Sponsor




Landesklasse
Sonnabend , 23.09.2017, 15:00 Uhr
SV Germania Ilmenau
FSV Stadtroda

Mannschafts-kollektion und Fanartikel

Abonnieren

News: Mannschaften

Freundschaftsspiel der Alten Herren

SV Germania Ilmenau – FSV Eintracht 06 Hildburghausen 2:1 (0:1)

Die Gäste waren mit einem großen Aufgebot im Hammergrund angereist. Nach einem Zusammenschluss mit Häselrieth konnte die Mannschaft ihre Spielfähigkeit erhalten und gleichzeitig das Niveau ihres Spielvermögens erhöhen. Das zeigte sich vorwiegend in der ersten Halbzeit, als den Gästen einige gute Kombinationen gelangen und sie in Führung gingen. Vor dem ließen jedoch die Gastgeber zwei hochkarätige Chancen aus. Unmittelbar nach Wiederbeginn gelang Germania zwei sehenswerte Spielzüge, die mit Toren abge­schlossen wurden. Danach lieferten sich die Kontrahenten ein  ausgeglichenes Spiel  ohne dass weitere Treffer fielen. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren, Mannschaften

Kreispokal C-Junioren 

FSV Martinroda  -  SV Germania Ilmenau  0:5  (0:3) 

 Der Ansetzer der 1.Runde im Kreispokal der C-Junioren hatte unserer Elf am Samstag (16.)das mit viel Spannung erwartete Derby gegen den FSV Martinroda beschert. Über einem Derby liegt natürlich immer eine gewisse Brisanz. Bei dieser Partie kam hinzu, dass einige Spieler der Gastgeber noch vor Wochen zum Team der Germania gehörten. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: C-Junioren

 A-Junioren Verbandsliga

SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla – SV Germania Ilmenau 1:3 (0:1)

Nach dem spielfreien letzten Wochenende (verschoben auf den 15. Oktober 2017), reisten die A-Junioren von Germania Ilmenau zum 4. Punktspiel nach Pößneck. Gegner war dort zur ungewohnten Anstoßzeit am Sonntag um 12:30 Uhr Blau-Weiß Neustadt/Orla. Die Mannschaft hatte sich einiges vorgenommen. Es handelte es sich bei diesem Gegner um eine Mannschaft auf Augenhöhe, was das bisherige Tabellenbild vermuten ließ. Schnell entwickelte sich auf dem augenscheinlich gut bespielbaren Rasenplatz ein kampfbetontes Aufeinandertreffen mit spielerischen Vorteilen der Germania. Die Führung gelang M. Heinze nach sehenswertem 20m Schuss an den linken unteren Innenpfosten. Weitere gute Gelegenheiten wurden aus einer Konterstellung heraus teilweise zu leichtfertig vergeben. Mit 0:1 ging es in eine überlange Halbzeitpause. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: A-Junioren, Allgemein, Junioren

Kreisoberliga C-Junioren

SG FC Saalfeld  -  SV Germania Ilmenau  0:12  (0:7)

Die Erfolgsserie von Germanias C-Junioren wurde auch in Saalfeld nicht unterbrochen. 4 Siege in 4 Spielen, 50 geschossene Tore und noch immer kein Gegentor – das hatten selbst die kühnsten Optimisten in dieser Deutlichkeit wohl nicht erwartet. Auch am Sonntag (10.) beim Auswärtsspiel in Saalfeld fackelten unsere Jungen nicht lange. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: C-Junioren

Kreisoberliga B-Junioren – 3. Spieltag (27.08.17)

SV Germania Ilmenau – SG TSV 1864 Magdala 2:0 (0:0)

Germania wollte die kleine Siegesserie zum Saisonauftakt fortsetzen. In der ersten Hälfte neutralisierten sich aber beide Mannschaften noch. Die wenigen Chancen blieben ungenutzt. Nach der Pause traf B. Hellmuth von der Strafraumgrenze zum 1:0. Danach kam Ilmenau besser ins Spiel und hatte leichte Vorteile. J. Henneberg sorgte kurz vor Schluss für die Entscheidung, als er eine Eingabe von der linken Seite im Tor versenkte.

Germania: M. Schmidt, J. Dornieden (63. M. Korn), Br. Osmani, B. Osmani, J. Henneberg, E. Peterhänsel (24. O. Boog), E. Adam, M. Brömel, O. Sennewald, B. Hellmuth, J. Großmann (77. M. Kastrati)

Tore: 1:0 B. Hellmuth (53.), 2:0 J. Henneberg (75.)

