Sponsor




Mannschafts-kollektion und Fanartikel

Landesklasse
Mittwoch, 24.05.2017, Anstoss :18:30 Uhr
TSV Bad Blankenburg
SV Germania Ilmenau
Abonnieren

News: Mannschaften

Am 24.05.2017 besiegte die 2. Mannschaft des SV Germania Ilmenau im Auswärtsspiel den FSV Gräfinau-Angstedt mit einem 5:1 und wurde damit drei Spiele vor Saisonende Kreismeister in der Saison 2016/2017.

Die Freude auf dem Platz war nach dem Abpfiff riesengroß.

 

Super gemacht Jungs!

Der Vorstand gratuliert recht herzlich zu diesem tollen Erfolg!!!

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Foto 2. Herren, II. Männer

1. Kreisklasse West1. Kreisklasse West

SV Germania Ilmenau II – FSV GW Plaue 6:0 (2:0)

Von Trainer Danny Brömel bestens eingestellt ließ der Tabellenführer Germania II von Beginn an keinen Zweifel an seinem Siegeswillen aufkommen. Er zeichnete sich durch hohe Laufbereitschaft aus, war meist einen Schritt schneller am Ball und sorgte mit temposcharfen Kombinationen immer wieder für Torgefahr. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, II. Männer

Kreisoberliga C-Junioren

SV Germania Ilmenau  -  SG SV Unterwellenborn  4:3  (2:1)

 Am Sonntag, dem 21.05., hatten Germanias C-Junioren ihr letztes Heimspiel des Spieljahres 2016/17 auszutragen. Gegner war der Tabellenzweite der Kreisoberliga Mittelthüringen, die SG SV Unterwellenborn. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: C-Junioren

Interessengemeinschaft der Alten Herren – 4. Spieltag

SV Germania Ilmenau – SV 1880 Unterpörlitz 3:3 (2:2)

Auf dem Kunstrasenplatz im Hammergrund trafen zwei in spielerischer Hinsicht gleichwer­ti-ge Mannschaften aufeinander. Die Gastgeber hatten den besseren Start und führten nach kurzer Zeit durch zwei schöne Angriffszüge mit 2:0. Ein verwandelter Kopfball nach Ecke und ein Ilmenauer Ballverlust ermöglichten den Gästen den 2:2-Halbzeitstand. Erneut ging Ger­ma­nia kurz nach dem Wiederbeginn zur zweiten Halbzeit in Front. Die Gäste erreichten aber mit einem abgefälschten Volleyschuss das verdiente Remis. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Schon vor dem Spiel stand fest, das es hier nur um die Höhe der Niederlage ging.  Fünf Ausfälle von Stammkräften, Wendelin, Louis, Justin, Nick und Luca, waren einfach nicht zu verkraften. Zudem war auch noch Jasper, der in der 2.Halbzeit runter musste, gesundheitlich angeschlagen. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, D-Junioren

Punktspiel Kreisoberliga E Junioren: SV Germania Ilmenau I gegen VfB Oberweimar I: 8:0 (4:0)

Mit Klick auf das Foto gelangen Sie zur Bildergalerie zum Spiel.

Im gestrigen Heimspiel der E I Junioren, eine Woche nach dem Pokalhalbfinale in Schwarza, galt es durch einen Sieg die Tabellenführung zu verteidigen.
Das gelang vom Ergebnis her auch recht ordentlich, denn ein 8:0 spricht eine klare Sprache. Objektiv gesehen, war diese Begegnung jedoch eines der spielerisch schwächsten Punktspiele der Saison 2016/2017. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren, Mannschaften

SV Jena- Zwätzen  -  SV Germania Ilmenau  2 : 0 (1:0)

Ohne echte Torchance in der zweiten Hälfte zeigt, wie hilflos Ilmenau versuchte, den Rückstand aus der ersten Halbzeit zu egalisieren. Trotz mehr Ballbesitz und numerischer Überlegenheit nach der gelb-roten Karte für den Jenaer Marten nach 75 Minuten.

