Sponsor




Ergebnisse 26./27.05.

Landesklasse Männer
Gera-Westvororte - Ilmenau

Landesklasse Frauen
Geismar - Ilmenau

Kreisliga Männer
Gräfenroda - Ilmenau II

Alte Herren
Ilmenau - Hildburghausen

A-Junioren
Ilmenau - Erfurt-Nord

B-Junioren
Rudolstadt II - Ilmenau

D-Junioren
Ilmenau - Borntal-Erfurt

E-Junioren
Ilmenau - Bad Berka

F-Junioren
Ilmenau - Gräfenroda
Landesklasse
Sonnabend , 26.05.2018,
15:00 Uhr
Gera-Westvororte
SV Germania Ilmenau

Mannschafts-kollektion und Fanartikel

Abonnieren
06.05. FSV BW 90 Stadtilm – SV Germania Ilmenau 1:1
In einer zunächst vom Gastgeber Stadtilm körperlich betonten Partie am 6. Mai begann das Team aus Ilmenau verhalten und leistete sich zu Beginn des Spiels einige Nachlässigkeiten in der Abwehr. Diese wurden folgerichtig in der 5. Minute von Stadtilm zum 1:0 genutzt.

Nach diesem Rückstand schien die Ilmenauer Mannschaft „erwacht“ zu sein und hielt nun auch körperlich besser dagegen. Durch frühzeitiges und konsequentes Stören des Gastgebers in dessen Hälfte leistete sich auch die Stadtilmer Abwehr vermehrt Unsicherheiten und Ilmenau kam so zu einigen Chancen. Nach Balleroberung an der Strafraumlinie und einer flachen Hereingabe durch Tamino verfehlte Jan freistehend vor dem Stadtilmer Tor den Ball nur um Zentimeter. Stadtilm konnte in dieser Phase zwar einige Konter setzen, die jedoch von Ilmenaus Abwehr rechtzeitig abgefangen wurden.

In der Halbzeitpause appellierten die Ilmenauer (Ersatz)Trainer noch einmal an die eigenen Stärken und den Kampfgeist der Mannschaft. Dies sollte sich in der zweiten Hälfte bezahlt machen. So kam, bis auf eine kleine Unachtsamkeit und einen zu hohen Fernschuss, Stadtilm nicht mehr gefährlich vor das Ilmenauer Tor. Trotz mehrerer verletzungsbedingter Wechsel durch nicht geahndete Fouls konnte sich Ilmenau Mitte der zweiten Hälfte dann nochmals steigern und spielerisch immer besser durchsetzen. Ein Schuss strich nur haarscharf am langen Pfosten des Stadtilmer Tores vorbei. Kurz darauf eroberte Tamino den Ball an der Mittellinie, lief bis zur Grundlinie durch und diesmal verwertete Jan seine flache Hereingabe sicher zum 1:1 Ausgleich.

Weitere gute Gelegenheiten seitens der Ilmenauer blieben dann leider ungenutzt. Am Ende stand somit ein leistungsgerechtes Ergebnis von 1:1 auf der Anzeige.

Ausschlaggebend für das gute Resultat gegen den Tabellenzweiten Stadtilm war die hohe körperliche Einsatzbereitschaft der gesamten Mannschaft, der Wille nicht zu verlieren und die „verbesserte“ Umsetzung der Traineransagen in der zweiten Halbzeit.

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: F-Junioren

0 Kommentare