Sponsor




Mannschafts-kollektion und Fanartikel

Abonnieren

Karl Kutzer und Wolfgang Dietrich (v.l.)

Man sieht es Karl Kutzer nicht an, dass er am heutigen 1. Februar seinen 75. Geburtstag begeht. Ilmenauer Fußballverantwortliche waren anfangs der 60er Jahre auf das Torwarttalent, das in Schleusinger-Neundorf heranwuchs, aufmerksam geworden und hatten ihn nach Ilmenau geholt.In der Bezirksliga- und DDR-Liga-Mannschaft der BSG Empor und Chemie Glas/IW Ilmenau der sechziger und siebziger Jahre nahm er, zwischen den Pfosten stehend, schnell einen Stammplatz ein und wurde deren Rückhalt. Ihm war es mit zu verdanken, dass die Ilmenauer Vertretung das Fußballniveau im Bezirk Suhl und in Thüringen mitbestimmte. Danach ließ er in der Alten Herren-Mannschaft von Chemie IW und Germania Ilmenau seine sportlichen Ambitionen ausklingen. Karli wurde mit der Silbernen Ehrennadel des SV Germania geehrt und die von ihm gegründete Firma Rennsteig-Kristall Karl Kutzer, deren Leitung er in die Hände seiner Tochter Kerstin Amarell gelegt hat, ist Sponsor des SV Germania Ilmenau. Häufig ist er im Hammergrund zu Gast, um seinen Enkel Markus Amarell, der in der Ilmenauer Landesklassenvertretung einen Stammplatz hat, beim Spiel zuzusehen.

Der Vorstand des SV Germania und alle seine Sportfreunde gratulieren ihrem Sportfreund Karli Kutzer recht herzlich zu seinem 75jährigen Jubiläum.

Lutz Kobe und Uwe Heinze überbrachten als Abordnung des Vorstandes persönliche Geburtstagsglückwünsche und überreichten Karl Kutzer die Ehrennadel der SV Germania in Gold.

John Schmidt

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Archiv

0 Kommentare