So kassierte man im sechsten Aufeinandertreffen die erste Niederlage gegen Jena-Zwätzen. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: I. Männer

Freundschaftsspiel der Alten Herren

SV Germania Ilmenau – FSV Lauscha 2:3 (0:2)

Die Gäste waren mit einer spielstarken Mannschaft im Hammergrund angetreten und wussten deren spielerischen Vorteile zunächst auch zu nutzen. Sie bestimmten zu Beginn das Spiel und kamen zu zwei frühzeitigen Treffern. Demgegenüber hatten die Gastgeber Prob­leme, ins Spiel zu kommen. Nachdem kurz nach der Halbzeitpause Lauscha ein weiteres Tor erzielen konnte, gelang es den Ilmenauern, das Geschehen in die Hand zu nehmen. Der FSV baute zunehmend ab und kam kaum noch einmal zu Angriffsaktionen. Germania stellte mit zwei Toren den 2:3Anschluss her. Trotz großer Bemühungen blieb den Gastgebern aber der Ausgleich versagt. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Interessengemeinschaft der Alten Herren – 3. Spieltag

FSV Großbreitenbach/Altenfeld – Germania Ilmenau 1:1 (0:0)

In einem fairen Spiel trennten sich beide Mannschaft mit einem gerechten Unentschieden. Unparteiischer Mike Hupke hatte dabei leichtes Amtieren und machte seine Sache gut. Chancen wurden beidseitig herausgespielt. Es führte aber nur je eine zum Erfolg. Die erste Gelegenheit hatte die Heimmannschaft. Germania-Keeper Tom Becker wehrte deren Di­stanzschuss reaktionsschnell ab. Die Gäste hatten in der ersten Halbzeit Gelegenheiten  durch Tino Schneider und Mike Polowy. Ersterer schoss aus kurzer Entfernung über den Querbalken, Letzterer am Tor vorbei. Kurz nach Wiederbeginn konnte Ricardo Bischof seinen gegenüber nur regelwidrig stoppen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Matthias Gruhn sicher zur 1:0Führung der Gastgeber. Der 1:1Ausgleich fiel nach Flanke von Frank Lessau durch ein Eigentor. Der Ball wurde ins FSV-Tor abgefälscht. Die Bemühungen beider Mannschaften brachten bis zum Spielende nichts mehr ein. Es blieb beim gerechten Remis.

Germania spielte mit:  Becker, Bischof, Krug, Voigt, H. Lessau, Winkelmann, Lutherdt, Polowy, Filax, T. Schneider, Füßl – F. Lessau, Kobe, Heinze.

Schieri:            Mike Hupke

Tore:               1:0 Gruhn (48.), 1:1 Eigentor (55.)

 

John Schmidt

 

 

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Kreispokal C-Junioren

SG SV Unterwellenborn  -  SV Germania Ilmenau  2:4 n.V.  (2:2, 1:2) 

Nach dem Kantersieg im letzten Punktspiel (14:0) war die Aufgabe für Germanias C-Junioren am 07.05. ungleich komplizierter. Sie hatten im Halbfinale des Kreispokals beim souveränen Tabellenzweiten der Kreisoberliga in Unterwellenborn anzutreten. Erschwert wurde die Aufgabe auch dadurch, dass mit Jonathan, Max und Sascha drei Leistungsträger nicht eingesetzt werden konnten. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: C-Junioren

Pokalhalbfinale E Junioren, SG SV Schwarza I gegen SV Germania Ilmenau I: 1:3  (0:1)

Nach Eckball von Willi setzt Moritz zum Kopfball an. Schwarzas Torwart kommt mit den Fingern an den Ball, dieser senkt sich jedoch hinter ihm zum 0:1 ins Gastgebertor. Mit Klick auf das Foto gelangen Sie zur Bildergalerie zum Spiel.

Wieder einmal ein Halbfinale gegen Schwarza, natürlich wiederum in Schwarza. Die Gastgeber spielen in der Kreisoberliga eine gute Saison und sind vor allem sehr heimstark.
Auf dem Nebenplatz des Sportparkes Schwarza trafen also 2 Spitzenteams der Kreisoberliga aufeinander.
Es sollte sich herausstellen, das der Spielverlauf einige Analogien zum Punktspiel im Herbst in Ilmenau mit sich bringen würde. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren, Mannschaften

SG FC Motor Zeulenroda  -  SV Germania Ilmenau  2 : 1 (0:0)

Nach einer beeindruckenden kämpferischen Leistung und den Sieg fast sicher vor Augen, letztendlich dann aber doch mit leeren Händen dazustehen, war eine neue Erfahrung, die die Ilmenauer Mannschaft und deren Verantwortlichen erleben mussten. In einer über 90 Minuten mit rassigen Zweikämpfen geführten Partie, in der auch der Schiedsrichter voll gefordert war (sechs gelbe Karten), siegte letztlich glücklich die kaltschnäuzigere Mannschaft. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: I. Männer

Kreisoberliga  C-Junioren

SV Germania Ilmenau  -  SG SV Marlishausen  14:0  (7:0) 

Die Verantwortlichen der C-Junioren der Germania standen vor Beginn dieser Nachholpartie am 03.05. vor einer bisher äußerst selten gekannten Situation.  Es gab weder verletzte noch gesperrte Spieler und auch schulisch und familiär gab es keine Events, die einem Einsatz in diesem Spiel im Wege standen. Somit konnte das Team tatsächlich einmal mit dem stärksten Aufgebot, das von der Germania im Bereich der C-Junioren gestellt werden kann, ein Spiel in Angriff nehmen. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: C-Junioren

Der Vorstand der SV Germania Ilmenau gratuliert den A-Junioren recht herzlich zum Kreispokalgewinn

 

Das habt Ihr super gemacht, Jungs. Wir sind stolz auf Euch !!!

