Sponsor




Mannschafts-kollektion und Fanartikel

T-Shirt Aktion

Abonnieren

Freundschaftsspiel der Alten Herren

SV Germania Ilmenau – SG Veilsdorf/Heßberg 1:2 (0:2)

Die beiden Mannschaften lieferten sich ein ausgeglichenes und faires Spiel. Unsicherheiten und Fehler im Abspiel der Heimmannschaft ermöglichten den Gästen in der ersten Halbzeit eine leichte Feldüber­le­genheit und Gelegenheiten, von denen sie bis zur Halbzeitpause auch zwei zu nutzen wussten. Den zweiten Abschnitt entschieden die Ilmenauer für sich. Sie kamen kurz nach Wiederbeginn zum Anschlusstreffer. Zu mehr reichte es aber nicht, weil erneut gegebene Chancen ausgelassen wurden.

Die erste gute Möglichkeit hatte Germania. Tino Schneider flankte, aber Mike Polowy schoss den Ball aus guter Position neben das Tor ins Aus. Danach schickte Björn Rohkohl Franz Füßl mit sehenswertem Pass durch die Mitte. Der zögerte beim Abschluss und der Veilsdörfer Torwart Alexander Ritter wehrte den Ball ab. Bei den Gastgebern mehrten sich die Fehlab­spiele. Dem gut agierenden Andreas Höfer wurde der Ball vor die Füße gespielt und der bugsierte alleinstehend die Kugel flach in die rechte Torecke zum 0:1. Dem 0:2 ging ein unnötiger Eckball für die Gäste voraus. Torsten Friedrich stieg am höchsten und köpfte zum 0:2 ein. Rohkohl verfehlte danach mit einem Distanzschuss knapp das gegnerische Tor.

Die Gastgeber begannen die zweite Halbzeit zielstrebig. Rohkohl brachte einen Freistoß in den Veilsdörfer Strafraum. Henry Günther zeigte seine alte Stärke und verkürzte mit einem Kopfball auf 1:2. Er hatte danach den Ausgleich vor den Füßen. Rohkohl hatte ihn mit einem schönen Pass in Position gebracht. Ritter war aber auf der Höhe und wehrte den Ball ab. Germania erarbeitete sich im Vorwärtsgang weitere Chancen, vergab sie aber halbherzig. So bediente René Kappaun Keil, der den Ball jedoch aus Nahdistanz verpasste. Die Gäste verleg­ten sich auf vereinzelte Konterangriffe, die unterbunden wurden. Der Schiedsrichter hatte bei dem fairen Umgang miteinander keine Schwierigkeiten, das Spiel zu leiten.

Germania:       Lange, Eifart, T. Schneider, Hofmann, H. Lessau, Winkelmann, Filax, Wolfram,

Polowy, Rohkohl, Günther – Füßl, Becker, Keil, Kobe, Kappaun, Mielsch.

SG V/H:           Ritter, Goldschmidt, Winkler, Donner, Jank, Zitzmann, Höfer, Eberhardt, Kolb,

Weiß, Langguth – Westhäuser, Friedrich.

Schieri:            Ngnekeu Kenfack, Ilmenau

Zuschauer:      20

Tore:               0:1 Höfer (31.), 0:2 Friedrich (34.), 1:2 Günther (45.)

 

John Schmidt

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren, Mannschaften

0 Kommentare