Sponsor




Ergebnisse 22.-24.06.

Alte Herren
Gräfenroda - Ilmenau 1 :5

Landesklasse Frauen
Ilmenau - Riethnordhsn. 7:0

E-Junioren
Oberweimar - Ilmenau 8 :0

Mannschafts-kollektion und Fanartikel

Abonnieren

News: Mannschaften

FC Motor Zeulenroda  – SV Germania Ilmenau  3 : 0  (1:0)

Zum Saisonabschluss trat Ilmenau in Zeulenroda mit einer stark verjüngten Mannschaft an, die die Vorgaben ihres Trainers Wieland Kühn 60 Minuten lang ordentlich umsetzte und mit etwas Fortune sogar den Ausgleich geschafft hätte. Letztlich waren es aber nachlassende Kräfte, die dann zu einem deutlichen Spielausgang führten. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: I. Männer

 

Interessengemeinschaft der Alten Herren – 6. Spieltag

SV Germania Ilmenau – SV08 Oehrenstock 5:1 (2:0)

Im Hammergrundstadion standen sich auf gepflegtem Rasen die zwei Mannschaften gegenüber und befleißigten sich einer sehr fairen Gangart. Der überzeugende Schiedsrichter Uwe Heinze hatte keine Schwierigkeiten mit der Leitung des Spieles. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren


Mit 24 Punkten keine Glanzleistung, aber den sicheren Klassenerhalt geschafft!!!

Das war auch das vor Beginn der Punktspiele erklärte Ziel. Dabei gab es keine leichten Spiele und die Mannschaft musste jedes Mal an ihre Grenzen gehen. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: A-Junioren, Allgemein, Junioren, Mannschaften


Wer hätte sich so ein Ergebnis zu erträumen gewagt ?!  - da fehlen einem fast die Worte !!!

Die Meisterschaft gewonnen mit 54 Punkten und einem Torverhältnis von 138 : 2  – keine einzige Niederlage – WOW – und damit Aufsteiger in die Verbandsliga

Sieger im Futsal

- und dem nicht genug – Pokalsieg mit 22 : 2 Punkten ….TRIPLE perfekt !!!

(weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, C-Junioren, C-Junioren News, Foto Schüler


Ein Erfolg, mit dem wohl zu Beginn der Saison keiner gerechnet hätte -  auch unsere B-Junioren haben den Aufstieg in die Verbandsliga geschafft!!!

 47 Punkte, ein Torverhältnis von 108 : 36  und das mit 15 Siegen, 2 Unentschieden und nur 3 Niederlagen – auf diese Leistung könnt ihr wirklich stolz sein, Jungs !!! (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, B-Junioren
SV Germania Ilmenau – SV 09 Arnstadt 1. 3:2 (1:1)

Im letzten Spiel der Saison trafen die Ilmenauer F-Junioren im Heimspiel gegen SV 09 Arnstadt auf einen überraschend starken Gegner, der bereits in der ersten Minute mit 1:0 in Führung ging. Kurz darauf glich Jan für die Germania zum 1:1 aus und das Spiel zeigte sich auch im weiteren Verlauf ausgeglichen: “Es waren zwei gleichstarke Mannschaften am Start, die sich anfangs erstmal in ihr Spiel reinfinden mussten, auch weil die Spielfläche sehr nass und glatt war, was die Kinder zunächst vor Probleme gestellt hat”, so Trainer Ricardo Bischoff. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: F-Junioren


SpG SG Moorental – SV Germania Ilmenau: 0:6 (0:3)

Zum letzten Punktspiel reiste die Germania nach Apolda, um dort die Kräfte mit der SG Moorental zu messen. Nach der 9:0-Klatsche in der Hinrunde agierte Moorental diesmal um Schadensbegrenzung bemüht: Verhindern von Toren und Spielzügen war wohl die Maxime. Und so war es denn ein Spiel, das nicht wirklich Spaß machte. Bissig kämpfte Moorental gegen den Ball und machte es bis zuletzt der Germania schwer, ihr Spiel aufzuziehen. Dennoch erarbeitete sich die Germania einige Möglichkeiten, so dass am Ende immerhin ein 0:6 zu Buche stand. Damit war dann auch die Meisterschaft beendet. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, C-Junioren, C-Junioren News, Junioren

SV Germania Ilmenau  -  FC Saalfeld  1 : 1  (0:0)

Am vorletzten Spieltag der Saison kam mit dem FC Saalfeld der drittplatzierte in den Hammergrund, der hier gewillt war, diese Tabellenposition mit einem Sieg zu verteidigen. Ilmenau wollte sich mit einer couragierten Leistung von seinen wenigen Anhängern im letzten Heimspiel verabschieden. Die personellen Vorraussetzungen dafür waren nicht schlecht, gab doch Nils Bradsch im Tor nach langer Verletzungspause sein Comeback. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: I. Männer

Freundschaftsspiel der Alten Herren

SV Germania Ilmenau – Suhler Kickers 3:1 (1:0)

Die Suhler Gäste konnten nur in der ersten Halbzeit das Spiel offen gestalten. Mit der Einwechslung von Tino Schneider und Mario Eifart nach der Halbzeitpause wurden die Gastgeber überlegen und gewannen auch in dieser Höhe verdient. Bis dahin hatten die Kickers auch ihre Chancen, aber der gut aufgelegte Ilmenauer Schlussmann Thomas Lange reagierte einige Male gedankenschnell und ver­hinderte so drohende Gegentreffer. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

SV Germania Ilmenau – FC Empor Weimar: 9:0 (5:0)

Bei schönstem Sommerwetter war Sonntag (3.6.) Empor Weimar zu Gast. Die im letzten Spiel auffällige Abschlussschwäche hat sich etwas gebessert, aber leider noch nicht bei allen. Auch heute gab es neben den neun Treffern einige weitere Versuche: Knapp drüber, knapp vorbei, dem Torwart in die Arme. Und auch heute wieder ärgerlich, dass keine der ca. zehn Ecken etwas Zählbares einbrachte. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, C-Junioren, C-Junioren News

SV Germania Ilmenau  -  VfR Bad Lobenstein  1 : 3  (0:3)

Mit Bad Lobenstein stellte sich die Überraschungsmannschaft der Rückrunde im Ilmenauer Hammergrund vor. Nach der Hinrunde noch auf Platz 6 steht man seit dem 25. Spieltag auf Platz zwei und hat noch die theoretische Möglichkeit auf die Staffelmeisterschaft und somit den Aufstieg in die Verbandsliga. Diesen Aufwärtstrend stellte die Mannschaft aus dem Koseltal in der ersten Halbzeit eindrucksvoll unter Beweis, beherrschte man den Gastgeber nach dem ersten Treffer doch eindeutig auch ohne ihre Torjäger Hölzel und Mai. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: I. Männer

27.05. SV Germania Ilmenau – SG FSV Gräfenroda 6:0

Am Sonntag, dem 27. Mai, lieferten die F-Junioren der Germania im Heimspiel gegen die SG FSV Gräfenroda eines der besten Spiele der Saison: „Der Ball ist von Anfang an sehr gut gelaufen“, so Trainer Volker Ebert. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: F-Junioren

TSV Gera-Westvororte  -  SV Germania Ilmenau  5 : 3  (2:1)

Der Aufsteiger aus Gera brachte in der Hinrunde den Germanen die erste Saisonniederlage bei, die mit 0:3 damals recht deftig ausfiel. Die personellen Gegebenheiten auf Seiten Ilmenaus waren diesmal nicht schlecht für eine Revanche. Thurau neben Fernando in der Spitze und auch Finn, zunächst auf der Bank, wieder mit dabei. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: I. Männer

Freundschaftsspiel der Alten Herren

SV Germania Ilmenau – FSV 06 Eintracht Hildburghausen 2:2 (0:2)

Beide Mannschaften lieferten sich ein faires Spiel, das dem Schiedsrichter keine Probleme bereitete. In der ersten Halbzeit nutzten die Gäste einige Unsicherheiten in der Germania-abwehr und gingen bis zur Pause mit 0:2 in Führung. Nach einem Fehlabspiel der Ilmenauer war Dirk Drescher zur Stelle und brachte den Ball aus Nahdistanz im Germania-Tor unter. Wenig später war es Jens Kramer, der von rechts frei zum Tor lief und in die kurze Ecke traf. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Germania Ilmenau – SV Jena-Zwätzen 3:1