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: A-Junioren, Allgemein, Junioren

Germania holte sich die Trophäe nach Elfmeterschießen

SV Germania Ilmenau – SV 09 Arnstadt 7:6 (0:0/0:0) nach 11m-Schießen

Auf dem Sportplatz der Sportschule in Bad Blankenburg lieferten sich beide Mannschaften einen echten Pokalkampf, der letztlich nach Verlängerung im Elfmeterschießen entschieden wurde. Dabei hatten die Schützlinge von Heinz Wünsche und Frank Weißenborn das glücklichere Ende für sich. Alle sieben Schützen trafen vom Elfmeterpunkt ins Tor, während Arnstadts Julian Kullmann nur den Pfosten traf. Die Arnstädter Jungen, von Thomas Becher trainiert, hatten leichte spielerische Vorteile. Sie trafen aber auf eine kompakte Ilmenauer Abwehr mit Kapitän Toni Pfeffer, Benjamin Koschinski und Fabian Reimann, die sich kaum eine Blöße gab. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
1 Kommentar
Kategorien: A-Junioren, Allgemein, Junioren, Mannschaften

Germania Ilmenau – SV 1910 Kahla 3:1 (3:0)

Problem-, aber auch weit gehend glanzlos löste Germania Ilmenau in der Fußball-Landesklasse (Staffel 1) eine weitere Heimaufgabe gegen einen Abstiegskandidaten.

Ilmenau – Das Ergebnis wurde im Hammergrund von Mannschaft, Trainern und Anhängern allenthalben als angemessen und normal abgehakt. Die Gäste spielten zwar deutlich besser als noch beim Gastspiel unlängst in Stadtilm (1:1), waren aber dennoch weitgehend unterlegen. Der Germania genügte eine „geniale Viertelstunde“ bis zur Mitte der ersten Halbzeit, um die Verhältnisse klarzustellen: Beim 1:0 verschaffte sich Fernando nach einem Anspiel aus dem Mittelfeld mit einer schönen Ballmitnahme per Hacke den entscheidenden Vorsprung vor Gegenspieler Hort und vollstreckte frei vor dem Torhüter (10.). Beim 2:0 bediente Ma. Wolfenstetter nach einem Ballgewinn im Mittelfeld den durchstartenden  Thurau, der schneller am Ball war als der herauslaufende Kahlaer Keeper und danach das leere Tor vor sich hatte (21.). Und beim 3:0 wurde wieder Fernando durch einen Pass aus dem Mittelfeld in Szene gesetzt – diesmal versetzte er den Torwart und traf platziert ins lange Eck (24.) Ilmenau kam dabei entgegen, dass die Viererkette der Gäste oft schlecht stand und dadurch noch mehr Chancen ermöglichte (Gietl/3., Fernando/42., Finn/45.). Die balltechnische Überlegenheit der Gastgeber stach ebenso sofort ins Auge, wodurch es viele Ballgewinne gab. Die Abwehr stand sicher und bediente sich vor allem der Abseitsfalle, in die speziell der schnelle Achabakh immer wieder hinein tappte. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, I. Männer

Hier spielt nicht etwa “Goliath gegen David”, es ist auch kein Vergleich einer C gegen eine F Juniorenmannschaft. Nein, hier ist der Torschütze zum 2:2 Ausgleich des FSV Großbreitenbach gegen die E II von Germania beim Kopfball in der Abwehr tätig. Durch Klick auf das Bild erreichen Sie die Bildergalerie zum Spiel

Punktspiel Kreisliga E Junioren, Staffel 4, SV Germania Ilmenau II gegen FSV Großbreitenbach: 2:2 (2:2)

Gab es im Hinspiel im Herbst 2016 noch auswärts in Großbreitenbach  einen 3:1 Erfolg für die Germania, gestern mußte sich die E II, zu Hause im Hammergrund, mit einem 2:2 Unentschieden begnügen.
Gleichbedeutend mit dem Verlust von 2 wichtigen Punkten im Kampf um die Tabellenspitze.
Die Kräfteverhältnisse in der Staffel haben sich seit dem Herbst, als Griesheim, Ilmenau II und Geratal kräftig Punkte sammelten, gewaltig verschoben. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren, Mannschaften

Ein Foto aus der Startphase des Punktspieles in Arnstadt. Chancen und Tore für die Germania im Minutentakt. Hier kann der Arnstädter Keeper noch vor Dustin klären. Durch Klick auf das Foto gelangen Sie zu der Bildergalerie des Spieles.

