmenau – FSV Rot/Weiß Teichröda 0:6 (0:2)

Die Gäste setzen auch in diesem Spieljahr in der Interessengemeinschaft der Alten Herren spielerisch die Maßstäbe. Das zeigten sie von Anbeginn im Hammergrund gegen die Ilme­nauer Gastgeber. Frühzeitig gingen sie in Führung und profitierten von ihrer Schnelligkeit, die zunächst Germania überforderte. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Freundschaftsspiel der Alten Herren

FC Einheit Rudolstadt – SV Germania Ilmenau 2:5 (0:2)

Mit einem deutlichen Sieg startete Germania Ilmenau in das neue Spieljahr. Die Begegnung wurde von beiden Seiten engagiert und mit gutem Niveau geführt. Die Gäste mussten krankheits- und verletzungsbedingt auf einige Aktive verzichten. Der Einsatz von Muth, Traue und Füßl von der 2. Mannschaft und vom Manebacher Gastspieler Müller förderte das Ilmenauer Spiel maßgeblich. Germania spielte aus einer sicheren Abwehr heraus, die von Müller gut organisiert war. Durch ein schneller Aufrücken und Spiel über die Außenposi­tio­nen gelang es, einige gute Chancen herauszuarbeiten und auch zu nutzen. So gelang Muth, der von Traue freigespielt worden war, das 0:1 aus halblinker Position. Traue erhöhte nach einem schönen Pass von Schelhorn bis zur Halbzeitpause auf 0:2. Ein schöner Treffergelang Müller, der nach einer sehenswerten Kombination, die über Filax, Füßl, Müller und Lutherdt erneut zu ihm kam, zum 3:0 traf. Ein Abstimmungsfehler führte danach zum 1:3- Anschluss­treffer der Gastgeber nach einer Eingabe von links..  Nach einem Gedränge im Rudolstädter Strafraum eroberte sich Morgenroth den Ball und erzielte das 1:4. Die Gastgeber verkürzten durch Verwandlung eines Strafstoßes auf 2:4. Torwart Lange ging im Herauslaufen seinen Gegenüber zu stür­misch an und brachte ihn zu Fall. Schließlich stellte Muth nach einem flach durch Füßl he­rein­geschlagenen Eckball mit einem Direktschuss das 2:5-Endergebnis her.

Germania spielte mit: Lange, Heyn, Voigt, Morgenroth, H. Lessau, Bischof, Traue, Muth, Polowy, Schelhorn, Müller – Kobe, Filax, Lutherdt, Füßl.

Tore:   0:1 Muth (12.), 0:2 Traue (40.), 0:3 Müller (51.), 1:3 (55.),  1:4 Morgenroth (69.), 2:4 Strafstoß (75.), 2:5 Muth (85.).

 

John Schmidt

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Hallenmeisterschaft der IG „Alte Herren“ im Ilm-Kreis vom 16.01.2016

Mit dem FSV Gräfinau-Angstedt als Hallenmeister, dem FSV Martinroda und Rot-Weiß Teichröda setzten sich am Ende die Teams mit den besten Hallenspielern auf den Plätzen eins bis drei in einem insgesamt fairen Turnier durch. Mit ihrem schnellen Direktspiel besaßen sie die entscheidenden spielerischen Vorteile dafür gegenüber ihren Kontrahenten. Der FSV Großbreitenbach/Altenfeld als Vierter verschenkte eine bessere Platzierung durch ein 1:4 im Auftaktspiel gegen Teichröda durch defensive Schwächen nach Ballverlust in der Offensive. Beim 5:0 gegen Martinroda durch Tore von Gruhn (2), Kühnlenz (2) und Quitt (1) zeigten sie ihr bestes Spiel mit schön herausgespielten Treffern. Sie hatten eine deutlich bessere Chancenverwertung gegenüber ihrem Gegner, der selbst mit einem Strafstoß an Torhüter Franke scheiterte. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Kommentare deaktiviert
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Verabschiedung von John Schmidt 

Nach fünfundzwanzig Jahren erfolgreicher Arbeit als Vorsitzender der Interessengemeinschaft Alte Herren im Ilm-Kreis gibt John Schmidt sein Amt auf eigenen Wunsch ab. Ohne ihn würde es diesen Spielbetrieb bei den Alten Herren ohne Unterbrechung seit 1991 nicht geben. Von Anfang an hat sich das Konzept eines fairen und freundschaftlichen Wettbewerbs von Hobbyfußballern älterer Jahrgänge bewährt. Seit der Aufnahme des Spielbetriebes unterstützt Joachim Böttger vom SV Thuringia Königsee die Interessengemeinschaft. Trotz des sportlichen Ehrgeizes hat „Fairplay“ immer Priorität bei den derzeit zehn Mannschaften. Bei personellen Problemen kommt es nicht selten vor, dass Spieler eines Teams der unterbesetzten gegnerischen Mannschaft aushelfen. Wichtig ist für alle Mitglieder der IG, auch im Alter noch fußballerisch aktiv zu sein und dabei Spaß zu haben. Mit dem Vorsitzenden des KSB  Alois Bühls und Vorstandsmitglied Ernst Kühn (vor Strukturänderung im TFV Vorsitzender des KFA im Ilm-Kreis) hat John Schmidt ein  Projekt im Freizeitsport für ältere Freizeitkicker auf den Weg gebracht, das in Mittelthüringen wahrscheinlich seinesgleichen sucht. Leider hat es im KFA  unter den neuen Strukturen im Thüringer Fußball bisher keine Anerkennung und Unterstützung gefunden, weil die Verantwortlichen einen sportlichen Wettstreit bei den Senioren mit Punktspielcharakter unter den entsprechenden geographischen Strukturen in Mittelthüringen anstreben. Dass viele Vereine vor allem aus finanziellen Gründen gar nicht in der Lage sind, Fahrtkosten für größere Strecken über die Grenzen des Ilm-Kreises hinaus zu tragen, hat der KFA MTH  nicht so gesehen. Ohne das Engagement von John Schmidt, die Unterstützung des KSB von Alois Bühls und Ernst Kühn würde deshalb diese über fünfundzwanzig Jahre bewährte  Form von Fußballspielen der Alten Herren im Ilm-Kreis in freundschaftlicher und fairer Atmosphäre nicht mehr existieren. Für seine hervorragende Arbeit wurde ihm durch Uwe Heinze, Joachim Böttger und Eckard Sommer mit einem Erinnerungsgeschenk gedankt.

Seinem Nachfolger Manfred Unbehaun überlässt er ein bestelltes Feld mit dem Wunsch, dass die IG auch zukünftig erfolgreich arbeitet und möglichst weitere Vereine mit interessierten Hobbyfußballern hinzukommen. un

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Alte Herren, Archiv

SV Germania Ilmenau – Alte Herren: Rückblick auf das Spieljahr 2015

Die Alten Herren des SV Germania Ilmenau bestritten im zurückliegenden Spieljahr 25 Spiele, darunter 17 auf dem Großfeld und acht in Turnierform auf dem Kleinfeld. In der Interessen-g­e­meinschaft der Alten Herren wurden alle neun absolviert. Es wurden acht Spiele gewon­nen, neun Remis gestaltet und acht verloren. In der Interessengemeinschaft gelangen fünf Siege und ein Remis. Dreimal wurde verloren. Damit wurden 16 Punkte erspielt und  der zweite Platz belegt. Germania beteiligte sich an drei Turnieren in Elgersburg, Hinternah und Ilmenau und belegte vordere Plätze. Das Torverhältnis betrug 46:26, darunter in der Inte­ressengemeinschaft 23:14. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren