Sponsor




Mannschafts-kollektion und Fanartikel

Abonnieren

E-Jugend: SG SpVgg Geratal – SV Germania Ilmenau 1 (0:4)

Im Auswärtsspiel der 1. E-Junioren-Mannschaft am 16.11.2019 gegen Geratal in Gräfenroda wurde von der ersten bis zur letzten Minute sehr körperbetont gespielt und gekämpft. In der ersten Halbzeit hatten beide Mannschaften nur wenige Torchancen, und die wenigen wurden leichtsinnig vergeben. Das Abwehrverhalten beider Teams war insgesamt sehr gut, so dass die erste Halbzeit 0:0 endete.

In der zweiten Halbzeit konnten die Ilmenauer ihre Fehler abstellen und ihr gewohntes Spiel aufziehen. Zugleich zeigten sie den größeren Siegeswillen und kamen so zu immer mehr Chancen. Es dauerte nicht lang, und Marlon Kraft konnte das 0:1 markieren. Durch einen „Sonntagsschuss“ konnte Alec Mey auf 2:0 erhöhen, bevor Johann Höpfner und noch einmal Marlon Kraft das 3:0 und 4:0 erzielten und so das Spiel zugunsten der Ilmenauer entschieden.

„Auch in solch schwierigen Spielen müssen wir konzentriert und mit Ruhe spielen können“, so Trainer Karsten Pfister. „Die Jungs müssen ihre Positionen halten und den taktischen Anweisungen des Trainers über die volle Spielzeit folgen. Nach einer nur mäßigen ersten Halbzeit konnten wir uns in der zweiten Hälfte aber steigern und sind letztendlich als verdienter Sieger vom Platz gegangen.“

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: E-Junioren

0 Kommentare