Punktspiel Kreisoberliga E Junioren, S V 09 Arnstadt I gegen SV Germania Ilmenau I:  1:11  (1:8)

Der Tabellenführer aus Ilmenau legte auf dem sehr gut bespielbaren Rasennebenplatz des Jahn-Stadions in Arnstadt eine Startphase hin, in der Juniorenfußball aus dem Lehrbuch zelebriert wurde. Locker und leicht, für den Zuschauer, nahezu, wie auf dem Trainingsplatz, so wurden die Angriffe der Gäste in Richtung des Gastgebertores vorgetragen. Die schnelle Ballweiterleitung der Ilmenauer zu dem in Position gelaufenen Mitspieler hatte zur Folge, dass Arnstadt schon nach 6 Spielminuten aussichtslos mit 0:4 im Rückstand lag. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren, Mannschaften

Das 3 Wochen Spielpause nicht gerade die beste Vorbereitung auf ein Punktspiel sind, war gestern beim Punktspiel der D-Junioren gegen den 1. Suhler SV 06 zu sehen. In der Vorrunde wurde noch locker und leicht mit 5:0 gewonnen.Die Mannschaft fand überhaupt nicht ins Spiel, da einige Leistungsträger mehr mit sich zu tun hatten und es daher nicht schafften, unserem Spiel Ihr Stempel auf zudrücken. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, D-Junioren

Finalspiel um den Pokal des Fußballkreises Mittelthüringen in Bad Blankenburg

In der Kreisoberliga der A-Junioren bestimmen die Mannschaften des SV 09 Arnstadt und des SV Germania Ilmenau das Spielgeschehen. Beide stehen mit 46 Punkten an der Tabe­l­lenspitze. Durch das bessere Torverhältnis belegt Arnstadt die erste Position. Der SV 09 kommt auf ein solches von 117:16, Ilmenau auf eines von 72:8. Im Hinspiel in Arnstadt trennte man sich torlos 0:0. Die Entscheidung um die Kreismeisterschaft fällt am 13. Mai 2017 wenn beide Mannschaften im Hammergrund aufeinandertreffen.

Vordem jedoch geht es um den Gewinn des Kreispokals. Das Endspiel wird am Montag, den 1. Mai 2017 um 10.30 Uhr auf dem Sportgelände der Sportschule in Bad Blankenburg ausgetra­gen. Wie nicht anders zu erwarten stehen sich die von Heinz Wünsche und Frank Weißen­born trainierte Ilmenauer Germania-Mannschaft und der SV 09 Arnstadt gegenüber. Es ist ein spannendes Spiel zu erwarten, dessen Ausgang völlig offen ist.

John Schmidt

 

  • Share/Bookmark
1 Kommentar
Kategorien: A-Junioren, Allgemein

1. Kreisklasse West

SV Rennsteig Schmiedefeld – SV Germania Ilmenau II 0:3

„In der ersten Halbzeit haben wir recht gut gespielt und die Rennsteigler mit unseren schnellen Kombinationen, im Griff gehabt“, meinte Germaniatrainer Danny Brömel. Im Gegensatz zu den Ilmenauern haben die Rennsteigler die Anfangsphase verpennt und den Gästen zu große Freiräume überlassen, die sie zu einer schnellen Drei-Tore-Führung nutzten. Gleich nach dem Anstoß hatte Germania den Führungstreffer vor den Füßen. Von Kempf angespielt spurtete Hemming nach vorn, schoss aus fünf Metern aber haarscharf am Ziel vorbei (1.). Besser machte er es kurz darauf, als er ein Solo mit einem Schuss zum 0:1 in die linke Ecke vollendete (6.). Im Zusammenspiel mit Hemming leistete Schwald die Vorarbeit zum 0:2, das Gustin mit Schuss in den linken Winkel erzielte (8.). Als Ehrhardt ein Geschoss von Schwald nur prallen lassen konnte, übernahm Reimann den Ball und spielte ihn zu Gustin, der sich das 0:3 nicht entgehen ließ  (25.). Die Rennsteigler kamen in der dritten Minute zu einem Pfostenschuss durch Schneider. Weitgehend ausgeglichen mit leichten optischen Vorteilen der Rennsteigler, die sich um größeren Angriffsdruck mühten, verlief die zweite Halbzeit. Bei ihren torgefährlichen Angriffen ließ sich die von Kempf bestens organisierte Germaniaabwehr mit Rösch und Biehl jedoch nicht überraschen.

