Sponsor




Mannschafts-kollektion und Fanartikel

T-Shirt Aktion

Abonnieren

Der DFB-Stützpunkt Arnstadt-Ilmenau hatte diese Wochen alle Talente zum Abschlusstraining mit Verabschiedung des ältesten Jahrganges (2006) aus dem Talentförderprogramm eingeladen. Nach einem Abschlussturnier wurde mit allen Talenten der Jahrgänge 2006-09 ein Resümee über die letzten Jahre gezogen. Die Jungs und ein Mädel des ältesten Jahrgangs sind in den 4-5 Jahren in über 12 – 14 Thüringenweiten Sichtungen auf dem Spielfeld und in der Halle immer wieder gesichtet und ihre Entwicklung begutachtetet worden. Wir haben viel gelernt und für unsere sportliche Entwicklung in den Vereinen war das zusätzliche Techniktraining, das schrittweise verbessern aller Basistechniken immer eine wichtige zusätzlichen Hilfe. Wir können in der Zukunft in unseren Vereinen von dieser zusätzlichen Förderung profitieren, so die Meinung der 6 Talente bei der Verabschiedung.

Derzeitig trainieren im Stützpunkt 19Talente aus 5 Vereinen des Ilmkreis. Die DFB Stützpunkttrainer Horst Grohmann, Henry Buchberger, Andreas Carl waren ständig auf Sichtung im Ilmkreis für neue Talente des Jahrgangs 2009/10 unterwegs. Nach den Ferien könnten einige Talente eine Einladung für das DFB Stützpunkttraining erhalten.

Mit einer Urkunde wurden verabschiedet: Foto von links

Anton Upmeier – Germania Ilmenau zum Stützpunkt Karlsruhe

Tristan Spranger –Germania Ilmenau zum NLZ Jena

Nelly Erhardt (Torfrau FSV Martinroda) zum NLZ RB Leipzig

Silas Bäzold, Moritz Wedekind und Jannis Schrumpf (nicht im Bild) alle Germania Ilmenau zu RW Erfurt

Horst Grohmann

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

0 Kommentare