Sponsor




Mannschafts-kollektion und Fanartikel

Abonnieren

TRAININGS- ANSTELLE EINES FREUNDSCHAFTSSPIELES

Da der FSV Gräfenroda das vereinbarte Freundschaftsspiel kurzfristig abgesagt hatte, wurde kurzfristig ein Trainingsspiel zwischen der ersten und zweiten Mannschaft Germanias für Sonnabend Nachmittag im Hammergrund vereinbart, obwohl am Vormittag der Kreisligist an der Zwischenrunde zur Hallenkreismeisterschaft in Geraberg beteiligt war und sich dort für die Endrunde qualifizieren konnte.
Wie erwartet, setzte sich am Ende der Verbandsligist gegen die Germania-Zweite mit 6:1 durch. Diese bot eine Halbzeit lang dem Favoriten erfolgreich Paroli und musste erst kurz vor der Pause den ersten Gegentreffer hinnehmen. Die Erste war zwar zumeist auf dem Vormarsch, scheiterte aber an dem gut aufgelegten Leri Natradze im Tor der Reservisten. Der Schneeboden forderte dann ihren Tribut. Bei den am Vormittag bereits aktiv gewesenen Brückner-Schützlingen ließen die Kräfte nach und es fielen noch die erwarteten Treffer für den Verbandsligisten.

Germania I: Kott, Schlott, Wank, Benkenstein, Jüngling, Drews, Rinn, Dobrocki, Schlott, Heisch, Finn, Pilz, Mantlik.

Germania II: Natradze, Höber, Alexy, Gerhardt, Baumbach, Vana, Volytskyi, Mohamd, Polowy, Raßmann, Brömel, Amarell.

John Schmidt

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, I. Männer

0 Kommentare