 

Kreisoberliga B-Junioren – 4. Spieltag (03.09.17)

VfB Oberweimar I – SV Germania Ilmenau 5:4 (1:3)

In der ersten Halbzeit war es ein packendes Fussballspiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die Ilmenauer nutzten ihre Chancen besser und führten verdient mit 3:1 … ein Spiel hat aber bekanntlich zwei Halbzeiten. Nach der Pause fand Ilmenau nicht mehr richtig ins Spiel. Auf den Anschlusstreffer zum 3:2 konnte zwar nochmal mit dem vierten Tor reagiert werden, danach geriet Germania aber auf die Verliererstraße. Fehlende Entschlossenheit, individuelle Fehler und auch etwas Pech (Elfmeterentscheidung) verhinderten den möglichen Auswärtssieg.

Germania: E. Kuhnt, J. Dornieden (48. E. Peterhänsel), O. Boog, Br. Osmani, J. Henneberg, M. Korn, E. Adam (60. L. Frey), M. Brömel, O. Sennewald, B. Hellmuth, J. Großmann

Tore: 0:1 J. Großmann (22.), 1:1 (28.), 1:2 B. Hellmuth (31.), 1:3 M. Brömel (33.), 2:3 (45.), 2:4 M. Brömel (48.), 3:4 (60.), 4:4 (74. Foulstrafstoß), 5:4 (75.)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, B-Junioren

Germania Ilmenau II – SG Königsee/Rottenbach            1:4

0:1 Chemnitz (14.), 1:1 Schwald (15.) – nimmt einen Steilpass auf und schließt ab; 1:2, 1:3 Chemnitz (60., 62.) – jeweils nach der Ballannahme sofort präzise abgeschlossen; 1:4 Kühn (79.) – im zweiten Nachschuss

Bis zum Doppelschlag zum 1:3 (60., 62.) war Ilmenau II in einem kampfbetonten Spiel gleichwertig und hatte hochkarätige Chancen, sündigte aber sträflich beim Verwerten dieser (Skotnicki, Schwald). Nach dem 1:3 war der Gastgeber dann nur noch zu einem kurzen Aufbäumen in der Lage. Letztlich schaffte es Ilmenau II nicht, Königsees Schlüsselspieler Chemnitz abzumelden.

Ilmenau II: Bulla; D. Reimann (35. Görtler), Jahn, Phi Phuc, Knüpper, Pflügner (66. T. Schneider), Hellmuth, Buse, Biehl, Schwald, Skotnicki

Königsee/Rottenbach: Götz; Sommer, Morow, Schulze, Schnabelrauch, Meißner (88. Steiner), K. K. Kühn, K. Dacic, M. Kühn, Roßberg

Krause (Schmiedefeld) – 30

Ralf Brückner

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, II. Männer, Mannschaften

SG SV Borsch 1925 -  SV Germania Ilmenau I    1:0

In der 2. Hauptrunde des Thüringer Landespokals verpasst Germania Ilmenau nur knapp die Verlängerung beim Favoriten.

Das war schon sehr schade, auf welche Weise Germania Ilmenau das Aus im Landespokal ereilte: Zwei Minuten vor Schluss ließ der Borscher Spielmacher L. Wiegand aus 18 m einen Schuss los, der eigentlich am Ilmenauer Tor vorbeigegangen wäre. Doch der kurz zuvor eingewechselte A-Junior Pfeffer reagierte so unglücklich, dass der Ball von seinem Bein ins Netz flog und der Treffer so auch als Eigentor eingetragen werden musste. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Foto 1. Herren, I. Männer, Mannschaften

03.09. SV Germania Ilmenau – SV 1880 Unterpörlitz (5:0)

Nach dem Sieg der F-Junioren im Pokalspiel gegen Unterpörlitz am 23.08. taten sich die Ilmenauer Jungs im heutigen Heimspiel zunächst noch schwer mit den Gästen, zumal der Gegner inzwischen durch Spieler aus Martinroda verstärkt wurde. „Dennoch konnten alle gut mitspielen und haben ihre Leistung vernünftig gebracht“, so Trainer Volker Ebert. Und dafür wurden sie ab der 12. Minute dann auch belohnt: Nachdem Ricardo Bergholz mit einer guten Einzelleistung über die linke Seite zunächst den Durchbruch zum 1:0 erzielte, fielen kurz darauf in der 14. und 16. Minute zwei weitere Tore durch Jan Liebig, bevor Julia Mastylo kurz vor der Halbzeit zum 4:0 erhöhte. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: F-Junioren

Kreisoberliga C-Junioren

 SV Germania Ilmenau  -  SG SC 03 Weimar  13:0  (7:0)

 Nach dem 3.Spieltag der aktuellen Saison stehen 3 Siege und der souveräne Platz 1 in der Kreisoberliga Mittelthüringen auf der Habenseite von Germanias C-Junioren. Eine solche Ausbeute allein ist nicht unbedingt erwähnenswert. Anders sieht es dagegen aus, wenn ein Blick auf das Torverhältnis geworfen wird, das sich die Zachert-Elf in den 3 Partien erspielt hat. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: C-Junioren

