Sponsor




Ergebnisse 20.10. -21.10.

Landesklasse Männer

Ilmenau - Teichel 0:2

Kreisliga Männer

Remschütz - Ilmenau II 3:0

Landesklasse Frauen

Ilmenau - Bad Salzungen 1:0

Verbandsliga A-Junioren

Meuselwitz - Ilmenau 10:0

Verbandsliga B-Junioren

Ilmenau - Barchfeld 1:4

Verbandsliga C-Junioren

Ilmenau - Bad Salzungen 0:2

Verbandsliga D-Junioren

Süd Eichsfeld - Ilmenau 0:0

Kreisliga D-Junioren

Plaue - Ilmenau II 1:1

Kreisoberliga E-Junioren

Ilmenau - Bad Berka 0:5

Kreisliga E-Junioren

Großbreitenb. - Ilmenau II 2:2

Kreisliga F-Junioren

Griesheim - Ilmenau 5:1

Mannschafts-kollektion und Fanartikel

Abonnieren

Landespokal D-Junioren 2018/2019

1.FC Sonneberg 04 – SV Germania Ilmenau  0:11

 

Im Süden Thüringens spielt man in schwarzen Trikots. Das ist unsere Farbe ;-) wurde uns gesagt. Wechseltrikots Fehlanzeige. Also mussten Laibchen her, die der Gastgeber überzog.

Der 1.FC Sonneberg 04 spielt seine Punktspiele in der Verbandsliga Staffel 3, dort spielen nur 7 Mannschaften. In wie weit 4 Staffeln der Verbandsliga, angesiedelt unter der Talenteliga, mit 7,8 und 2 mal 10 Mannschaften die Spielqualität fördern sollen ist fraglich.

Außerdem ist ja im Landespokal das Spielfeld wieder verkürztes Großfeld, mit bekanntermassen für uns anderen Regeln. Nun setzten wir mit unserem Justin, Hannes, Felix, und Fritz gleich 4 Spieler ein, die bisher nicht nach diesen Regeln spielten, was sie zur Rückrunde drauf haben müssen – da spielen wir ja in der Talenteliga auch nach anderen Regeln.

Nach Anpfiff auf dem sehr holprigem, ausgedörrtem Platz(laut Schieri noch einer der besseren Rasen im Landkreis), übernahmen wir sofort die Initiative und schnell wurde klar, der Gegner hatte gegen die Spielzüge der Gäste keine Mittel. Auch individuell waren wir viel besser besetzt – allerdings hatten wir selbst genug Mittel mitgebracht, um uns auszubremsen. Wir vergaben in HZ 1 Chancen für mind. 3 Spiele. Torwart Justin, der seinen ersten Start“neun“einsatz bekam, hatte alles in allem einen sehr geruhsamen Vormittag. Die Umsetzung der Vorgaben über die geplante Spielweise, die entsprechenden Laufwege und vor allem die Aggressivität dieser Läufe ließ zu wünschen übrig. So bleibt die Erkenntnis: Chancen herausgearbeitet, 11 Tore erzielt und im Training müssen wir an der Festigung der Grundfähigkeiten und der Bereitschaft selbstbewusst & explosiv aufzutreten arbeiten. Die Grundfähigkeiten im Fußball weiter zu festigen, sind für viele junge Fußballer oft zu einfach, obwohl es wahre Generalschlüssel für die Zukunft sein können.

Wenn wir die Trainingseinheiten komplett mit hoher Intensität durchführen, können wir uns viele Fähigkeiten weiter aneignen, um uns weiter zu verbessern. Der Einsatz von Spielern, die bisher wenig oder keine Einsatzminuten hatten, gab weiteren Aufschluss. Sie haben Ihre Sache gut gemacht.

Sehr positiv ist anzumerken, dass es wieder 6 verschiedenen Spieler waren, die sich als Torschützen eingetragen haben. Auch Janis, der an diesem Tag Justin das Feld räumte war mitgereist obwohl ihm Freizeit “erlaubt” war – ein Zeichen ans Team.

Am kommenden WE haben wir kein Spiel, da DFB Stützpunktturniere stattfinden, am 29.09. zu Hause normalerweise gegen FFV USV Jena – obwohl das Spiel vom USV mit unserer Zustimmung gern verlegt werden soll, gibt es bis jetzt vom Verband keine Zustimmung. Hier tun sich eben wieder Fragen auf, die nächste Staffeltagung kommt bestimmt.

Wir spielten mit: Justin, Bennet, Hannes, Lukas, Fofo, Felix Hö., Silas, Dustin, Willi, Moritz, Fritz, Felix He.

Die Tore erzielten: Dustin 3, Felix Hö. 1, Silas 3, Fritz 2, Bennet 1, Fofo 1,

 

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, D-Junioren, D-Junioren News, Junioren

0 Kommentare