 

Horst Vogler

 

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, II. Männer

Punktspiel Kreisoberliga E Junioren, SV Germania Ilmenau I gegen Wachsenburg Haarhausen I: 4:0  (2:0)

Haarhausens Torwart verhinderte durch zahlreiche Glanzparaden eine höhere Niederlage der Gäste. Durch Klick auf das Bild gelangen Se zur Bildergalerie vom Spiel.

 

Nach der langen Punktspielpause war dieses Heimspiel eine erste Standortbestimmung für beide Teams für die restlichen noch anstehenden Spiele der Saison 2016/2017.
Ausgerechnet gegen das Team, das der Germania im Herbst im Hinspiel die einzige Niederlage beibringen konnte, galt es den Beweis anzutreten, das durch eine couragierte Leistung die Ambitionen auf den Staffelsieg untermauert werden sollten. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren, Mannschaften

FSV Grün-Weiß Stadtroda  -  SV Germania Ilmenau  0 : 0

Sich für die erlittene 2:3 Niederlage im Hinspiel zu revanchieren, war das erklärte Ziel der Ilmenauer in diesem „Spitzenspiel“ Zweiter gegen Dritter. Für den Gastgeber stand da mehr auf dem Spiel, sollte doch der Rückstand zum Tabellenführer Weida  (3 Punkte) nicht größer werden und somit die Chance auf den Staffelsieg gewahrt bleiben. Dass es für beide Mannschaften nicht zum erhofften Dreier reichte, lag an starker Defensivleistung und taktischer Disziplin der Kontrahenten. So entwickelte sich eine an Höhepunkten arme Partie, in der der Gast mehr Zug zum gegnerischen Tor zeigte und auch die etwas feinere spielerische Klinge schlug. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: I. Männer

Interessengemeinschaft der Alten Herren – 2. Spieltag

SG Elgersburg/Geraberg – SV Germania Ilmenau 1:2 (1:0)

Nach dem 2:0-Erfolg zum Auftakt der 27. Saison der IG Alte Herren gegen Teichröda gelang auch ein weiterer Sieg in Elgersburg. Die Gastgeber  hatten in der ersten Halbzeit Feldvorteile und gingen kurz vor der Halbzeitpause mit 1:0 in Füehrung. Dabei leistete die Germania-Abwehr Schützenhilfe. Der Ball wurde aus einem Gewühl heraus ins eigene Tor abgfälscht. Nach Wiederbeginn wurde das Spiel ausgeglichener. Franz Füßl gelangen zwei Treffer zum Gästesieg. Die Führung wurde bis zum Abpfiff gesichert.

Germania spielte mit Lange Voigt, Polowy, Bischof, H. Lessau, T. Schneider, Lutherth, Schelhorn, Winkelmann, Filax, Füßl – Becker.

John Schmidt

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Germania Ilmenau – Blau-Weiß 90 Stadtilm 5:0 (3:0)

Ilmenau – Eine derart einseitige Punktspiel-Partie zugunsten der Ilmenauer hat man schon lange nicht mehr im Hammergrund-Stadion erlebt! Auch nicht gegen die Stadtilmer – im Gegenteil: Im Vorjahr hatten die Blau-Weißen (die aber schon seit längerem in rot spielen) den Ilmenauern im Hinspiel beim 1:1 einen am Ende schmerzlichen Punktverlust zugefügt und auch das Rückspiel war mit einem 4:2 und vielen weiteren Stadtilmer Chancen gar nicht so eindeutig gewesen. Davon aber war diesmal nichts mehr zu spüren. „Ilmenau war klar besser und hat völlig verdient gewonnen“ – mehr sagen musste und konnte Gästetrainer Markus Lauth nach dem Abpfiff nicht. Zwar war die Besetzung am Ende doch deutlich besser ausgefallen als zunächst befürchtet. Aber mit dem (angekündigten) Fehlen von Abwehrchef Körner – bis zum Winter noch bei Ilmenau – und dem nach wie vor verletzt ausfallenden Schubert taten sich beim Gast Löcher auf, die nicht zu schließen waren. Vor allem in der Defensive nicht. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, I. Männer