A-Junioren Verbandsliga 2. Spieltag

SV Empor Erfurt – SV Germania Ilmenau 4:1 (1:0)

Vorab – der Sieg der Erfurter war verdient. Dennoch stellt sich die Frage, ob alle Entscheidungen richtig gefällt wurden. Bei 3 der 4 Gegentore gingen fragwürdige Situationen voraus. 10.30 Uhr- Anpfiff in Erfurt-Hochheim zum 2. Verbandsligaspiel der A-Junioren in dieser Saison. Ein schwungvoller Beginn mit verteilten Spielanteilen prägte die ersten Minuten. In der ersten Druckphase der Gastgeber konnte A. König einen Angriff über die rechte Seite abwehren. Nach 15 Minuten folgte ein erster Ilmenauer Torschuss durch M. Heinze von der 16-Meter-Linie übers Tor. Empor weiter auf die Führung drängend, kann A. König nicht überwinden, der einen zentral getretenen Torschuss links unten hält. Die Ilmenauer Jungs, um geordneten Aufbau bemüht, erkämpfen sich in Minute 21. /22. zwei Eckbälle ohne nennenswerten Erfolg. Etwas übermotiviert foult B. Beyer an der Mittellinie. Einen Angriff über links schließen die Erfurter ab, ohne das leere Tor zu treffen. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: A-Junioren, Allgemein, Junioren

27.8. SG TSV Langewiesen – SV Germania Ilmenau (2:2)

Das heutige Punktspiel wurde nach dem Pokalerfolg gegen Unterpörlitz vor wenigen Tagen zum erwartet schwerem Gang für die F-Junioren von Germania. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: F-Junioren

Germania Ilmenau – VFB Grün-Weiß 1990 Erfurt 2:2

Germania Ilmenau - VFB Grün Weiß 1990 Erfurt

Eine Woche später als die meisten anderen Mannschaften, startete die jüngste Mannschaft  in die Punktspielsaison der D-Junioren-Verbandsliga, Staffel 2.

Gegner war Grün-Weiß Erfurt, die Mannschaft in der unser ehemaliger Torjäger Rodi nun nach seinem Umzug nach Erfurt kickt.

(weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: D-Junioren, D-Junioren News

SV B/W 90 Neustadt/Orla  – SV Germania Ilmenau  2 : 3  (1:2)

Am dritten Spieltag standen die Ilmenauer Trainer vor der schwierigen Aufgabe, neben den verletzten N. Bradsch und Fernando auch ohne die Stammspieler Michael, Mathias, Thomas Wolfenstetter und Finn eine neue Startformation zu finden. Amarell meldete sich nach seiner Handverletzung im Spielerkader zurück und der z.Zt in Ilmenau weilende Philipp Hörhold stellte sich auch zur Verfügung. So begann Ilmenau mit Elle, Hörhold, Malsch und Ewald in der Viererkette, davor Kumm und Schlott auf den Sechserpositionen. Im Mittelfeld mit Thurau, Amarell, Mba Kuitche und als einzige Spitze Werner. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: I. Männer

Freundschaftsspiel der Alten Herren

SV Germania Ilmenau – SG Veilsdorf/Heßberg 1:2 (0:2)

Die beiden Mannschaften lieferten sich ein ausgeglichenes und faires Spiel. Unsicherheiten und Fehler im Abspiel der Heimmannschaft ermöglichten den Gästen in der ersten Halbzeit eine leichte Feldüber­le­genheit und Gelegenheiten, von denen sie bis zur Halbzeitpause auch zwei zu nutzen wussten. Den zweiten Abschnitt entschieden die Ilmenauer für sich. Sie kamen kurz nach Wiederbeginn zum Anschlusstreffer. Zu mehr reichte es aber nicht, weil erneut gegebene Chancen ausgelassen wurden. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren, Mannschaften

23.08.2017: Pokalspiel Unterpörlitz – SV Germania Ilmenau 0:6


Im mit Spannung erwarteten Pokalspiel gegen Unterpörlitz am vergangenen Mittwoch schienen den Ilmenauer F-Junioren zunächst die hohen Temperaturen noch etwas zu schaffen zu machen. “Dann jedoch haben sie tatsächlich auch mal Fußball gespielt und das umgesetzt, was der Trainer vorgegeben hat, nämlich über die Außenpositionen anzugreifen”, so Trainer Ricardo Bischoff. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: F-Junioren

Kreisoberliga B-Junioren – 1. Spieltag

SV Germania Ilmenau – SG SV Gehren 3:0 (3:0)