Am Ende der (ungerechtfertigt!) fast sechsminütigen Nachspielzeit konnte man im Hammergrund förmlich die Steine fallen hören, die von den Herzen der Spieler, Verantwortlichen und (wieder leider nur) wenigen Anhänger geplumpst waren: Die Germania kann tatsächlich noch gewinnen! Die Gastgeber, etwas anders besetzt, steigerten sich gegenüber dem Auftritt in Schleiz erheblich, lieferten eines ihrer besten Spiele der letzten Monate ab und belohnten sich diesmal auch für ihren Einsatz mit drei Toren. Dass das Leistungsgefälle innerhalb der Mannschaft nach wie vor erheblich ist und auch diesmal wieder einige Patzer in der Defensive dabei waren, die ein besserer Gegner normalerweise zu Toren nutzt, darf allerdings nicht in den Skat gedrückt werden. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, I. Männer

Frauenmannschaft des FSV 06 Kölleda – SV Germania Ilmenau  0 : 10  (0 : 3)

Lange dauerte es, bis die Torhüterin Zoe Cioch das erste Mal hinter sich greifen musste. Von Beginn an dominierten wir das Geschehen auf dem Kunstrasen, spielten uns Chancen heraus – allerdings kämpften die Frauen aus Kölleda leidenschaftlich mit fairen Mitteln. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Frauen, Mannschaften

TSV Bad Blankenburg – SV Germania Ilmenau  2 : 2 (1:2)

Nach drei Niederlagen in Folge wollte man beim Tabellenvorletzten die kleine Negativserie beenden und etwas Zählbares mitnehmen. Zum Sieg reichte es nicht, letztlich trennte man sich leistungsgerecht Remis von Bad Blankenburg. Wobei die gezeigten Leistungen der beiden Mannschaften nicht einem Landesklassenspiel würdig waren. Auch Schiedsrichter Schröder wollte den wenigen Zuschauern keine Extrazeit zumuten und pfiff die Partie pünktlich nach 90 Minuten ab, trotz einiger Wechsel- und Verletzungspausen. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: I. Männer

SG SV Einheit 1896 Breitenbach – SV Germania Ilmenau 2 : 6 (2 : 3)

Nach den Siegen gegen den FSV Eintracht Wechmar (6:0), SG SV Dietzhausen (4:1), FSV 1986 Bad Langensalza (6:1) und den SSV Schlotheim (4:0) stand am vergangenen Sonntag das Duell gegen den direkten Konkurrenten SG SV Einheit 1896 Breitenbach an. Auch sie hatten bisher in der Rückrunde noch keine Punkte liegen lassen – daher war es von Anfang an klar, dass sich beide Mannschaften nichts schenken werden. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Frauen, Mannschaften
06.05. FSV BW 90 Stadtilm – SV Germania Ilmenau 1:1
In einer zunächst vom Gastgeber Stadtilm körperlich betonten Partie am 6. Mai begann das Team aus Ilmenau verhalten und leistete sich zu Beginn des Spiels einige Nachlässigkeiten in der Abwehr. Diese wurden folgerichtig in der 5. Minute von Stadtilm zum 1:0 genutzt. (weiterlesen …)
  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: F-Junioren

VfB Oberweimar 1.- SV Germania Ilmenau: 0:7 (0:2)

Im Spitzenspiel gegen den direkten Verfolger galt es heute, die Führung von sechs Punkten auszubauen. Die sechs Punkte gelten, wenn Oberweimar sein noch ausstehendes Nachholspiel gewinnt.

