Sponsor




Landesklasse
Sonnabend , 23.09.2017, 15:00 Uhr
SV Germania Ilmenau
FSV Stadtroda

Mannschafts-kollektion und Fanartikel

Abonnieren

Kreispokal C-Junioren

SG SV Unterwellenborn  -  SV Germania Ilmenau  2:4 n.V.  (2:2, 1:2) 

Nach dem Kantersieg im letzten Punktspiel (14:0) war die Aufgabe für Germanias C-Junioren am 07.05. ungleich komplizierter. Sie hatten im Halbfinale des Kreispokals beim souveränen Tabellenzweiten der Kreisoberliga in Unterwellenborn anzutreten. Erschwert wurde die Aufgabe auch dadurch, dass mit Jonathan, Max und Sascha drei Leistungsträger nicht eingesetzt werden konnten.

Aber unsere Jungen knieten sich mit Feuereifer in diese Pokalaufgabe. Schon der erste Angriff brachte die Führung. Marcus und Paul kombinierten sich durch das Mittelfeld und Oskar brachte die Kugel über die Linie. Dieser Führungstreffer aber wirkte wie ein Stich ins Wespennest. Die Gastgeber kamen immer besser ins Spiel und zu Chancen, von denen eine zum zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich führte. Aber unsere Elf ließ sich nicht beeindrucken und schlug zurück. Marcus sah den startenden Leonard, bediente ihn mustergültig und die Halbzeitführung war perfekt. In Hälfte 2 kamen die Gastgeber schnell zum Ausgleich. Zu weiteren Treffern aber reichte es auf beiden Seiten nicht. Somit musste die Verlängerung die Entscheidung bringen. Und da hatte die Germania mehr zu bieten. Zwei tolle Konter brachten durch Eric A. und Oskar die Entscheidung. Der Schlusspfiff ging im Jubel unserer Jungen unter. Die Trainer lobten die kämpferische Einstellung ihrer Truppe. Aus einer starken Mannschaft ragten Hannes und Bleron sowie Marcus, Eric Adam  und Oskar noch heraus.    

Germania spelte mit:

Eric Adam (1 Tor), Tristan Bischoff, Marcus Borchert, Hannes Buse, Heinrich Eckardt, Eric Kunth, Bleon Osmani, Bleron Osmani, Milad Rajabi, Leonard Rath (1), Oskar Sennewald (2), Neo Witzel, Paul Zwinkmann.

 

ea

 

 

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: C-Junioren

0 Kommentare