Die B-Junioren treten in der Saison 2017/18 wieder in der Kreisoberliga an. Am ersten Spieltag stand gleich ein Derby gegen Gehren auf dem Spielplan. Germania erwischte einen perfekten Start. J. Großmann erzielte beim ersten Angriff den Führungstreffer. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, mit Chancen auf beiden Seiten. Nach einer halben Stunde köpfte B. Hellmuth einen Eckball zum 2:0 ein. Kurz vor dem Pausenpfiff war es wieder J. Großmann, der einen Konter zum 3:0 vollendete. Nach der Pause ging der Spielfluss etwas verloren. Ilmenau geriet durch zwei gelb-rote Karten in Unterzahl, verteidigte aber mit großem Kampfgeist die Führung und hatte selbst noch Chancen für weitere Tore.

Germania: M. Schmidt, J. Dornieden, Br. Osmani, B. Osmani, J. Henneberg (63. L. Frey), E. Peterhänsel (79. M. Korn), E. Adam, M. Brömel, O. Sennewald, B. Hellmuth, J. Großmann (76. J. Schneider)

Tore: 1:0, 3:0 J. Großmann (3., 39.), 2:0 B. Hellmuth (31.)

Kreisoberliga B-Junioren – 2. Spieltag

TSV Bad Blankenburg – SV Germania Ilmenau 2:7 (1:4)

Germania übernahm von Anfang an die Initiative und erarbeitete sich Torchancen. Nach einer knappen Viertelstunde fiel dann auch der erste Treffer. Wie in der Vorwoche war es J. Großmann, der die Ilmenauer Führung erzielte. Bis zur Pause fielen noch drei weitere Ilmenauer Treffer, die alle schön herausgespielt wurden. Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer für Bad Blankenburg entstand durch einen Konter. Nach der Pause blieb Germania spielbestimmend und kam zu weiteren Treffern und somit zum verdienten Auswärtssieg.

Germania: M. Schmidt, J. Dornieden (73. J. Schneider), O. Boog, B. Osmani, J. Henneberg, E. Peterhänsel (65. M. Kastrati), M. Korn, M. Brömel (72. J. Effenberger), O. Sennewald, B. Hellmuth, J. Großmann

Tore: 0:1 J. Großmann (13.), 0:2 E. Peterhänsel (15.), 1:2 (23.), 1:3 B. Hellmuth (26.), 1:4, 2:7 M. Brömel (37., 72.), 1:5 O. Sennewald (44.), 2:5 (50.), 2:6 J. Henneberg (57.)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, B-Junioren

A-Junioren  Verbandsliga

SV Germania Ilmenau – SV Camburg 9:1 (4:0)

Sonntag, 20. 08. 2017- 10.35 Uhr starten die A-Junioren der SV Germania Ilmenau in ihr Auftaktspiel der neuen Saison und in der neuen Spielklasse – Verbandsliga Thüringen gegen SV Eintracht Camburg. Das Spiel beginnt rasant, beide Aufsteiger sind hochmotiviert, starten in erste Zweikämpfe und schnell kommt es zu ersten Torschüssen. So in der 5. Minute: L. Flossmann trifft zum 1:0 in die linke untere Ecke. 3 Minuten später erzielt D. Stößer das 2:0 nach einem flachen Pass von M. Kellner. Der Gegner zeigt sich durch die frühe Führung beeindruckt und weitere erfolgreiche Torabschlüsse folgten, wie in der 15. Minute erneut durch D. Stößer. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: A-Junioren, Allgemein, Junioren

20.08.2017: SV Germania Ilmenau – Wachsenb. Haarhausen 0:4


Im Spiel gegen Wachsenburg-Haarhausen befanden sich die Spieler der F-Jugend offensichtlich noch im Urlaubsmodus: “Mit mehr Aufmerksamkeit und Ausgeschlafenheit hätten wir jedenfalls deutlich besser da stehen können”, resümiert Trainer Ricardo Bischoff. So fiel das erste Gegentor der Saison schon kurz nach Spielbeginn und die neue Mannschaft, die in dieser Saison gleich auf sechs starke Spieler verzichten muss, die in die E-Jugend gewechselt sind, war damit beschäftigt, sich neu zusammen zu finden.

“Leider ist die neue taktische Aufstellung aber auch im weiteren Spielverlauf nicht ganz umgesetzt und Positionen sind in allen Teilen der Mannschaft nicht gehalten worden, auch im Tor”, so Bischoff. Damit hatte die Mannschaft von Germania insgesamt zu selten den Ball und zu wenige Chancen, selbst etwas hinzukriegen, und es stand am Ende 0:4. Beim Pokalspiel gegen Unterpörlitz am kommenden Mittwoch haben die Jungs nun die Chance, sich neu zu beweisen.