Sponsor




Mannschafts-kollektion und Fanartikel

Abonnieren

Die Mitgliederversammlung zur Wahl des neuen Vorstandes in der Sportlerklause verlief unspektakulär. Zu Beginn der Versammlung gedachten die Anwesenden in einer Schweigeminute ihrer verstorbenen Vereinsmitglieder Dr. Udo Genzel, Bernd Kahl, Gerhard Reise und Paul Schulz.Der Rechenschaftsbericht des Vorstandes für die vergangene Legislatur­periode wies auf die Kontinuität dessen Arbeit hin, die erfolgreich war. Der Beweis waren die Platzierungen im Erwachsenen- und Nachwuchsbereich. Die 1. Mannschaft verpasste den Aufstieg in die Verbandsliga nur knapp. Die 2. Mannschaft stieg in die erste Kreisklasse auf und die Frauenmannschaft konnte die Verbandsliga erhalten. Die Alten Herren spielten im Freizeitbereich. Im Nachwuchsbereich war Germania in allen Altersklassen auf Land- und Kreisebene mit acht Mannschaften vertreten. Trainer und Übungsleiter wurden gestellt. Aktiv in die ehrenamtliche Vereinsarbeit brachten sich die Sportfreunde der Alten Herren ein, die vier Vorstandsmitglieder und neun Trainer und Übungsleiter stellten. Die Abteilung Tischtennis, die mit Stützerbach eine Spielgemein­schaft bildet, konnte Erfolge auf Bundes­ebe­ne im Behindertensport und auf Kreisebene erreichen.

Der Kassenbericht verwies auf eine gute Finanzarbeit. Der SV Germania ist schuldenfrei. Das bestätigten die Kassenprüfer. In diesem Zusammenhang verwies der Bericht auf eine gute Kooperation mit den Sponsoren, denen gedankt wurde.

In der Diskussion wurde auf stehende Probleme hingewiesen. So ist die Gewinnung eines Vorstandsmitgliedes für Öffentlichkeitsarbeit dringendes  Gebot. Größeres Augenmerk muss auf die Qualifizierung der Übungsleiter gelegt werden. Weitere Sportfreunde sind für die Aufgaben der Betreuung von Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.

Die Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, vor allem dem Sportbetriebsamt ist gut. Dafür wurde den Verantwortlichen der Stadt, speziell dem Oberbürgermeister gedankt.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde Sportfreund Siegfried Hoffmann als Ehrenmitglied aus­gezeichnet. In den neuen Vorstand wurden Lutz Kobe als Vorsitzender, Frank Lessau, Detlef Schwabe, Dr. Manfred Möller und Uwe Heinze einstimmig gewählt.

 

John Schmidt

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Archiv

0 Kommentare