Sponsor




Mannschafts-kollektion und Fanartikel

Abonnieren

Am vergangenen Samstag, 26.01.2019, qualifizierten sich unsere C-Junioren (die sich lediglich dem späteren Staffelsieger RWE U15 beugen mussten) in Bad Langensalza als bester Zweitplatzierter aller Staffen für das am kommenden Sonnabend in Gera auszuspielende Finale um die Landeshallenmeisterschaft (Futsal) 2018/19.

Bereits in unserer ersten Paarung (10.14 Uhr) kam es zum Derby mit der 2004er Jahrgangsmannschaft des FSV Martinroda. Für beide Seiten kann eingeschätzt werden, dass alle Akteure hochmotiviert waren, war dieses Spiel doch weichenstellend für den nachfolgenden Turnierverlauf. Schlussendlich hatte Dan in der 6. Min die nötige Abgeklärtheit, um uns in Führung zu bringen, was die Jungs sich bis zum Ende der Partie nicht mehr abnehmen ließen.

11.00 Uhr kam es dann zur erwähnten Paarung mit der U15 des FC Rot-Weiß Erfurt. Die fing so schlecht nicht an, da schon in der ersten Minute Dan einen Strafstoß für uns zum Führungstreffer verwandeln konnte. Vielleicht war das die Initiale, die die Jungs aus der Landeshauptstadt gebraucht haben, denn in der sechsten Minute hatten sie ihre beste Formation gefunden und uns in eben dieser 6. Spielminute ganze drei Tore eingeschenkt. Gutes Lauf- und Stellungsspiel mit schon fast choreografischem Spielzugablauf – da war nix zu machen. Noch zwei weitere Treffer (10. und 12. Minute) unterbanden bei uns jeglichen Versuch, da noch Ergebniskosmetik vorzunehmen.

Mundwinkel abputzen und ab ins Nächste: 11.52 Uhr gegen die SpG SpVgg. Eintracht Erfurt. Unbeeindruckt druckvoll beginnend dauerte es aber dennoch bis zu 10. Min, bis sich die Jungs ihren Gegner zurechtgelegt hatten und Ryan und Dan mit je einem Tor das Ergebnis herstellten, das bis zum Ende der Partie halten sollte.

12.08 Uhr gegen die SG FC 02 Barchfeld auch hier war ein Durchkommen erst in der zweiten Spielhälfte möglich geworden. 6. Spielminute Dan mit dem Führungstreffer und nach zwischenzeitlichem Ausgleich der Barchfelder konnte er uns in der 10. Min wieder in Führung bringen, was schlussendlich den nächsten Dreier brachte.

Blieb die letzte Ansetzung – 12.34 Uhr gegen einen schon mehrfach bespielten Gegner, die Jungs vom FSV Wacker o3 Gotha. 5 Spielminute Doppelschlag von Dan und Ryan. Nach Anschlusstreffer legte Dan in der letzten Minute dennoch nochmal einen drauf, so dass wieder +2 in der Tordifferenz zu finden war.

Mit eben diesen +2 und 12 Punkten sind die Jungs bestplatzierter Zweiter aller Staffeln und liegen damit nur 1 Punkt hinter zwei (Jena, Heiligenstadt) – aber auch 1 Punkt vor (Zella-Mehlis) den anderen Staffelsiegern, so dass wir zwar mit der nötigen Anspannung, aber nicht mit der Panik unter die Räder zu kommen, nach Gera zum Landesfinale fahren können. Wir freuen uns drauf!

TG

 

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Allgemeine News, C-Junioren, C-Junioren News

0 Kommentare