Sponsor




Mannschafts-kollektion und Fanartikel

T-Shirt Aktion

Abonnieren

Interessengemeinschaft der Alten Herren – 7. Spieltag

SV Germania Ilmenau – SV Thuringia Königsee 4:0

Das fair geführte Spiel musste wegen eines schweren Gewitters, das über Ilmenau tobte, vor­zeitig beendet werden und wurde nach der Halbzeitpause nicht wieder angepfiffen.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die Gastgeber das Spiel überlegen geführt und eine Reihe guter Gelegenheiten herausgearbeitet. Schon nach zwei Minuten gelang Maik Polowy die Ilmenauer Führung. Er konnte eine Flanke von Andreas Winkelmann per Kopfballaufsetzer im Gästetor unterbringen. Henry Günther erhöhte auf 2:0, indem er  den Königseer Torwart ausspielte und den Ball ins leere Tor schob. Nachdem Winkelmann im gegnerischen Straf­raum gefoult worden war, verwandelte er den fälligen Elfmeter selbst sicher zum 3:0. Kurz vor der Halbzeit, jetzt bereits bei einsetzendem Regen, traf Günther mit einem Schuss von der Strafraumgrenze zum 4:0 unter die Querlatte. Die Gäste konnten ihre wenigen Gelegen­heiten nicht nutzen. Der Schiedsrichter pfiff das Spiel aufgrund des Gewitters nicht mehr an.

Germania:       Lange, Bischof,  Kobe, H. Lessau, Winkelmann, Lutherdt, Hofmann, Polowy, Günther, T. Schneider, Wolfram – Heinze, Becker, Filax.

Thuringia:       Kotten, Thöner, Frischmuth, Jahn, Reise, Büchel, Schrimpf, Rottmann, Wande­rer, Werlich, Nordhauß – Hetfleisch, Mäder, Ströse, Rotzer, Wagner.

Schieri:            Ngnekeu Kenfack, Ilmenau

Zuschauer:      25

Tore:               1:0 Polowy (2.), 2:0 Günther (28.), 3:0 Winkelmann (35.), 4:0 Günther (37.).

 

John Schmidt

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

0 Kommentare