Halbzeit eins zeigte deutlich, dass der VfB bestrebt war, den Abstand auf drei Punkte zu verkürzen. Trotz des Treffers von Max Zachert, der in der 10. Minute das 0:1 erzielte, fand die erste halbe Stunde meist in Germanias Hälfte statt. Aber generell war während des gesamten Spiels zumeist an der Ilmenauer Strafraumgrenze Schluss. Die wenigen Großchancen für den Gegner, v.a. nach Freistößen oder Eckbällen, parierte Eric Kunth gewohnt souverän. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, C-Junioren, C-Junioren News, Mannschaften

SV Germania Ilmenau – SV Motor Altenburg  1 : 5  (1:2)

Nach der schwachen Vorstellung vor fünf Tagen gegen Neustadt/Orla glaubte keiner im Ilmenauer Lager, dass es noch schlechter geht. Zumal Altenburg nur mit zehn Spielern anreiste und so wohl mehr auf das Tore verhindern, denn auf das Tore schießen eingestellt war. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: I. Männer

Interessengemeinschaft der Alten Herren – 3. Spieltag

Der SV Germania Ilmenau hatte am dritten Spieltag der IG Alte Herren die SG Großbreiten­bach zu Gast und gewann das Spiel nach einer fairen spannenden Begegnung mit 5:3. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Germania Ilmenau – BW 90 Neustadt/Orla 0:3 (0:2)

Mit einer der schlechtesten Heimleistungen der letzten Jahre offenbart Germania Ilmenau am Maifeiertag beim Nachholspiel der Fußball-Landesklasse (Staffel 1) erhebliche Probleme.

Ilmenau – Doch, es gab auch positive Aspekte dieses empfindlich kühlen Nachmittags im Hammergrund: Da trotz des Feiertags nur 50 Zuschauer kamen fand dieser über weite Strecken indiskutable Auftritt der Gastgeber zumindest live fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, I. Männer

Pokalsieg unserer C-Junioren!

Herzliche Glückwünsche zu diesem tollen Erfolg gehen an die Mannschaft und Trainer!

Jungs, wir sind stolz auf euch !!!

 

Euer Vorstand

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, C-Junioren, C-Junioren News, Foto Schüler, Junioren, Mannschaften

SV Germania Ilmenau – SG VfB Apolda 3:0 (2:0)

Bei bestem Fußballwetter traten Germanias C-Junioren am 1. Mai gegen den VfB Apolda auf gepflegtestem Arnstädter Rasen an.

Das Spiel versprach spannend zu werden: Tabellendritter gegen den Primus. Von Beginn an machten die Ilmenauer Druck. Nach einigen ergebnislosen Angriffsversuchen erzielte Max bereits in der fünften Minute das 1:0, indem er nach schönem Solo den Ball am Torwart vorbei ins lange Eck einschob. Apolda ergab sich nicht, in der 8. Minute wurde durch Kapitän Dustin Ludwig ein Freistoß aus guter Position direkt aufs Ilmenauer Tor abgegeben: Eric hielt seinen Kasten sauber. In der 14. Minute wurde der frei aufs Apoldaer Tor stürmende Max per eindeutigem Foul an seiner klaren Torchance gehindert: Apolda spielte fortan zu zehnt. Eine andere regelkonforme Möglichkeit gab es für Referee Stephan Pfeiffer nicht. Das war insofern sehr schade für das weitere Spiel, da die offenbar nicht mit dem Regelwerk vertrauten mitgereisten, lautstarken Apoldaer Fans nun eine solche Stimmung über die Apoldaer Jungs auf den Platz übertrugen, dass das gesamte Spiel stetig zunehmend ruppiger wurde. Der von Paul im Anschluss an diese Situation ausgeführte Freistoß wurde vom heute hervorragenden Keeper Tom Müller weggepflückt. In Minute 20 führte schlechte Abstimmung in der Ilmenauer Abwehr zum Abschlussversuch für Apolda: ergebnislos. In der 23. Minute konnte Max wieder nach schönem Solo unten links zum 2:0 einnetzen. In der 25. Minute führte eine von Paul ausgeführte Ecke zu zwei direkten, straffen Abschlussversuchen im Torraum, die leider abgeblockt wurden. Die gefährlichste Situation für Germania ergab sich in Minute 32, ein Apoldaer hat die Abwehr bereits überwunden, läuft frei aufs Tor; der herauseilende Eric wirft sich vor der Strafraumgrenze vor den Ball und blockt ihn ab. So ging es mit 2:0 in die Pause. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, C-Junioren, C-Junioren News, Foto Schüler, Junioren, Mannschaften